Bewerbung zum Cuy´val Dar von Ringo

  • Bewerbung zum Cuy´val Dar

    Inhaltsverzeichnis

    RL-Daten

    IG-Daten

    RP-Story

    Warum bewerbe ich mich auf diesen Posten?

    Umsetzung der Ausbildung


    RL-Daten

    Name: Jan-Luca

    Alter: 16

    Hobbys: Frisbee, Schlagzeug und Gitarre spielen, Band, lesen, schreiben von SW Geschichten, Feuerwehr Jugensprecher

    Ich gehe momentan in die 10. Klasse eines Gymnasiums in Hessen. Nachmittags arbeite ich manchmal bei meinem Vater in der Firma.


    IG-Daten

    Characktere: REP-RC 13-9503 Aran, Drill-Captain Ringo (Heavy/Defensive Ausbilder)

    Posten: Moderator

    Online-Zeiten: Mo,Mi,Do von 15:00 bis 18:00 Uhr, Fr, Sa ,So von 16:00 Uhr bis open end.

    Spielzeit GMod: 1391 Std.

    Spielzeit Server: 27 Std.

    Gextension: https://www.einfach-gaming.de/gextension/index.php?t=home

    Steamname: Kyronas

    SteamID32: STEAM_0:1:95572541


    RP-Story


    Kindheit und Jugend

    Ich wurde auf Concord Down geboren. Mein Vater und meine Mutter waren Mandalorianer welche die Mandalorianische-Kultur in Ehre hielten und streng danach lebten. Mein Vater gab mir den namen Cabur was so viel bedeutet wie Wächter. Er gab mir den namen da ich schon in jungen jahren meinen kleinen Bruder beschützen wollte. Meine Mutter brachte mir Mando´a bei sowohl die normale Variante als auch den Dialekt Concord Dawns. Sie brachte mir ebenfalls ein paar Mandalorianische Gerichte bei die man als Feldration aber auch als normales Essen verspeisen konnte. Sie brachte mir die Grundlagen des Zweikampfs bei. Als ich dann 8 Jahre alt wurde begann mein Vater mir spezielle Kampftechniken im Nahkampf beizubringen sodass ich mich gegen fast jeden Feind verteidigen konnte, sogar gegen einen Jetii, zumindest wenn ich weiter so trainiere und etwas älter geworden bin. Ich stellte mit ihm mein eigenes Beskad her welches aus dem mandalorianischen Eisen Beskar hergestellt wurde. Ich trainierte immer fleißiger um meinen Bruder und später auch einmal meine eigene Familie vor allen Gefahren beschützen zu können. Ich trainierte nicht nur den so ehrenvollen Nahkampf sondern auch das schießen mit diversen Gewehren. Als der mandalorianische Bürgerkrieg ausbrach schloss sich mein Vater und meine Mutter Jaster Meerel an. Immer wenn sie weg wahren passte ich auf meinen kleinen Bruder auf. Ich fing an genug Beskar zusammen zu tragen um mir eine Beskar´gam herzustellen. Mein Vater und meine Mutter versuchten so oft wie möglich zurück nach Hause zu kehren um die Erziehung und Ausbildung abzuschließen. Als mein Vater eines Abends zurück kam hatte er eine schlechte Nachicht für uns; Unsere Mutter hatte sich der Armee des Jenseits angeschlossen und wurde auf dem Schlachtfeld von einem Ehrenlosen Scharfschützen erschossen. Er stellte mit mir meine Rüstung, an meinem 14. Geburtstag fertig. Ich war nun Alt genug um mit zu kämpfen, dies tat ich auch dann. Es war neu für mich in einem Krieg mit zu kämpfen, aber durch die gute Erziehung meiner Eltern war ich Perfekt darauf vorbereitet. Nach zwei Jahren der Kämpfe hatte es meinen Vater, Bruder und mich in eine kleine Stadt gebracht in der wir gemeinsam gegen die Death Watch zu kämpfen hatten. Nach ein paar Stunden des Kampfes kamen auch Jaster Meerel persöhnlich und sein Ziehsohn Jango Fett dazu. Meine Familie und Meerels wurden getrennt. Mein Vater und mein Bruder wahren schwer verwundet und ich wollte meinem Namen umbedingt gerecht werden so verteidigte ich meinen Bruder und meinen Vater und wenn es das letzte ist was ich tat. Ich schaffte es einige der Death Watch im nahkampf zu besiegen doch es wurden mehr und mehr, vor allem Fernkämpfer gegen die ich keine Chance hatte. Plötzlich kam der Junge Jango Fett zur Hilfe. Gemeinsam schafften wir es die Feinde zurück zu drängen, jedoch verstarben mein Vater und mein Bruder und kämpften, von nun an wieder vereint mit meiner Mutter, in der Armee des Jenseits. Jango und ich freundeten uns an und kämpften noch einige male gemeinsam, jedoch wurde ich bei unserem letzten Kampf verletzt so das ich den Rest des Bürgerkrieges nicht mehr kämpfen konnte.

    Cuy´val Dar

    Einige Jahre nach meiner Verletzung konnte ich wieder kämpfen und lernte eine junge Mandalorianerin kennen welche ungefähr im Alter von mir war. Wir heirateten und lebten auf einer Farm auf Concord Dawn. Als wir erfuhren das wir keine Kinder bekommen können, was an mir lag, bot ich meiner Frau an ein Kind aus einem Seitensprung zu bekommen, welches ich dann adoptieren konnte. Denn unser Kinderwunsch war sehr groß, vor allem der meiner Frau. Sie wollte mein Angebot nicht annehmen denn sie wollte mir Loyal bleiben was auch passiert, was bei uns Mandalorianern nicht immer der Fall war. Wir trainierten jeden Abend gemeinsam im Nahkampf um nicht einzurosten. Eines Abends bekam ich eine Nachicht von einem alten Freund, es war Jango, er hatte mich gebeten bei der Ausbildung von Klonen, von Republic Commandos zu helfen. Die Bezahlung stimmte es war sehr viel Geld jedoch musste ich dafür mein altes Leben fallen lassen und alle Glauben lassen das ich tot sei. Ich nahm mit ihm Kontakt auf und erzählte ihm von meiner Frau und das ich sie niemals gehen lassen würde. Er bot an das sie auch als Cuy´val Dar helfen könnte, was sie ohne langes zögern annahm. Wir brannten unser Grundstück ab, sodass alle glaubten wir seien Tot, und begaben uns nach Kamino.


    Warum bewerbe ich mich auf diesen Posten?

    Ich spiele sehr gerne SWTOR und habe die Bücher zum Spiel gelesen und ich fand die Mandalorianer schon immer interessant sowohl ihre Kriegerische Kultur als auch ihre Sprache. Momentan versuche ich Mando´a zu lernen. Ich wollte auch schon auf CW:RP einen Cuy´val Dar spielen jedoch habe ich mich nie getraut mich zu bewerben da ich nicht vel mit dem Commandos und den N-Arcs zu tun hatte.


    Umsetzung der Ausbildung

    Ich möchte neue Spieler nachdem sie in den Server Regeln eingewiesen wurden Direkt in ein hartes Training aufnehmen welches ich momentan entwerfe. Ich versuche eigene Nahkampf Stile auf dem Server zu entwickeln und diese dann den Commandos bei zubringen. Ich werde die Commandos die ich Ausbilde in meine Obhut nehmen und sie zu perfekten Squads ausbilden sie sollen einander vertrauen. Ich möchte ihnen außerdem die Grundlagen des Mando´a beibringen welches ich gerade lerne (sowohl das normale als auch den Concord Dawn Dialekt). Mein Ziel ist es gutes PassivRP zu betreiben und die besten Squads des Servers aus zu bilden.


    Ich hoffe euch hat die Bewerbung gefallen und bitte euch konstruktive Kritik oder auch gerne positive Rückmeldungen zu geben

    Mit freundlichen Grüßen Kyronas(Ringo



    Quelle Bilder: https://www.google.de/imgres?i…whgKBQwFA&iact=mrc&uact=8

    2 Mal editiert, zuletzt von Ringo ()

  • Bin neutral würde dir eine testzeit geben um das besser beurteilen zu können. Hoffe ich kann mich auf das RP mit dir freuen

  • .Hawks

    Hat das Label Zum Gespräch eingeladen hinzugefügt
  • Kray habe mich an der Struktur deiner Bewerbung orientiert und ich hoffe das dir dies nichts ausmacht