Beiträge von Lojah

    Bin damals dem TEB eigentlich sogar nur zufällig beigetreten, da ich ursprünglicher weise in eine normale Infanterieeinheit wollte. Da mich Pit aber ausgebildet und gefallen an mir gefunden hatte, hat er mich überredet doch zu einem TEB-TO zu gehen. Ich hatte anfangs überhaupt keinen Plan von all dem Zeug oder was ich machen sollte, wurde aber trotzdem, wenn auch nur knapp, angenommen. Es hat einfach Spaß gemacht mit den Leuten, das RP war kreativ gestaltbar und auch individuell anzupassen. Theoretisch hat man unendlich Möglichkeiten, auch wenn manche nicht gerne gesehen werden, vor allem, wenn das BSQ mal wieder eine neue Bombe bauen und testen will. Man hatte eigentlich immer ein gutes Einheitsklima und wenig Stress mit anderen Einheiten, da wir mit jedem auskamen solange wir nicht wie Idioten behandelt wurden.


    Auch heute verbinde ich CW:RP hauptsächlich mit dem TEB, was vielleicht auch daran liegt, dass ich in meiner ganzen Zeit auf CW:RP nie in einer anderen Einheit war. Mich hatte halt einfach keine andere interessiert oder nichts bieten können, was besser als beim TEB gewesen wäre.

    [-] Lojah verlässt die Einheit auf freiwilliger Basis


    Wie ihr es wahrscheinlich ja auch selber schon mitbekommen habt, bin ich momentan extrem wenig auf CW:RP unterwegs weswegen ich es als nötig empfinde meinen Platz beim TEB auch zu räumen. Denn, was bringt schon ein inaktives Mitglied?

    Wenn mich in der Zukunft mal wieder das TEB-Fieber packen sollte, melde ich mich wieder bei euch :)

    -Man kann momentan kein Holz verkaufen (egal ob 50 oder 500)

    Ist eigentlich zum verkauf gegeben die Funktion. Entweder schon gefixed oder nochmal genauer den Fehler beschreiben.

    Es wird angezeigt, dass man nicht genug dieser Ressource besitzt, wenn man auf verkaufen drückt

    [BUG]

    Erzhändler:

    -Man kann momentan kein Holz verkaufen (egal ob 50 oder 500)

    -Man kann keinen Durastahl herstellen

    -Man bekommt beim Beskar herstellen nichts ins Inventar, es wird nur das Mando-Eisen abgezogen

    -Man bekommt vom Verkauf von 500 Mando-Eisen gerade mal 1000 Credits und von 50 M-E bekommt man 500 Credits

    Bei so einem Chaos geht man doch gerne nochmal einen Schritt weiter:


    WICHTIGE EILMELDUNG!


    Der ehemalige Oberanführer und König des TEB kehrt mit seiner privaten Droidenarmee, seinen alten Verbündeten, seinem modifizierten Waffen- und Fahrzeugarsenal sowie seinem über Jahre hinweg angesammelten Wissen aus den Schatten zurück!


    Er steht seinen Brüdern ein weiteres Mal tapfer im Gefecht bei und wird erst ruhen sobald alle Feinde besiegt, getötet und versklavt sind oder ihre Unterwerfung gegenüber des großen Atom ausgerufen haben!

    Wenn man aber das Argument RP weiter ausführt, dann darf man sich nicht nur auf den tatsächlichen Feuerlöscher fokussieren.


    Man könnte genauso im RP einen Schlauch an einer riesigen Wasserreserve angeschlossen haben, wobei dann eben auch eine noch höhere Löschzeit ermöglicht werden würde. Da es eben keinen wirklichen Schlauch zum Löschen gibt, wird eben der Feuerlöscher benutzt, jedoch würde man dann durch dessen aktuelles Konzept limitiert werden, was davor eben nicht der Fall war.


    Die Änderung mit dem Hinzufügen von Munition für den Feuerlöscher hat sowohl "neues" RP geschaffen ( neue Feuerlöscher holen/ Feuerlöscher auffüllen wurde nach großen Bränden zu meiner Zeit in der Regel durchgeführt) als auch alte RP-Möglichkeiten genommen (siehe oberes Beispiel)



    Da ich aber ja nicht mehr aktiv auf dem Server spiele, habe ich keine Berechtigung meine Stimme abzugeben, wollte aber trotzdem auf den oben genannten Punkt aufmerksam machen :)

    Unser Vorschlag würde in dem Fall das RP auch steigern, bloß über andere Wege, ob diese Gut sind, muss jeder für sich entscheiden.

    Es würde für andere Personen RP schaffen, jedoch weder steigern noch verbessern, da das RP einfach umverteilt werden würde und die Qualität auf Dauer abnehmen wird.


    Ich finde aufgrund von diesem Aspekt die RP-Begründung irrelevant

    Zudem hat das ganze früher mit Einheitsmedics such funktioniert. Ich wäre sogar glatt dafür die Medics und TEB in einem Zug mit auf zu teilen. So das jede Einheit auch Techniker und Mediziner hat. Wodurch die Anzahl an möglichen Piloten etc. in den Einheiten auch steigen kann.

    Bei diesen Worten bin ich hellhörig geworden und musste einfach meinen Senf dazugeben.


    Dieser von dir eingebrachte Zusatz mag anfangs zwar verlockend klingen, jedoch ist es das überhaupt nicht. Durch das Auflösen und Aufspalten von bereits existierenden, funktionierenden Einheiten, die sogar eine einzigartige Spezialisierung besitzen, auf alle anderen werden sich nicht nur die Aufgabengebiete nun von jeder Einheit in mehreren Aspekten überlappen (was ja eigentlich vermieden werden soll) sondern das Niveau des RPs der jeweiligen Sondersoldaten (nach deinem Vorschlag Piloten ,TEB, RMC) als auch die Fähigkeiten dieser wird nie auf dem selben Level sein wie es heute der Fall ist.


    Unsere aktuellen Piloten sind nicht nur mit jedem Schiff genauestens vertraut sondern können diese auch problemlos bedienen, da dies ihre Hauptaufgabe ist und sie dadurch viel mehr Wert auf ihre Flugfertigkeiten legen als es irgendwelche Einheitspiloten jemals machen werden. Sie schleppen sich nicht zu irgendwelchen Einsätzen, weil sie halt Pilot sind und es müssen, sondern da es ihnen Spaß macht zu fliegen und eben nicht immer im Mittelpunkt der ganzen Action stehen müssen. Einheitspiloten werden voraussichtlich vorerst auf das wohl ihrer eigenen Einheit gucken, was nicht nur andere Einheiten vernachlässigen sondern zudem neues Streitmaterial mit sich bringen würde. Durch die Unabhängigkeit der Piloten mit eigener Einheit passiert das eben nicht, da sie alle ihnen gegebenen Aufgaben abarbeiten werden ohne sich groß darum zu kümmern, welche Einheit jetzt bei ihnen mitfliegt.

    Unsere aktuellen Medics leisten auf und außerhalb des Schlachtfeldes in ihrer Medbay stets hochwertiges RP, welches komplex und qualitativ anspruchsvoll ist, aber vor allem eines benötigt: STRUKTUR. Ohne die aktuelle Struktur, die bei den Medics existiert, wird es etliche Einheitsmedics geben, die einfach ihre Aufgabe schnell erledigen wollen, da sie keine Lust auf eine halbstündige OP haben, und somit viele (Logik-)Fehler in Kauf nehmen werden um dieses Ziel zu erfüllen. Zudem würde es eine Seltenheit werden während eines Einsatzes größere medizinische Dienste (z.B. Not-OPs) in Anspruch nehmen zu können, da sich viele Medics weigern würden ein spannendes Event zu verpassen und nicht Kämpfen zu können nur um ein Leben zu retten.

    Unser aktuelles TEB (Grüße gehen raus) hat eine äußerst ausgeprägte Struktur, welche sich nun schon seit geraumer Zeit bewährt. Durch eine lange und sorgfältige Ausbildung erreichen neue Techniker schnell einen gewissen RP-Standard, welchen sie lernen aufrecht zu erhalten. Durch viele Fortbildungen und Prüfungen wird stets der Wissensstand geprüft, erweitert und die Qualität des RPs fortlaufend verbessert. Dieser Prozess fängt schon von dem Rang Private aus an und bietet Struktur, welche grundsätzlich für eine solche Einheit nötig ist. Wenn das TEB aufgelöst wird, werden nur wenige Techniker ein hochwertiges RP bis zum Ende ihrer Karriere weiterführen, da es wie auch bei den Medics viel Zeit beansprucht. Aufträge werden von jeder Einheit anders abgearbeitet werden, welches nicht nur Unbeteiligte verwirren sondern auch unter den Technikern zu Streit/Konfrontationen führen wird, wer denn jetzt seine Aufgabe "richtig" durchführt, was die anderen in seinen Augen denn falsch machen und wer der "wahre" Techniker ist. Dies wird sich auch auf die Spezialisierungen erweitern, da auch hier ohne die aktuellen Strukturen des TEB hunderte verschiedene Wege entstehen werden, wovon viele falsch und mit einigen logischen Fehlern (weil man es eben nicht genau weiß oder Zeit einsparen will) und nur eine Handvoll richtiger Ansätze mit logischer Zusammensetzung existieren werden (es wurde viel darüber nachgedacht, entwickelt und verbessert).


    DIES SIND ALLES NUR EIN PAAR VON DEN DINGEN, DIE SICH BEI EINER AUFLÖSUNG VON DIESEN EINHEITEN EREIGNEN WERDEN!

    Abgesehen von den oberen Punkten: Eine Gemeinschaft wie sie jetzt bei den Piloten, dem TEB oder auch den Medics existiert, wird NIEMALS mit Einheits-Piloten/TEB/RMC entstehen können, und wenn schon, dann nicht auf die selbe Art wie heute. Es wird nie genauso viel Spaß machen einen Einheitspiloten zu spielen wie es heute Spaß macht einen "normalen" Piloten zu spielen. Dies basiert auf den verschiedenen Einheiten, die nun über Jahre ihr RP entwickelt, Qualitäten angeeignet und Leute versammelt haben, die sich diesem Job FREIWILLIG annehmen, liebend gerne ausführen, Interesse dafür zeigen und Spaß mit ihrem Job haben.