Beiträge von Yeet

    Da ich die Testzeiten der beiden Lord Mirdalan Spieler aktiv begleiten möchte, werde ich in den nächsten 2 Wochen meine Aktivität nicht permanent aufrecht erhalten können. Ich melde mich also "indirekt" bis zum 27.01.2019 um 23.59 Uhr ab.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Yeet

    Major Facore wurde auf Grund eines Mangels an unbeschäftigten Offizieren nach Hoth versetzt, um dort die Leitung eines Außenpostens zu übernehmen.


    ([-] Hiermit gebe ich T MJR Dencol Facore ab.)

    Bezüglich der EE-3:

    • Höherer Schaden oder
    • höhere Feuerrate

    + Zeit bis zum Überhitzen verlängern


    Grund:

    • Die EE-3 hat momentan keinen großen Sinn im Kit der Cuy'val Dar
      • Sie kann sich gegen keine andere wirklich durchsetzen
      • Eigentlich sollte sie etwas "besonderes" sein

    Hiermit melde ich mich bis zum 19.12.2018 ab. Die Gründe dafür sind fehlende Motivation und letzte Klausuren, die mir noch bevorstehen. Danach werde ich wieder meine Aktivität aufrechterhalten.


    MfG Yeet


    EDIT: Innerhalb der nächsten 3 Wochen werde ich ein Mird Auswahlverfahren planen und durchführen.

    EDIT: Morgen ist meine letzte Klausur. Abends werde ich dann wieder für meine Deltas da sein (die übrigens einfach besser als die Omegas sind - ein kleiner Spaß am Rande).

    Guten Tag EGM-Community,


    hiermit bewerbe ich mich zu Ashara Zavros.

    Unter Absprache mit dem momentanen UEB Darth Nox (Omicron) habe ich meine Bewerbung zu Darth Nox zurückgezogen.



    (Ashara Zavros erhält die Informationen aus dem Holocron, das sie von Darth Nox erhalten hat.)



    Vielen Dank für das Lesen meiner Bewerbung. Ich hoffe sie hat euch gefallen und würde mich sonst über konstruktive Kritik freuen. Sollten sich noch irgendwelche Fragen geöffnet haben, könnt ihr diese gerne unter dem Beitrag stellen oder mich im Teamspeak darauf ansprechen.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Yeet

    Passende Musik: Sad Piano


    Lugga... ich weiß einfach nicht was ich sagen sollte. Eigentlich bin ich keine Person, die von irgendwelchen Geschichte so mitgenommen wird. Jedoch das... Das macht mich einfach sprachlos. Die ewigen Stunden, die ich mit diesen Charakter verbracht habe, haben einfach für immer einen Platz in meinem Roleplay-Herzen gefunden. Rorick Loras war der erste Char mit dem ich eine Bindung aufgebaut habe. Von diesem einen Tag an haben wir fast ein Jahr lang immer wieder Kontakt im Roleplay gehabt.

    Damals lernte die junge Lora den den Sith, der sich Rorick Loras nennt, kennen. Sie schaute stets zu ihm auf. Er war ein Freund, ein Vorbild... Nein, viel mehr ein Vater. Er passte auf sie auf, half ihr in der Not und tröstete sie, wenn sie traurig war. Zusammen trainierten sie von Tag zu Tag. Lora wurde stärker und stärker. Obwohl sie stets in Kämpfe verwickelt war, war sie glücklich. Sie hatte eine Person, die für sie da war. Dann wuchs sie langsam auf. Zu Hause tranken sie zusammen genüsslich den Tee, den Rorick jedes Mal vorzüglich zubereitete. Jedoch endete dies leider nicht so wie es sollte. Lora veränderte sich. Sie war verblendet von ihren Vorstellungen und zerstritt sich mit ihm. Leider hatte sie nie die Chance sich zu entschuldigen, bevor sie ihn verlor.


    Ich werde diese Zeiten vermissen.


    Funk von Lora:

    *mit einer verweinten Stimme* "I-Ich..." *seufzt* "Ich habe Fehler gemacht. Zu große Fehler. Fehler, die nie hätten entstehen sollen. Fehler, die mich von dir getrennt haben. Jetzt bist du weg. Einfach weg. Die Person, die ich wie einen Vater geliebt habe... ist weg. All diese Momente, die ich zusammen mit dir erlebt habe, die Tage, dich ich an deiner Seite verbringen durfte, die Dinge, die du für mich getan hast. Ich werde sie nie vergessen. Das verspreche ich dir." *schluchzt* "Bitte verzeihe mir." *pausiert kurz* "Ich wäre bis zum letzen Moment nicht von der Seite gewichen." *pausiert für eine Weile* "Ich hätte niemals gedacht, d-dass mein Vater... Nein, Darth Ares für diesen Verlust verantwortlich sein würde. Ich weiß nicht wie ich ihm das verzeihen soll. Ich werde ihm nie wieder in die Augen schauen können." *es ist zu hören wie sie in Tränen ausbricht und der Funk abbricht*