Bewerbung zum Chef der Kantine

Wir vergeben dieses Jahr wieder Community Awards!
Mehr Info: https://www.einfach-gaming.de/news/news/190-community-awards-2017/
  • Yaura's Bewerbung zum Kantinenchef




    Inhaltsverzeichnis:

    1. Vorwort


    2. Reallife-Daten


    3. Ingame-Daten


    4. Onlinezeiten


    5. Stärken & Schwächen


    6.RP-Story


    7.Schlusswort




    1.Vorwort:

    So wie gesagt würde ich mich gerne zum Kantinenchef bewerben, da ich es schade finde das diese eigentlich wirklich coole Einheit ungenutzt bzw. sehr inaktiv ist.

    Ich würde gerne die Aktivität in der Einheit erhöhen und diese allgemein stärken.

    Ich bin mir bewusst das ich nicht in der Kantinen-Einheit angehöre und hoffe das meine Kenntnisse über die Kochkunst ausreichen.






    2.Reallife-Daten:

    Name: Nuriel (Mein Rufname unter den die ich habe)

    Alter: 15, Geboren am: 21.4.2002

    Haarfarbe: Dunkelbraun

    Augenfarbe: Dunkelbraun

    Körpergröße: Ist nie aktuell wachse zu schnell

    Hobbys: CW:RP, Parkour, Kampfsport






    3.Ingame-Daten:

    -Stunden auf CW:RP 661-std. (Tendenz steigend)


    Charaktere:

    Medic-Captain-Jumptrooper-Yaura (Lvl 70)

    Klonkrieger-Private-Pink (Lvl 20)

    Jedi-Ritter Korvas Ignis (Lvl 13)


    --->Steamaccount<---





    4.Onlinezeiten:

    Montag: 13:00-19:00+

    Dienstag: 13:00-19:00+

    Mittwoch: 13:00-19:00+

    Donnerstag:13:00-19:00+

    Freitag:13:00-19:00+

    Samstag: 15:00-22:00+

    Sonntag: Kann ich leider gar nicht oder fast gar nicht

    Meine Zeiten Variieren, ich kann es nur grob auflisten aber ich bin so oft online wie ich kann.

    (Ich komme oft öfter online als hier aufgelistet)






    5.Stärken & Schwächen:

    Stärken:

    1. Ich kann gut zuhören wenn erforderlich

    2. Ich bin grundsätzlich ein sehr lustiger Mensch

    3. Ich kann gutes RP

    4. Ich bin sehr lernfähig

    5. Ich bin sehr hilfsbereit

    6. Werde niemals wirklich wütend


    Schwächen:

    1. Ich kann schnell aufbrausend werden aber nie wirklich wütend

    2. Bin öfters eher kindlich

    3. Meine Rechtschreibung lässt zu wünschen übrig (LRS) ich bemühe mich jedoch sie zu verbessern

    4. Ich bin sehr dickköpfig

    5. Ich bin sehr stolz






    6.RP-Geschichte:


    Die Geschichte von Laminam Filler


    Seit ich ein kleiner Junge war wollte ich der Republik dienen und kämpfen, das ging dann anders aus als ich erwartet habe...


    Als ich 5 war hat mich mein Vater Kochen gelehrt, trotz das ich ihm sagte das ich nicht kochen will.

    Mit 12 sollte ich ihm ein 5 Gänge-Menü zubereiten, als er mir das sagte hab ich ihm die Mütze vom Kopf geschlagen und bin auf mein Zimmer gelaufen, weil ich es nicht ertragen konnte das er mir nicht zuhört.

    Nachdem ich gerade 23 geworden bin hab ich meinen Eltern gesagt das ich der Großen Armee der Republik beitreten will, danach sind sie ausgeflippt und haben jedem im Dorf gesagt das er mir kein Schiff geben soll falls ich versuchen sollte wegzulaufen. Wie konnten sie erwarten das ich das nicht mitkriege, natürlich hab ich versucht gegen sie zu handeln das hat bei den ersten Versuchen nicht geklappt, wie als ich versucht habe Abführmittel in unser Mehl zu mischen damit sie nicht mitkriegen das ich versuche abzuhauen.

    Aber irgendwann an einem typisch trostlosen Tag kam das tägliche Versorgungs-Schiff, es brachte wie immer Medizinische-Güter, Manchmal Gewürze und Zutaten und auch Sanitäre-Anlagen.

    Ich habe mir als das Schiff gerade kam überlegt wie ich meine Eltern am besten abwimmeln kann und da kam mir die Idee und es war eine grauenhafte Idee, ich weiß gar nicht wieso mir so etwas eingefallen ist.

    Ich schlich mich beim Ausladen der Güter vom Versorgungsschiff hinter die Kisten und nahm mir ein paar Ampullen mit einer durchsichtigen Flüssigkeit, auf denen: "Symoxin" stand.

    Natürlich haben mich meine Eltern bei der Aktion erwischt und dachten ich wollte wieder flüchten, womit sie auch recht hatten.... also indirekt natürlich, jedenfalls lies ich die Ampullen die ich hatte in meiner Westentasche verschwinden.

    Versteht das nicht falsch ich habe meine Eltern geliebt und das tue ich immer noch, aber sie konnten mich damals nicht loslassen es wäre besser gewesen hätten sie mich einfach an mein Bett gefesselt.

    Ich weiß nicht was mich dazu geritten hat ein mir unbekanntes Medikament in das Essen meiner Eltern zu mischen, aber ich habe es getan.

    Als ich nachdem "Fluchtversuch" mal wieder das Abendessen kochen sollte goss ich in das Essen eine Ampulle von dem Medikament, ich tat so als hätte ich keinen Hunger, damit ich nicht das Betäubungsmittel essen musste.

    Meine Eltern kippten nach 5 Minuten um, ich dachte mir "Endlich ist meine Zeit gekommen" und rannte so schnell ich kannte zu dem Versorgungsschiff, als es gerade abheben wollte und die Laderampe schließt sprang ich im letzten Moment noch an die Kante der Laderampe und habe mich hochgezogen.

    Danach übte ich meine Alltagsbeschäftigung aus... ich versteckte mich hinter Kisten.

    Es war ein recht langer Flug bis zur Versorgungs-Raumstation ich war völlig hin und weg als ich zum ersten mal einen Kreuzer der Republik gesehen habe, mir war auch ziemlich übel weil ich das erste mal geflogen bin.

    Als ich in der Station ankam sah ich zum ersten Mal eine Raumstation von innen, alles war so sauber und ich hatte nach der Tage langen Reise großen Hunger.

    Ich schlich mich nach meiner Ankunft zur Cantina, um etwas zu essen, leider hatte ich keine passende Kleidung mit der ich mir was bestellen hätte können.

    Ich wartete bis die Cantina-Angestellten schliefen und ich schlich mich in die Cantina und kochte eine Tiilsamenöl-Suppe mit Bantha-Fleisch darinnen, ich wunderte mich warum eine Republikanische-Station Tiil-Samenöl und Banthafleisch hat aber Essen ist Essen.

    Leider wurde ich bei meiner kleinen Kochaktion von einem Cantina-Mitarbeiter bemerkt, der sofort die Sicherheit verständigte.

    Die Sicherheit der Raumstation hat mich in eine Zelle gesperrt und mich Verhört sie dachten das ich ein Saboteur der Yinchorri bin, damals wusste ich nicht einmal was Yinchorri sind.

    Heute weiß ich das damals im Jahre 44-VSY der Yinchorri aufstand gegen die Jedi stattfand.

    Sie sperrten mich in eine Zelle, in der ich 2 Wochen war, ich sollte in Untersuchungshaft gestellt werden.

    Ich wurde nach Coruscant abtranspotiert und dort wurde ich wegen unbefugtem Betreten, Sicherheitslevelbruch, Diebstahl und unbefugte Nutzung von millitärischen Gütern für 4 Jahre ins Gefängnis gesperrt.

    Ich lernte im Gefängnis einen guten Freund kennen; "Baludu", einen Sullustaner, er wurde wegen Sachbeschädigung verhaftet, weil er einen Droiden mehrmals versucht hat aufzusägen und seine Sensoren zu klauen.

    Baludu tröstete mich, im Gefängnis und lenkte mich von meiner Strafe ab, wir schwärmten darüber in die Armee zu gehen.

    Ich lernte im Gefängnis viel über Planeten, Politik, Kochkunst und Kultur.

    Ich erfuhr leider nie von welchem Planeten ich kam und seit ich von meinem Heimatplaneten gegangen bin habe ich meine Eltern nie wieder gesehen.

    Als ich meine Strafe im Jahr 29 VSY endlich abgesessen habe war der Yinchorri-Konflikt beendet.

    Ich und Baludu wollten zusammen zum Millitär gehen, wir hatten zufälliger weise die selbe Strafzeit.

    Als ich und Baludu im Rekrutierunbs-Büro ankamen sagte fragte der Beamte: "Sie sind ja Straftäter...".

    Mir viel ein das mit verbrechen und Armee ja etwas ist, ich versuchte den Beamten zu überzeugen, aber er wollte uns nicht mustern lassen.

    Ich und Baludu waren nun alleine, wir suchten uns einen Job in einem Resteraunt als Tellerwäscher gegen Verpflegung und Unterkunft.

    Ein halbes Jahr arbeiteten wir als Tellerwäscher ohne Credits, ich überzeugte Baludu mit mir nocheinmal zum Rekrutierungs-Büro, er wollte es nicht noch einmal versuchen, ich glaube er war damals einfach zu niedergeschlagen.

    Als wir mit dem zuständigen Beamten sprach sagte er: "Sie können gerne als Putzkraft oder Schiffskoch bei uns anfangen, vielleicht arbeiten sie sich zum Offizier hoch [Leises Lachen]".

    Seit einem halben Jahr sah ich auf Baludu's Gesicht zum ersten mal wieder ein Lächeln.

    Wir wurden zu aller erst gemustert der Arzt prüfte unsere Spezies, Namen, Vitalfunktion, Chronische-Krankheiten etz.

    Wir waren knapp geeignet, ich denke das wir dort einfach nur Glück hatten durch die Musterung zu kommen.

    Wir wurden in einer kleinen Flotte im Outer Rim stationiert wo wir Tag für Tag die Venator säuberten und kochten es war eintönig, keine Schlacht oder ähnliches, es ist auch nicht gut als Unterstützungskraft zu kämpfen aber wie gesagt, damals wollte ich nichts lieber als das.

    Ich war 8 Jahre im Einsatz ich arbeitete mich bis Küchenmeister in meiner Kantine hoch.

    Als dann die Klone kamen wurde es noch eintönig und trist jeden Tag die selben abläufe immer und immer wieder Baludu ist tatsächlich zum Offizier aufgestiegen.

    Er wurde zum Navigations-Captain ernannt durch seine besondere Fähigkeit sich jeden Weg zu merken den er je gegangen ist bzw. navigiert hat, ich wusste nicht das Sullustaner das können.

    Aber dann kam der erste Einsatz seit langem wieder rein, nun bekannt als "Schlacht von Sullust".

    Ich suchte Baludu auf und wollte ihm zur Seite stehen, aber man lies mich nicht auf die Brücke ich sah nur wie die 5th-Fleet Baludu in Handschellen dem Geheimdienst übergab und ich wollte nicht glauben das mein bester Freund die Republik verraten wollte ich habe versucht ihm hinterher zu laufen, aber ich schaffte es nicht an den Klonen vorbei.

    Ich wusste nur das Baludus einziger Traum war zu kochen das was ich nie wollte und weggeworfen habe, ich verwirkliche Baludus Traum und werde der beste Koch den die Republik je gesehen hat!







    7.Schlusswort:

    So das war meine Bewerbung, ich hoffe ihr seht über die Rechtschreibfehler hinweg und euch gefällt die Story.

    Auch wenn es nicht so aussieht geht die Story mit der Zeit bitte vergesst nicht das ich VSY schreiben musste da ich die Zeitrechnung von Basic nicht kenne.

    Ich hoffe das euch alles in allem zu sagt vielleicht werde ich tot gehatet wäre schade aber wie gesagt würde ich wirklich gerne die Kantine auf fordermann bringen.

    Ich hab die Bewerbung beabsichtigt kurz und knapp gehalten da ich meine RP Story ausbauen wollte und ich es liebe fanfiction zu schreiben ihr könnt das meiste davon auf Jedipedia nach gucken


    Entschuldigt die Rechtschreibung und Formatierung ich bin nicht gut im designen :C










    Rollen:


    Jumptroop-Captain-Yaura

    TEB-Private-Pink

    Jedi-Ritter-Korvas Ignis





              To Serve the Republic.

    To help the Injured.

  • Dagegen, hattest bis jetzt 0 mit der Kantine am Hut geschweige denn hast je das "Küchen RP" gemacht.

    Arbeitet dich lieber erstmal hoch anstatt dich gleich auf den Chef zu bewerben..


    ►──────────────────────────────────────────────◄

    giphy.gifgiphy.gif

    ►──────────────────────────────────────────────◄

    MFG Vendetta

  • Dagegen, hattest bis jetzt 0 mit der Kantine am Hut geschweige denn hast je das "Küchen RP" gemacht.

    Arbeitet dich lieber erstmal hoch anstatt dich gleich auf den Chef zu bewerben..

    1+


    Auf der anderen Seite finde ich persönlich Yaura kompetent und in der Lage das zu machen.


    #NEUTRAL

    Aktuelle Rollen auf CW:RP

    187th CPT Max


  • Dagegen, hattest bis jetzt 0 mit der Kantine am Hut geschweige denn hast je das "Küchen RP" gemacht.

    Arbeitet dich lieber erstmal hoch anstatt dich gleich auf den Chef zu bewerben..

    Was für eine unlogische Antwort ist das den bitte ....

    Die Kantine ist Inaktiv wie sonst was !

    Im prinzip glaube ich das sich im Punkto Erfahrung im Küchen RP sich Yaura und selbst die Kantinenmitarbeiter nicht von einander unterscheiden.

    Meine meinung!!!

  • Dagegen, hattest bis jetzt 0 mit der Kantine am Hut geschweige denn hast je das "Küchen RP" gemacht.

    Arbeitet dich lieber erstmal hoch anstatt dich gleich auf den Chef zu bewerben..

    Die Kantine ist äußerst inaktiv ich wünsche mit lediglich die Einheit aktiver zu machen.

    Dazu habe ich sehr viel Erfahrung im Küchen-RP, da ich im PassivRP geübt bin (CPT-Medic) und meine Eltern beide Köche sind.

    Rollen:


    Jumptroop-Captain-Yaura

    TEB-Private-Pink

    Jedi-Ritter-Korvas Ignis





              To Serve the Republic.

    To help the Injured.

  • Die Kantine ist äußerst inaktiv ich wünsche mit lediglich die Einheit aktiver zu machen.

    Dazu habe ich sehr viel Erfahrung im Küchen-RP, da ich im PassivRP geübt bin (CPT-Medic) und meine Eltern beide Köche sind.

    Sry aber das letzte meinst du jetzt nicht ernst? Nur weil mein da Scharfschütze bei der bundeswehr ist oder Mechaniker heißt das nicht das das kind auch in dem perfekt ist bzw das automatisch kann.

    Viele Grüße dein magerer Mindestlöhner Backburn

  • Sry aber das letzte meinst du jetzt nicht ernst? Nur weil mein da Scharfschütze bei der bundeswehr ist oder Mechaniker heißt das nicht das das kind auch in dem perfekt ist bzw das automatisch kann.

    Du meinst das nicht ernst oder....? xD

    Meine Eltern haben beide Koch gelernt denkst du wirklich das die mir nichts darüber beibringen... ich koche schon seit ich denken kann mit meiner Mutter und meinem Vater....

    Rollen:


    Jumptroop-Captain-Yaura

    TEB-Private-Pink

    Jedi-Ritter-Korvas Ignis





              To Serve the Republic.

    To help the Injured.

  • Du meinst das nicht ernst oder....? xD

    Meine Eltern haben beide Koch gelernt denkst du wirklich das die mir nichts darüber beibringen... ich koche schon seit ich denken kann mit meiner Mutter und meinem Vater....

    ja schön und gut aber das als Argument zu bringen come on

    Viele Grüße dein magerer Mindestlöhner Backburn

  • ja schön und gut aber das als Argument zu bringen come on

    Wie meinen??

    Rollen:


    Jumptroop-Captain-Yaura

    TEB-Private-Pink

    Jedi-Ritter-Korvas Ignis





              To Serve the Republic.

    To help the Injured.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Yaura ()

  • Bist eine kompetente und nette Person. Dafür

  • Dagegen,

    Nur weil du mich nicht magst, musst du nicht sofort gegen mich sein....

    (Dann auch ohne Begründung)

    Rollen:


    Jumptroop-Captain-Yaura

    TEB-Private-Pink

    Jedi-Ritter-Korvas Ignis





              To Serve the Republic.

    To help the Injured.

  • Beitrag von FlashWars C: ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • das Zitat war die Begründung @[email protected]

    Ich sehe es aber nicht ein, dass man sich nur auf anderer Leute Worte stützt.

    Rollen:


    Jumptroop-Captain-Yaura

    TEB-Private-Pink

    Jedi-Ritter-Korvas Ignis





              To Serve the Republic.

    To help the Injured.