Beiträge von Tarkinson

    Guten Tag allerseits,

    Ich begrüße euch zu meiner Bewerbung zum Senator "Aang" der PassivRP Fraktion,viel Spaß!


    Aufbau:

    Allgemeine Daten

    Ingame Daten

    Online Zeiten

    Charakter Steckbrief

    RP-Story

    Schlusswort


    Allgemeine Daten


    Kurze Vorstellung:

    Guten Tag,ich bin der 16 Jährige Max auch hier bekannt als "Tarkinson". Ich komme aus der nähe von Bergisch Gladbach und mache derzeit ein ABJ an einer Berufsschule. In Garrys Mod habe ich fast 1,700 Stunden und schaue Star Wars schon seit ich 6 oder 7 bin. Seit ich auf CW:RP spiele,befasse ich mehr mit dem Star Wars Universum (Vorallem die Zeit rund um die Klonkriege) und habe daher besitze ich viel Star Wars Wissen. Auf CW:RP Spiele ich seit dem 6.April 2018 und habe dort schon 700 Stunden gespielt.


    Ingame Daten


    Charaktere

    Republic Medical Corp Corporal Reeves
    Clone Trooper Private Riva
    PassivRP Fraktion Deathwatch Sulihin Thrad


    Gextension

    Steam


    Warns:

    FailRP

    E-RP

    (Alle habe ich im Jahre 2018 bekommen)


    Online Zeiten


    Tag Zeit
    Montag 13:20 - 23:00 Uhr
    Dienstag 14:20 - 23:00 Uhr
    Mittwoch 16:00 Uhr - 23:00 Uhr
    Donnerstag 16:00 Uhr - 23:00 Uhr
    Freitag 16:00 Uhr - Open End
    Samstag 12h am Tag
    Sonntag Bis 23:00 Uhr



    Charakter Steckbrief


    Name Aang
    Beruf Senator
    Heimatplanet Roona
    Spezies Ronnan
    Geschlecht Männlich
    Hautfarbe Grau
    Augenfarbe
    Blau


    Roleplay Story

    Mein Name ist Aanga vom Planeten Roona,wo ich mich auch momentan befinde. Es ist 8:00 Uhr morgens,mein letzter Urlaubstag. Zwei Wochen habe ich mir Frei genommen um ein bisschen Zeit mit den Kinder und meiner Frau zu verbringen auf meinem Heimatplaneten und auch,um bisschen Stress los zu werden.


    Zuvor habe ich mich intensiv über die Millitärausgaben der Republik beschäftigt weil ich der Meinung war,dass die Republik für die Klonarmee viel zu viel Ausgeben würde und das es den Krieg nur weiter hinauszögern würde,da war ich der selben Ansicht wie Senatorin Padme Amidala. Meiner Meinung nach sollte man das Geld lieber woanders Investieren,am besten in Planeten,wo es nach hoher Kriminalität,Korruption und Armut nur so wimmelt,vorausgesetzt sie gehörten zur Galaktischen Republik. Aber auch auf Roona gibt es Sachen,wo das Geld dringend gebraucht wird,beispielweise zur Verbesserung der Infrastruktur.


    Nichtsdestotrotz habe ich den letzten Urlaubstag in volle Zügen Genossen und muss echt sagen,es war ein toller Tag. Am Abend saß ich auf der Terasse auf einer Couch mit meiner Frau,die Kinder waren schon im Bett und mich hat es ein wenig fasziniert,dass meine 2 Söhne trotz all der Aufregung so schnell einschlafen konnten. Natürlich war es besser für uns,so konnten wir in Ruhe noch ein bisschen Zeit verbringen und sind letztendlich auf der Couch eingeschlafen,mitten im Goldenen Sonnenuntergang.

    Ich bin um 7:13 Uhr aufgewacht,der Rest der Familie war schon bisschen früher auf den Beinen und wir hatten noch genug Zeit,die Sachen zu packen bevor das Fahrzeug um 12:00 Uhr kam,um uns zur Landeplattform zu bringen um wieder nach Corusant zu reisen.

    An der Landeplattform warteten wir wie immer auf unser Schiff,ich sah am Himmel ein NU-Class Shuttle der Republik aber dachte mir nichts besonderes dabei,dann landete es auf unserer Landeplattform und fragte mich,warum anstatt des Corellianischer Kreuzer,ein NU-Class Shuttle kam. Naja,eventuell war der Kreuzer in Reperatur und ein Ersatz musste her.

    Schiff Landete und es kamen anstatt der Senatswachen,die Stosstruppen aus dem NU-Class Shuttle herraus und ich dachte mir „Oh wei,entweder ich habe etwas schlimmes gebaut und gegen das Gesetzt verstoßen oder ich bin in großer Gefahr“,denn es ist ja nicht ganz so alltäglich für einen Senator wie mich,dass man von einer Rotte der Militär Polizei empfangen wird,anstatt der Üblichen paar Senatswachen.

    Direkt kam ein Trupp Stosstruppen zu uns,einer blieb vor unseren Augen stehen,hatte keine Waffe in der Hand,stand Stramm,fing an zu Salutieren und sagte mit gehobener Stimme : „CC-5869 Commander Stone der Corusant-Wachen,wir haben den Befehl sie sicher nach Corusant zu bringen,Senator Aang“. Ich musste erstmal mit dieser Situation klarkommen,da ich mit sowas gerechnet hätte und in diesem kurzen moment haben die anderen die Sachen genommen und in das Schiff getragen,wir gingen dann zügig nach. Schiff,ist gestartet,Situation hat sich ein wenig beruhigt und mein Körper auch,dann fragte ich den Kommandanten:

    „Endschuldigen sie,weshalb das ganze hier,was ist denn hier los?“

    Der Kommandant antwortete sehr schnell „Tut mir leid,ich darf ihnen nichts näheres Sagen. Sie werden später erfahren,weshalb das ganze.

    Ich war zu tiefst Beleidigt,weil er mir nicht erzählen wollte,weshalb das ganze Theater.


    Ich war immernoch Beleidigt und etwas unsicher,meine ganze Familie natürlich auch. Die einzigen die es nicht wahren,waren die Klon Soldaten,aber wen wundert es.Angekommen auf Corusant wurde ich erstmal ins Senatgebäude reinbegleitet und dort empfangte mich auch schon Bail Organa recht herzlich,er sagte: „Beruhigen sie sich und kommen sie in ihr Zimmer,dass ist nicht der richte Ort um zu reden“.

    Wir gingen den gang entlang in unser Zimmer,angekommen war meine Familie schon froh,zuhause zu sein und packten die Koffer aus. Ich und Senator Organa setzt uns auf das Sofa hin und ich fragte natürlich sehr Energisch: : „Was ist denn hier los,wissen sie irgendetwas“?

    Bail Organa ganz Entspannt „Senator,es gab in letzter Zeit versuchte Anschläge auf mehrere Republikanische Senatoren,zum glück wurde noch niemand Verletzt. Es wird momentan ermittelt,jedoch wissen wir noch nicht,wer dahinter steckt.“

    Ich dann zu ihm in etwas Rauern ton: „Das ganze war eine sehr Unnötige Aktion,es ist uns nichts Passiert,es gab fast keine Gründe so einen Aufstand zu machen und uns zu Verunsichern und Angst zu machen“

    Bail Organa antwortete nur „Nun,ich verstehe sie Aang,wir wollten nur das Beste für sie und ihre Familie,ich weiß,sie wegen der Aktion noch ein wenig gestresst. Sie hatten evenutell eine lange fahrt,ich werde sie nun in ruhe lassen “ und ging.

    Ich habe den restlichen tag mich etwas ausgeruht und mit den Kindern ein wenig Karten gespielt. Danach habe ich mich schlafen gelegt und bin am nächsten Tag wieder den Senatorischen dingen nachgegangen.



    Ich hoffe,euch hat meine Bewerbung gefallen. Ich freue mich über jede Positive Rückmeldung und auf Konstruktive Kritik.


    Mit freundlichen Grüßen

    Ich