Werbung

Beiträge von Kerry

    Glaube brauchst du nicht... Kerry hat seine Onboard Grafik benutz anstatt seine GTX 1050... und das seid fast nen 1 Monat und ihm ist das nicht aufgefallen...

    Ich hab es erstens seit April genutzt, und zweitens gibts anscheinend auch Leute die ne GTX1080 haben mit dem Problem

    Jo. Das vorraussichtlich letzte mal dass ich guten Tag liebe Community und anders Interessierte schreibe.


    Vorab: Das hier wird kein beschissener Abschiedsthread in dem ich melancholisch rumheule dass ich nun gehe und alles so schön war und ich diese Community liebe, es aber Zeit ist weiter zu ziehen, nein hier werde ich schreiben was mich anpisst. Ich werd hier auch niemanden aufzählen mit dem ich mal 5 Minuten lang CyberSex auf dem TS hatte. Daher bitte ich auch das hier auch nicht nach 2 Sekunden als "Bestätigt" abzustempeln und ins Archiv zu packen!


    Nun ja obwohl ich geschrieben hab dass das hier kein Abschiedsthread sein wird, verabschiede ich mich hier dennoch von der Community - diesmal (wahrscheinlich) ein für alle mal. Wieso? Weil mir EGM nichts mehr gibt. Weder Spaß noch Erfahrungen die mir weiter helfen. Ich habe lange darüber nachgedacht wie ich das hier schreiben soll und wie ich überhaupt abtreten soll. Muss ich dafür nen Beitrag machen? Nö. Aber ich machs trotzdem.

    Um zum Obrigen zurück zu kommen: Ich werde gehen weil ich nunmehr seit über 2 Jahren in dieser Community tätig bin. Es gab bereits einige Zeiten in denen ich mal für ne Weile weg war, aber schließlich kam ich zumindest des öfteren zurück ins Forum. Und in diesen 2 Jahren hab ich mich zum einen Persönlich sehr weiter entwickelt, was tatsächlich unter anderem durch diese Community geschah, wofür ich auch meinen Dank aussprechen will. (Auch wenn die meisten denen dieser Dank gebührt dass hier wohl nicht mehr lesen werden.) Und zum anderen hab ich EGM im Lauf dieser 2 Jahre beobachtet. Besonders im Verlauf der letzten Wochen / Monate. Und durch meine persönliche Entwicklung und der immernoch steigenden Kompetenz mich selbst zu reflektieren, bin ich zum Schluss gekommen dass es für mich das Beste ist diese Community zu verlassen. Aus unterschiedlichen Gründen.

    Fangen wir doch mal bei den Gründen an die nur mich persönlich betreffen.

    Zum einen ist der Grundpfeiler dieser Community Garrys Mod. Nicht umsonst war der ursprüngliche Name EinfachGarrysMod und nicht EinfachGaming. Und Garrys Mod bietet mir nichts mehr. Nach mehr als 1300 Stunden, von denen ich bereits fast einen Monat auf den EGM Servern verbracht habe, und den unzähligen Stunden die ich damit verbracht habe den Workshop zu durchsuchen und den Single Player ausgetestet habe, und den verschiedenen Winkeln in denen ich Server wie CW:RP durch verschiedene Rollen / Einheiten betrachten konnte, ist der Reiz an diesem Spiel schon lange für mich verloren gegangen. Es war eine tatsächlich unvergessliche Zeit, aber ich habe das Gefühl Garrys Mod ist nur ein Sprungbrett in höhere Gefilde dass man irgendwann verlassen muss. Zumindest ist das für mich so, was den Rollenspielbereich angeht. Mein Interesse liegt nun viel mehr bei anderen Spielen wie Arma 3 oder auch der Roleplay Szene in Star Citizen, WoW, usw. Natürlich gibt es hier auf EGM auch einen Arma Server. Allerdings bietet dieser mir nach reifer Überlegung wegen einiger Teile der Spielerschaft dort auch keinen Spaß mehr, sondern eher Frustration.


    Dann gibt es noch Gründe die die Community und teilweise die Server an sich betreffen.

    Der Grund weshalb ich auf CW:RP keinen Spaß mehr habe ist denke ich nicht etwa der, dass Garrys Mod ein "schlechtes" Spiel wäre. Sondern viel mehr die Erwartungshaltung der Community diesbezüglich. Ein so authentisches und immersives Rollenspiel wie es angestrebt wird, ist meiner Meinung nach nicht Garrys Mod. Es ist ein Versuch aus goldener Scheiße einen gepflegten und glatt polierten Diamanten zu machen. Während Garrys Mod sich selbst nie ernst nimmt und davon lebt dass man es lustig findet was alles schief gehen kann, wird der Server mehr und mehr zum Gegenteil. Lachen weicht immer mehr dem Geschrei von FailRP. Auch wenn ich den Ansatz, ein immersives Rollenspiel zu gestalten, durchaus nachvollziehen kann und auch zu schätzen weiß, so finde ich Persönlich dass das nicht auf Garrys Mod zu bewerkstelligen ist, zumindest nicht so wie ich mir eine Mischung aus Spielspaß und RP vorstelle. Das RP im Namen des Servers war der Hauptgrund weshalb ich damals gejoint bin, natürlich. Aber der Grund weshalb ich blieb und warum ich 2 Jahre lang gewartet habe und mir alles immer mal wieder angeschaut habe, um zu sehen ob ich noch Spaß daran habe, war ein ganz Anderer...

    Und da kommen wir auch schon zum nächsten Punkt. Der Community an sich. Denn zu SW:RP Zeiten war die Community selbst einfach noch nicht so überfüllt, und vorallem hat sie sich nie so ernst genommen. Es war immer nur ein cooles Projekt bei dem man nur mit anderen zusammen gespielt hat. Heute führen sich viele Personen auf als wäre dies ihr Job oder ihre Bestimmung. Die Community ist nunmal gewachsen. Und je weiter sie wächst, umso mehr "leben" wir uns hier außeinander. Und umso mehr der alten Leute die früher ihren Spaß hatten gehen. Beispielsweise Archer der ebenfalls nach einiger Zeit keine Lust mehr hatte.


    Zusammenfassend ist die Community toxischer als ich es mir hätte vorstellen können Sie ist von Neid, Missgunst und Egoismus zerfressen und hat meiner Meinung nach nur noch ganz wenig mit einer echten Community von netten Leuten zu tun, die nur aus Spaß an der Freude miteinander zocken wollen.


    Und ja, jetzt kann man sagen "die Spasten die hier rumheulen dass früher alles besser war sind doch eh nurnoch im Forum und kein wirklicher Teil der Community mehr." Und das zu sagen ist euer gutes Recht weil es irgendwo auch stimmt.

    Normalerweise würde ich hier jetzt ein großes "ABER" hinschreiben, nur leider fällt mir nichts darauf ein. Bei all meiner "alter Mann Weisheit" von gerade eben, weiß ich hier nicht mehr weiter. ich weiß auch nicht nur im Ansatz wie man dieser "Community" helfen könnte, sie wieder zu ihren, meiner Meinung nach, "Glanztagen" zurück führen könnte. Und deswegen... ja deswegen verlasse ich Sie. Weil ich nicht mehr weiter weiß. Ich fühle mich hier nicht mehr wohl geschweigedenn heimisch, ich kenne kaum jemanden von den Leuten die hier spielen und bin mitlerweile viel mehr ein "Wanderer" geworden, der von Beitrag zu Beitrag streift nur um seine gedanklichen Ergüsse anderen mitzuteilen, doch was bringt es mir? Ich habe selbst den Spaß am Forum verloren, in dem mich mitlerweile genausoviele Dinge stören wie auf den Servern...

    Das sollen dann soweit meine letzten Worte gewesen sein.


    Wie bereits anfänglich erwähnt würde ich mir wünschen dass dieser Beitrag offen bleibt, für weitere Kommentare von Leuten die ebenso wie ich gerne ihre Meinung mitteilen.

    Tja bis dahin...

    ~ Kerry

    hätte mega Bock drauf aber meine Grafikkarte könnte sich gerade so ausgehen für Minimum Grafik deswegen ùberlege ich noch ob ich es mir kaufe

    Naja wenn du die 60 Euro irgendwo hast kannst du es dir ja mal kaufen und die 2 Stunden Testzeit auf Steam zocken. Wenn es nich geht kannst dus ja immernoch zurückgeben.

    Will mir das Spiel unbedingt kaufen ich liebe die Monster Hunter Reihe aber ich denke es wird schwer werden da ich aktuell kein Geld habe

    Hm ja wenn du nicht irgendwo arbeitest oder so is das problematisch, sind halt mal 60 Tacken .-. vllt wird es ja im Herbst Sale reduziert und du hast bis dahin irgendwie Geld.

    Joa hab aktuell ähnliche Probleme mit dem Server und auch mit EGM allgemein. Ich hab das Gefühl es ist teilweise viel zu sehr ein gegeneinander als ein miteinander auf dem Server. Einheiten die sich um jeden Scheiß streiten, zig Einheiten die teilweise vielleicht grade mal 2 oder 3 Mitglieder haben, und generell viel zu viel Salz und Streitigkeiten, sei es wegen Respektlosigkeit und die darauffolgenden Ausflüchte einer Person oder eine Befehlsverweigerung. Günther wird von allen Seiten fast schon gehasst weil er versucht das Gesetz auf der Basis am Laufen zu halten und anstatt dass man ihm gegenüber Einsicht zeigt und sich auch mal selbst an die Nase fast wird gesagt er "lässt den Captain raushängen".

    Ich kam in letzter Zeit eh nicht auf den Server aus privaten Gründen, aber selbst jetzt wo ich wieder Zeit für 1 2 Tage hätte habe ich keine große Lust. Ich denke ich werde meine Bewerbung ebenfalls zurückziehen müssen, und vielleicht abwarten ob ich in naher Zukunft nicht wieder mehr Motivation habe zu spielen.

    Ebenso werde ich mich mal hinter ne Idee setzen diese ganzen Einheiten irgendwie in den Griff zu bekommen. Kann nicht sein dass wir 10 Captains haben die sich ständig wegen irgendeiner Scheiße streiten.


    Naja wie dem auch sei, schade dass du gehst. Ich hatte zwar nicht viel mit dir zu tun, aber is trotzdem schade um jeden User und du warst nicht der Inkompetenteste auf dem Server.

    ~ Rick Hoffmann.

    Abgesehen davon dass ich dir, wegen dieser Rechtschreibung erstmal ne Deutschnachhilfe empfehlen würde (sorry aber die Steilvorlage musst ich nutzen), kann ich dir wärmsten ein Spiel der Metro Reihe empfehlen, am besten direkt beide. Und weißt du was, kauf die Bücher auch noch dazu.

    Eine sehr immersive Reihe, die ein wenig auf Horror Elemente setzt, die aber viel mit der Atmosphäre und weniger irgendwelchen billigen "Jumpscares" zu verdanken sind, und vorallem einige SEHR kreative Ideen hat die zum einen Spielmechanisch als auch für jemanden der sich für Apokalypsen interessiert sehr cool sind.

    Wenn du auf Russland, sehr immersive, meistens aber schlauchartige, Level, cooles Monster Design, einige kreative und innovative Ideen bezüglich Spielmechanik und Spielwelt und auf eine immernoch interessante Story als auch eine gut durchdachte Welt stehst, die im Spiel gerade mal einen Bruchteil ihrer eigentlichen Tragweite zeigt, kann ich dir das nur ans Herz legen.

    Wieso willst du dich verstellen wenn du wieder kommst? Sorry aber das ist meiner Meinung nach falsch. Wenn dich die Leute hier nicht aktzeptieren können wie du bist dann sind sie selbst Schuld. Und dass du dich in letzter Zeit etwas toxisch verhalten hast nimmt dir früher oder später auch keiner mehr übel. Ich hab früher, 2016, auch viel Bullshit hier gemacht. Aber man ändert sich. Und allein deine Selbstreflexion zeigt dass du dich bereits geändert hast. Lass mich dir einen Tipp geben: Bleib wie du bist, solange du selbst zufrieden bist. Das muss nich jedem gefallen, aber solange du mit dir selbst im Reinen bist ist alles in Butter. Und entschuldigen kann man sich ja immer.


    Naja wie dem auch sei. Auf jeden Fall schade dass du gehst. Hab die meiste Zeit eig immer viel von dir gehalten und besonders dein RP sehr geschätzt. Das hat mich immer sehr beeindruckt.

    Ich hätte richtig Bock da was zusammen zu schneiden. Wenn ich zu den Medics geh würd ich das gerne machen, macht mir auch viel Spaß.

    Also wenns die Medics bis dahin gibt.

    Is ein sehr schönes Statement c: ich bin froh dass du dich gebessert hast, auf welchem Wege auch immer, und hoffe einfach für dich dass du da eine Persönlichkeitsentwicklug durchgemacht hast. Ich hab diese ganzen Sachen auf SWTOR ja nie aktiv mitbekommen sondern nur verfolgt, aber auch so seh ich dass du dich entwickelt hast wenn du dich so super selbst reflektieren kannst. Ich freu mich für dich dass du es geschafft hast irgendwie aus dieser Sache mit dem Alkohol usw raus zu kommen. Schafft nicht jeder, Respekt.

    Dürfen nicht alle Einheiten, wenn der Einheitsleiter den ausdrücklichen Befehl dazu gibt, Schalldämpfer nutzen?

    Das heißt sofern der Einheitsleiter es für richtig hält ist es ja eh okay. Da brauch man glaube ich nicht noch eine extra Bestätigung

    Wäre gerne dabei aber bin zu pleite um mir das Spiel zu kaufen :c

    Du bist ja auch zu pleite fürn gutes Mikro!

    Vielleicht is Flashwars ja großzügig und vielleicht kann ich ja was dazu legen. Will dich dabei haben xD

    Meine Bewerbung zum Eventleiter auf dem Arma 3 US Army RP Server!


    Jo guten Tag liebe Arma Community, herzlich willkommen zu meiner Bewerbung zum Eventleiter und joa. Damit is eigentlich alles gesagt, viel Spaß beim Lesen c:


    RL Daten:

    Also zu meiner Person an sich, mein Name is Hendrik und ich bin 17 Jahre alt, bin aktuell in der Berufsausbildung zum Erzieher und in meiner Freizeit zocke ich verdammt gerne, lese viel und bin sehr großer P&P Fan. Ansonsten vertief ich mich ab und zu ganz gerne im Malen und Zeichnen und im Fotografieren.


    IG Daten:

    - Name: Rick Hoffmann


    - Rang: Sergeant


    - Einheit: Seit Anfang an in der 101st Airborne Division bzw bei den Grenadieren, stellenweise hier auch UEB Captain und fester Hauptmann.


    - Seit wann spiel ich auf dem Server?: Dürften eigentlich die meisten wissen, seit der Server für jeden öffentlich zugänglich war, also seit Tag 1.


    - Erfahrungen mit Zeus und Achilles und Ares: Mit Zeus kenn ich mich einigermaßen durch den Editor aus, ich war nur noch nie auf einem öffentlichen Server und musste es "life" mit anderen Spielern einsetzen. Von demher wäre es sehr hilfreich wenn man mir nochmal erklärt was denn in dem Posten so am Wichtigsten ist und was man da so beachten muss. Erfahrung mit der Bedienung usw hab ich wie bereits erwähnt schon zu genüge gemacht. Das Selbe gilt in großen Teilen auch für Achilles&Ares.


    - Erfahrungen mit Arma allgemein: Ich habe in Arma aktuell 795 Stunden Spielzeit, von denen ich bereits über 100 (mitlerweile wahrscheinlich schon über 200) Stunden im Editor verbracht habe. Ich kenne mich also mit der Basis auf der ich als EL arbeiten werde bereits relativ gut aus.


    Warum möchte ich Eventleiter werden?:

    Nunja, ich hab zum einen im Editor gemerkt wie hart mir Zeus und das Spiel aktiv beeinflussen Spaß macht. Wenn ich dies dann noch im Sinne der User machen kann und ihnen dadurch ein schöneres Spielerlebnis bieten kann, ist das nur ein großer Pluspunkt für mich. Allerdings möchte ich vorallem EL werden, um meiner Kreativität freien Lauf zu lassen und einige ganz besondere Einsätze durchzuführen. Ich bekomme häufig mit dass man auf dem Server, trotz 10 Leute +, nichts zu tun hat, und hier möchte ich einfach die Eigeninitiative ergreifen und die unzähligen Ideen für Einsätze die mir tagtäglich im Kopf herumschwirren umsetzen. Wie einige vielleicht noch wissen habe ich als ehemaliger Grenadier Hauptmann (und Uffz. bzw Offizier) auch ohne Zeus Rechte zu haben oft die Eigeninitiative ergriffen und Einsätze aus heiterem Himmel gestartet. Ich habe vor wieder so eine Ausdauer an den Tag zu legen um den Usern, sofern es denn zumindest erwünscht ist, ein spannendes und abwechslungsreiches Erlebnis zu bieten, und vorallem habe ich riesen Spaß daran Dinge zu planen. Sowohl kleine und spontane Dinge, die ganz banal sein können, als auch riesige Operationen die man vorher im Forum ankündigt, mit tage - bis wochenlanger Vorbereitung bei denen ich alle ELs mit einbeziehen will. Generell finde ich dass sich Arma einfach prima für längere Events eignet, bei denen man auch mal für Tage an einem Ziel arbeitet in dem man immer wieder kleine Aufträge erfüllt die dann zum Beispiel zu einem großen ganzen Master Plan zusammenlaufen, um nur ein Beispiel spezieller Operationen zu nennen.

    Was genau hab ich also als Eventleiter vor?

    Ein bisschen mehr Action und Abwechslung auf den Server bringen und hauptsächlich: den Usern ein tolles Erlebnis auf dem Server zu ermöglichen.


    Online Zeiten:

    Nun diese können, zumindest ab dem 10. September, sehr variieren und falls es da auch zu was extremen kommt werde ich das natürlich immer ankündigen und rechtzeitig bescheid geben. Ansonsten bin ich eigentlich jeden Tag, ab und zu motivationsbedingt auch nur jeden zweiten Tag, am Abend da. Ca. ab 16 oder 17 Uhr, und wenn mal morgens mehr los ist bin ich da (zumindest in den Ferien / Wochenende) auch des öfteren da.


    Stärken:

    - Geduldig bei Kritik und / oder Vorschlägen (sowohl was die Einsatzbesprechung angeht als auch andere Dinge)

    - Taktisches Verständniss

    - Durch P&P hab ich ein relativ passables Rollenspiel und auch viele Erfahrungen darin

    - Ich kenne mich relativ gut mit Arma aus.

    - Erfahrungen sowohl wie es auf dem Server läuft als auch wie man einen Einsatz leitet

    - Kreative Ideen zur Eventgestaltung und das Bewusstsein zu erkennen wann ein "Einsatztyp" zu langweilig wird (Stichwort Konvois)

    - Eine gute Selbstreflexion


    Schwächen:

    - Ab und zu "impulsiv" wenn mich Fehlverhalten zu sehr ankotzt

    - Egal was es ist, wenn es für mich noch ungewohnt ist bin ich unsicher (Hier auf den Umgang mit Zeus bezogen)

    - Keinerlei Vorerfahrung auf anderen Arma Multiplayer Taktik Servern (Auch wieder auf Zeus bezogen)


    Mein Test Event:

    Auch wenn ich oben davon geschwärmt habe wie viele kreative Ideen ich doch für Einsätze habe, und dass ich immer wieder längere Events in Angriff nehmen werde, habe ich mich dazu entschlossen mein Test Event in einem kleineren Maßstab auszuführen, da bei solchen Events die Chance dass etwas durch fehlerhafte Organisation katastrophal schief geht einfach geringer ist.

    Also fangen wir an:


    Briefing:

    "Guten Tag meine Herren. Ich komm gleich zum Punkt. Durch die Tatsache dass uns die Taliban immer öfter in immer kleiner werdenden Abständen mit, für ihre Verhältnisse schweres, Kriegsgerät angreifen, hat das Oberkommando einige Späher losgeschickt um herauszufinden woher unsere Feinde diese Ausrüstung haben! Die Ergebnisse wurden uns soeben mitgeteilt: Anscheinend haben sich die Taliban einer Hafenstadt im Westen bemächtigt und überraschen die dort ankommenden Versorgungslieferungen für unsere militärischen Streitkräfte. Durch diese Manöver unseres Feindes ist es uns bis auf weiteres nicht mehr möglich größere Logistik Lieferungen über den Wasserweg entgegenzunehmen, da Al Nabq die bisher einzige Hafenstadt war die die Schiffe ohne größere Gefahren ansteuern konnten. Um weitere Häfen zu halten fehlen uns derzeit die Einheiten, und zudem ist Al Nabq die am nahe liegenste Hafenstadt um unsere Truppen zu versorgen. Es gilt also diese Stadt so schnell wie möglich zu befreien! Unseren Informationen zufolge befindet sich in Al Nabq zudem ein hoher feindlicher "Offizier", wenn man das so nennen kann, um die Tätigkeiten dort für einige Tage persönlich zu überwachen, und um den Transport erst neulich erbeuteter Ausrüstung reibungslos über die Bühne zu bringen. Da unsere Spähtrupps bereits wieder abgezogen sind müssen wir schnell handeln um die Vorräte dort wieder raus zu bringen. Wir haben also 3 Missionsziele. Ich fasse das für sie nocheinmal zusammen Gentelman:

    erstes Missionsziel, primär: Die Rückeroberung von Al Nabq, ohne zivile Verluste.

    zweites Missionsziel, sekundär: Den gegnerischen Offizier gefangen nehmen oder unschädlich machen.

    drittes Missionsziel, sekundär: Die vom Feind erbeutete Ausrüstung zurück holen oder unschädlich machen.

    Versuchen sie ihr bestes um alle drei Missionsziele zu erfüllen.


    Zum Vorgehen: Wir werden den Feind heute Nacht überraschen! Missionsbeginn wird exakt 0100 sein. Wir teilen uns in 2 Trupps auf: Trupp 1 werden unsere Spezialkräfte sein, welche sich zu einem Uboot begeben werden welches wir bereits im Vorfeld in dem Fischerdorf Damnah platziert haben, südlich von Al Nabq. Dieser Trupp wird aus 4 Leuten, bewaffnet mit Schalldämpfern und mindestens 2 Sprengladungen, bestehen. Primärziel von Trupp 1 ist es: die Docks von Al Nabq vollständig und möglichst unuaffällig zu sichern, Position bei den uns gestohlenen Laster zu beziehen, wenn möglich noch den feindlichen Offizier ausfindig machen, und dann verdeckt zu bleiben und auf weitere Befehle zu warten. Trupp 2 wird die restliche Infanterie sein. Wir werden uns mit bewaffneten Fahrzeugen nach Al Dana begeben und dort auf das Zeichen von Trupp 1 warten. Sobald diese ihr Missionsziel erfüllt haben, werden wir mit schwer gepanzerten Fahrzeugen und Panzern an der Westseite der Stad vorrücken. Der Angriff wird laut und gefährlich, also machen sie sich dafür bereit, und nehmen sie Waffen mit der maximalen Zerstörungskraft mit. Sobald der Angriff beginnt wird Trupp 1 ihr zweites Missionsziel in Angriff nehmen: Im Chaos der Schlacht unsere Laster raus holen oder im Zweifelsfall zerstören, und den feindlichen Offizier ergreifen oder töten. Nach der Ausführung dieser Ziele wird Trupp 1 entweder wieder in das Uboot zurück kehren um heimlich und leise die Stadt zu verlassen, oder sich mit den LKWs bzw des feindlichen Offiziers hinter die Frontlinien begeben. Sie werden nicht an der großen Offensive teilnehmen.

    Trupp 2 wird unterdessen die aufgeriebenen Feindkräfte zurückdrängen und ausschalten um die Stadt vollständig zu sichern.


    Im Notfall und beim kompletten Scheitern der Mission, wird, nachdem die verbliebenen Einheiten Mithilfe eines Helikopters evakuiert wurden, welcher in der Basis auf Abruf steht, die Stadt mit einem Luftschlag und oder schwerem Artilleriefeuer gesäubert. Danach werden verbündete Truppen sowie IDAP Einheiten sich darum kümmern Verletzte und Überlebende aus den Trümmern zu bergen und die Stadt sichern. Dies ist allerdings nur der allerletzte Ausweg, welcher maximal vom Kontingentführer genehmigt werden darf!

    Haben sie noch fragen meine Herren? Nein? Dann los!"


    Was benötige ich alles für diesen Einsatz?

    - Ein vollbemanntes kleines Uboot (4 Mann)

    - Eine beliebig große Infanterie Einheit welche mit Schützenpanzern, Panzern und anderen schweren Fahrzeugen angreifen

    - Einen Piloten welcher in der Basis auf Abruf bereit steht.

    - Feindliche EInheiten werden dann spontan gesetzt, wichtig ist hier nur ein "Offizier" der Taliban (vllt von einem EL. oder so gesteuert)

    - 2 LKWs welche am Besten voll beladen sind mit allerhand Stuff.


    Schlusswort:

    Gut das wars dann mit meiner Bewerbung c: ich möchte noch anmerken dass ich diese Woche nur noch bis Freitag morgen da bin, und dann erst nächste Woche irgendwann am Dienstag wieder viel und aktiv spielen kann. Ich wollte die Bewerbung nur jetzt schonmal schreiben als kurz vor der TB.

    Ich hoffe die Länge meines Briefings hat euch nicht abgeschreckt und das Vorgehen im Einsatz ist nicht zu kompliziert um es reibungslos umsetzen zu können.

    Tja ansonsten hoffe ich dass ihr Spaß beim Lesen hattet c: wenn ihr Kritik oä. habt dann immer in die Kommentare damit.

    Tschö.

Werbung