RP-Charakter Medic

  • Hallo Community,



    ich möchte hier einen RP-Charakter für die Medics vorschlagen.


    Da es in der Lore keine Medic-Einheit an sich gibt, habe ich mir einen unbekannteren Klonsoldaten rausgesucht und eine Geschichte dazu Verfasst.


    Ich hoffe euch gefällt meine Idee, da ich diese als einzige Möglichkeit sehe, dass die Medics auch den Zugang zu RP-Charakteren bekommen und ihn noch weitmöglichst mit der Lore zu vereinige.


    Ich weiss das es ein Kritikpunkt ist, dass dann jeder so einen RP-Charakter erstellen möchte.

    Da hätte ich den Vorschlag, dass nur Einheiten, die keine RP-Charakter Zugriff haben, so einen Charakter Vorstellen sollten.




    RP-Charakter


    Name: Punch

    Rang: SGT

    Fraktion: Medic Squad

    ID: 099176



    HP: 100

    AP: 130



    Bewaffnung: DC-15S, Adrenalinspritze, Defi, Skalpell, Bacta, Modifizierter Granatwerfer [nur zum verschießen von Bacta-Granaten 3/3]


    Edit (Durch ein Beitrag auf Seite 10]

    Für leichtere Arbeit die Bewaffnung: DC-17M Blastergewehr, DC 17 Einhandwaffe, Adrenalinspritze, Defi, Skalpell, Bacta, Bacta-Granaten 3/3.

    - Nur wenn es vorerst nicht mit den Granatwerfer nicht geht.


    Charaktereigenschaften:


    Besondere Eigenschaften: Punch hält sich an die Grundsätze der Medics. Von anderen Medics und Kameraden, die er akzeptiert, nimmt er Befehle diszipliniert entgegen.

    In seiner Welt der Forschung und damit auch im Labor ist er ein Exzentriker.



    RP-Story: Vorgeschichte und er an sich.


    Geboren : 32 VSY

    Geburtsort : Kamino

    Ersteinsatz : In der 4th Reserve Truppe von der ersten Schlacht von Geonosis.

    Als Rekrut waren seine Leistungen ungewöhnlich und seine Fähigkeiten etwas über dem Durchschnitt. Als das Trainingsteam Sierra erstellt wurde, traf Punch seinen besten Freund und Kameraden 099175 Neko wieder.

    Während der Schlacht von Geonosis, als der 4th Reserve Trupp zum Einsatz kam, waren Punch und Neko von den vielen Verlusten der Klonarmee schockiert.

    Medizinische Hilfe kam durch den Kampf meistens zu spät.

    Als Punch seine Brüder neben sich fallen sah, versuchte er alles um diese zu retten aber es war vergebens.

    Punch schwor sich, dass solange er noch kämpfen kann kein Bruder mehr neben ihm fallen wird.


    In der Schlacht von Christophsis war Punch ein Mitglied der Einheit von Slick. Es wurde ein Verräter in dieser Einheit vermutet. Cody und Rex haben die Einheit befragt und am Ende hat sich ergeben, dass Slick selber der Verräter ist. Er wurde, nach einigen Sabotageakten, festgenommen und den Jedi überstellt.


    Nach einigen Schlachten auf Christophsis und Rhen Var ( 22-21 VSY) folgte nach einiger Zeit der Einsatz auf Naboo. Punch wurde bei der Eroberung der Geheimen Bunkeranlagen auf Naboo verwundet und in das Lazarett auf Naboo gebracht, wo er das Elend und den Schaden des Blauschattenvirus erlebt hat. Im Lazarett begann Punch damit seine Wunden selbst zu versorgen

    Als der Medic nach einigen Patienten zu Punch kam um ihn zu behandeln, sah er wie Punch sich selbst versorgte und fragte ihn:


    “Das sieht sehr gut aus, schon mal überlegt ob du deinen Brüdern auf anderem Weg helfen willst?”

    Punch sah sich im Lazarett um und nickte dem Medic zu.


    Punch kehrte nach Kamino zurück, um sich endgültig vom Blauschattenvirus zu kurieren und eine Ausbildung zum Medic zu beginnen. Durch die Erfahrung mit dem Virus hat Punch ein besonderes Interesse an Medikamenten und Wirkstoffen, zur Bekämpfung von Biowaffen und Krankheiten, entwickelt. Durch die Weiterentwicklung von Gegenmitteln erhoffte sich Punch, dass keine Brüder mehr durch einen feigen Biowaffenangriff leiden müssen.

    Nach dem Abschluss der Ausbildung arbeitete Punch sich bis zum Corporal hoch und wurde einer der Experten im Thema “Erforschung von Gegenmitteln und Antikörpern”.



    Während der zweiten Schlacht von Geonosis wurden sehr viele Medics benötigt, dabei hat sich Punch freiwillig für den Fronteinsatz gemeldet. Da der Landeanflug, auf die gemeinsamen Landezone, unter schweres Flakfeuer geriet, wurden viele LAATs kritisch getroffen, darunter war auch der Transport von Punch. Hinter feindlichen Linien abgestürzt, hat er sein bestes gegeben um die Verletzten im LAAT zu behandeln, als die Seitentür plötzlich aufging und Klone der 501st das Schiff betraten. Nachdem die Verletzten des Absturzes und der 501st behandelt wurden, widmeten die Truppen sich ihres Ziels: das Sichern der Landezone. Jedoch stießen sie auf einen befestigten Wall der Separatisten, der mit schweren Verlusten überwunden werden konnte. Kurz nach dem Kampf um den Wall fand Punch im Sand einen kaputten DC-17M Granatwerfer, der aus der ersten Schlacht von Geonosis stammt, welchen er als Andenken behielt. Letztendlich gewann die Republik mit vereinten Kräften die Schlacht.



    Im Jahr 20 VSY hat eine Einheit Medics der Galaktischen Republik in Zusammenarbeit mit der ‘Luurian Genetic Enclave’ ein Gegenmittel für das sogenannte Sumpfgas entwickelt und glaubten damit die Bedrohung der separatistischen Biowaffe überwunden zu haben.


    Punch wurde der Einheit zur Bekämpfung des Sumpfgases zugewiesen und forschte mit dem Squad von 5 Mann an dem Gas. Nach einem Laborunfall strömte das Gas aus und verseuchte den führenden Forscher der Galaktischen Republik, dieser starb kurz darauf. Durch diese Ereignisse wurde Punch zum SGT befördert und zum neuen führenden Forscher ernannt, des weiteren hat er eine angepasste Rüstung für die Erforschung von Kampfstoffen erhalten. Nach diesem Unfall lernte er eine Maske, die Viren und Gase filtert, im Labor zu nutzen.


    Nachdem die Kooperation zwischen ‘Luurian Genetic Enclave’ und der Galaktischer Republik ein Gegenmittel hervorbrachte, wurde seinen Einsatz als Verbindungsoffizier, zwischen den beiden Parteien, beendet. Darauf erhielt er eine Versetzung in den äußeren Ring.



    Auf dieser traf er seinen alten Waffenbruder Medic JT Neko wieder. Punch erzählte von der Zeit seit der ersten Schlacht um Geonosis und am ende von der letzten Schlacht und sein Andenken. Neko schaute sich den DC-17M Granatwerfer an und wollte versuchen ihn wieder in Betrieb zu bekommen. Nachdem er damit fertig war, konnte der Granatwerfer keine normalen Granaten mehr verschießen, sondern nur noch Bacta-Gasgranaten.

    Nun dient Punch unter dem Kommando von Medic Commander Vinteren und betreut die Truppen mit sein Wissen über Gegenmittel und Antikörpern.




    Zum Schluss noch der Teil, in dem Punch in der Lore vorkam.


    -Clone Wars Staffel 1 Folge 16.


    Er war einer aus der Einheit von Slick (Der Verräter).


    Als Cody und Rex alle aus Slick’s Team befragten wo sie waren und ob sie der Verräter wären.

    War seine Erklärung: "Nein, ich war hungrig, ich bin zurück zur Kantine."




    Als Skin würde ich den normalen SGT Medic vorschlagen und evtl in der Zukunft eine farbliche Abwandlung.


    Edit: Für Punch wäre eine Rüstung mit den Biohazard Symbol.( siehe unten)



    Quellen:

    http://starwars.wikia.com/wiki/Punch

    http://starwars.wikia.com/wiki/Swamp_gas

    http://starwars.wikia.com/wiki/Blue_Shadow_Virus

    http://starwars.wikia.com/wiki/The_Hidden_Enemy

    http://starwars.wikia.com/wiki/Biohazard

    http://jedipedia.wikia.com/wiki/Zweite_Schlacht_von_Geonosis




    Edit: Hier zum Aussehen von Punch: Mangle hat es kreiert




    Dieser Beitrag wurde bereits 6 Mal editiert, zuletzt von Banana Joe () aus folgendem Grund: EDIT: Das aussehen von Punch

  • Dafür


    Wenn die Jedi Non-Rp ratsmittglieder haben dürfen, dann sollten die Medics, die keine RP chars haben auch welche haben dürfen

    13381213_795473023919801_1550366035_n.jpg?ig_cache_key=MTI2Mzk4MTAzODM1NTQ0NzU0OA%3D%3D.2

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von xL3nnYx ()

  • und was soll euch das denn bringen? Einer aus der einheit kann sich doch so nennen. Ihr braucht ja kein extra Model dafür

    Meines Information nach können wir nicht einfach so ein Model ändern.


    Falls du sowas kannst würde ich mich gerne mit dir in Verbindung setzen, ich hab da nen paar Ideen.

    Ich wär auch bereit dafür zu bezahlen.

  • Meines Information nach können wir nicht einfach so ein Model ändern.


    Falls du sowas kannst würde ich mich gerne mit dir in Verbindung setzen, ich hab da nen paar Ideen.

    Ich wär auch bereit dafür zu bezahlen.

    Ich meine damit das ihr doch das SGT Model benutzen wollt. Dann kann sich itgend ein SGT so nennen und dann habt ihr es auch.

  • Ich meine damit das ihr doch das SGT Model benutzen wollt. Dann kann sich itgend ein SGT so nennen und dann habt ihr es auch.

    Ich hatte erst vor ihn ein anderen Skin zu geben aber da mir überall gesagt wurde das es nicht möglich ist. Ausser ich sorge dafür, aber ich kann es leider nicht.


    Wie gesagt Grady ich würde mich sehr freuen, wenn du mit mir in zusammenarbeit einen Kreieren könntest.

  • Bin dagegen, es besteht kein Lore Technische Richtigkeit dazu und deswegen sollte es auch keinen geben. Das einzige was dieser RP char ändert ist das dass er net sterben kann und nach seiner story handeln muss.

    CWRP Rollen:

    Stoßtruppen Private 902934 Mastery

    General Vamozua

    Advanced Recon Commando Sergeant A-42 Greet

    Kadett Drake Marasis

    + Einsatzleiter Mentor

    + Donator


  • Für alle noch mal, ja er ist kein Medic in der Lore aber die Medics gibt es auch nicht in der Lore nicht.


    Und da wir, meinen momentan Informationen(korrigiert mich wenn ich da falsch liege)nach, ein semiserious Server sind, hoffe ich das wir alle nicht immer mit, der ist nicht zu 100% Lore antworten.

  • RedCat   FlaSha er ist nur zum Anfang der Klonkriege als CT bekannt gewesen, mehr ist über ihn nicht bekannt gewesen: Da der CW:RP Server zu Zeiten der Phase II Rüstung spielt kann es gut sein, dass er sich zum Medic hat ausbilden lassen. Zudem existieren die Medics als solche nicht in der Star Wars lore, also finde ich können diese auch einen "erfundenen" RP Charakter haben.


    Bin definitiv dafür. 

  • RedCat   FlaSha er ist nur zum Anfang der Klonkriege als CT bekannt gewesen, mehr ist über ihn nicht bekannt gewesen: Da der CW:RP Server zu Zeiten der Phase II Rüstung spielt kann es gut sein, dass er sich zum Medic hat ausbilden lassen. Zudem existieren die Medics als solche nicht in der Star Wars lore, also finde ich können diese auch einen "erfundenen" RP Charakter haben.


    Bin definitiv dafür. 

    Nein ich bin komplett dagegen. Wenn das hier angenommen wird dann will jede Einheit einen fast erfundenen RP Char. Am Ende haben wir dann einen Nonrp Server.


    Seid froh dass ihr Medics als Einheit auf dem Server exisitert. Einen RP Char braucht ihr nicht.