Das Holocron des Darth Malice

  • *Das Sith-Holocron öffnet sich langsam und der Kristall im Inneren projiziert ein Abbild des Torwächters des dunklen Lords der Sith, Darth Malice*


    "Sei gegrüßt, Suchender. Du stehst vor Darth Malice, dem dunklen Lord der Sith. Durch die Öffnung meines Holocrons hast du bewiesen, dass du wahrlich von der Macht auserkoren bist und hast dir somit das Recht erlangt, dir meine Lehren anzueignen."


    "Ich war einst eine unbedeutende Figur in der Galaxis, nichts als ein Bauer in einem überdimensionalem Dejarik-Brett. Doch die dunkle Seite der Macht gab mir die Möglichkeit mich zu entfalten und mächtiger denn je zu werden."


    "Der Weg zum Sith ist weit, gnadenlos und beschwerlich. Du wirst auf viele Hürden treffen, die dir beim ersten Versuch als unmöglich erscheinen. Doch die Macht bereichert dich um Fähigkeiten und Visionen, die dich stärken können. Vorausgesetzt du lässt dich darauf ein. Solltest du das nicht können, so bist du schwach und unwürdig."


    "Welche Lektion du zuerst lernen willst ist dir selbst überlassen. Doch bedenke über das Gelernte vorher zu meditieren, bevor du dich an neue Lektionen wagst. Wissensdurst mag eine gute Eigenschaft sein, solange man nicht zu gierig wird."


    [tabmenu]
  • Absolut genial, ich zolle dir meinen Respekt.



  • ich glaube aber auch das es nicht nur für die leute gut ist die das Holocron finden

    Wozu finden wen er es mir gibt lul.

    So jetzt aber mal real ich finde mega krass was du da hingeschrieben hast man fühlt richtig wen man das liest das du da wirklich mit vollem Einsatz hinter standest beim schreiben. Ich denke ich werde das als dein Schüler sehr gut gebrauchen können und es wird mich als Sith extrem weiter bringen.

    thank you master ._.

    "Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos."

    ~ Albert Einstein

  • Edit: Holocron optisch angepasst

    Finde ich sehr gut, den Beitrag. Durchaus bemerkenswert.


    Ich hatte was Ähnliches in dem Sinne vor, schließlich hat mein verstorbener Rorick auch ein Holocron hinterlassen. Aber da wird es etwas schwer, ein Alleinstellungsmerkmal zu finden. Sollte ich den Beitrag machen, dann kann es durchaus sein, dass sich unsere Beiträge in einigen, hoffentlich wenigen, Dingen überschneiden. Ich hoffe allerdings, das stellt kein Problem für dich dar.

  • Finde ich sehr gut, den Beitrag. Durchaus bemerkenswert.


    Ich hatte was Ähnliches in dem Sinne vor, schließlich hat mein verstorbener Rorick auch ein Holocron hinterlassen. Aber da wird es etwas schwer, ein Alleinstellungsmerkmal zu finden. Sollte ich den Beitrag machen, dann kann es durchaus sein, dass sich unsere Beiträge in einigen, hoffentlich wenigen, Dingen überschneiden. Ich hoffe allerdings, das stellt kein Problem für dich dar.

    Das ist kein Problem, da ich ja auch lediglich die allgemeinen Themen über die Sith hier aufzähle um die Ausbildung meiner Schüler zu vereinfachen. Lediglich die Kodexinterpretation könnte man da noch als Merkmal ansehen.


    Überlege sowieso ob ich das Holocron noch inhaltlich erweiter / veränder, nur dass 1. die Zeichenbegrenzung fast voll ist und 2. ich nicht wüsste was doch noch rein sollte. Malice Lebensgeschichte hat er ja in seinem Datapad gespeichert. Vielleicht eigen kreierte Rituale, who knows?

  • Das ist kein Problem, da ich ja auch lediglich die allgemeinen Themen über die Sith hier aufzähle um die Ausbildung meiner Schüler zu vereinfachen. Lediglich die Kodexinterpretation könnte man da noch als Merkmal ansehen.


    Überlege sowieso ob ich das Holocron noch inhaltlich erweiter / veränder, nur dass 1. die Zeichenbegrenzung fast voll ist und 2. ich nicht wüsste was doch noch rein sollte. Malice Lebensgeschichte hat er ja in seinem Datapad gespeichert. Vielleicht eigen kreierte Rituale, who knows?

    Eben. Etwas wie der eigene Kampfstil von Rorick, oder seine persönlichen Machtfähigkeiten als auch die Interpreation beider Kodexe, da er ja Jedi und Sith war... Das wäre interessant. Ich setze mich vielleicht heute Abend mal hin.