Beiträge von Tom/Rook

    Liebe EGM Community!


    Auch wenn die Beschwerde gegen die Stoßtruppen vom CW:RP Team bislang ohne administrative Konsequenzen geklärt wurde, haben wir eure Kritik zur Kenntnis genommen und möchten euch jetzt noch einmal in aller Höflichkeit zur Diskussion bitten.


    Um kurz noch Bezug auf die allgemeine Gemengelage, die Vorwürfe der vergangenen Beschwerde und allen weiteren im Ansatz sinnvollen Kommentare unter der Beschwerde zu nehmen, eines vorweg. Als Stoßtruppen ist es unsere Aufgabe, das Militärstrafgesetzbuch durchzusetzen und für dessen Einhaltung zu sorgen. Dass wir uns dabei nicht ausschließlich Freunde machen, sollte jedem klar sein. Die Art und Weise des Durchsetzens wird dabei von den Einheitsmitgliedern individuell durch das RP gestaltet. Dabei kann es in der Vergangenheit zu unhöflichen Auseinandersetzungen gekommen sein. Wir bitten euch darum, den Einzelfall nicht auf die gesamte Einheit übertragen. Dies ist schlichtweg nicht der Fall. Das durchschnittliche Strafmaß hat in der Vergangenheit massiv abgenommen. Der Preis dafür ist das etwas freiere RP, mit dem wir versuchen die Situationen interessanter zu gestalten, anstatt euch über längere Zeit im Gefängnis sitzen zu lassen.

    Die Erhebung des Strafmaßes erfolgt dabei nach festen Regeln. Falls dies in nicht immer funktioniert hat, können wir uns an dieser Stelle nur entschuldigen. Wir weisen jedes Einheitsmitglied auf alle unsere Regeln, im Rahmen einer länger andauernden Einweisung und einer später stattfindenden Überprüfung hin. Sollte es trotzdem zu Fehlverhalten kommen, würden wir euch bitten, das Beschwerdendokument zu nutzen. Beachtet hierbei bitte: Es müssen eindeutige Belege vorliegen, um ein Einheitsmitglied zur Verantwortung zu ziehen. Aus Schutz vor unseren Einheitsmitgliedern genügt es nicht, ein oder zwei befreundete „Zeugen“ aussagen zu lassen.

    Im folgenden Beitrag würden wir gerne einmal um möglichst konstruktives Feedback bitten.


    Wir würden euch bitten, uns konkrete Situationen, anhand derer man negatives Verhalten der ST erkennen kann, zu nennen. Darüber hinaus bitten wir euch um Vorschläge zur Änderung unserer Regeln, um das Zusammenspiel auf dem Server künftig zu vereinfachen.


    Versteht bitte, dass wir das RP unserer Einheitsmitglieder nicht zu stark einschränken wollen. Das wird es in euren Einheiten ja ebenfalls nicht.

    Wir freuen uns auf eure Beiträge und würden in näherer Zukunft zur Diskussionsrunde auf dem TeamSpeak einladen, um die Problematik einmal persönlich zu besprechen.


    Bis dahin wünschen wir euch ein schönes Wochenende! :)


    ST Führungsebene

    Kann die Beschwerde vollkommen nachvollziehen. Alleine die Antwort seitens der ST zeigt schon das anscheinend keine Große Interesse daran besteht die eigenen Fehler die gemacht wurden zuzugeben und zu lösen sondern die Fehler werden direkt bei der gegen Partei gesucht.

    Ich habe mir den kompletten Verlauf dieses Beitrages noch nicht durchgelesen, möchte aber kurz zwei Sachen erwähnen, die mir wirklich wichtig sind.


    Zuallererst möchte ich sagen, dass ich nicht Commander Thorn gespielt habe, wie hier mehrere Personen gerade glauben. Ich habe mir die Situationen lediglich - offenbar etwas rudimentär - erklären lassen. Sorry dafür.


    Zweitens ist mein Beitrag keine offizielle Antwort der ST, sondern meine private Stellungnahme zu dem Thema. Das sollte bitte auch angemerkt sein und nicht vergessen werden. 😄


    Vielen Dank

    Hey! Ich schreibe in dieser Angelegenheit, um ein paar Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Erst einmal ist es dir in deiner Rolle nicht gestattet einfach so Leute festzunehmen. Es ist die Aufgabe der Stoßtruppen, Festnahmen durchzuführen. Ich denke, das sollte klar sein.


    Regelverstöße, die für mich ganz klar zu erkennen sind, sind, dass du deine Handschellen missbraucht hast. Einer der Gründe dafür, warum nicht noch mehr Handschellen in Umlauf kommen sollen. (Ein Glück, dass das verhindert wurde.) Du scheinst dich als Jedi außerhalb deines Rahmens - für mich ganz klar als Fail-RP zu identifizieren - zu bewegen.


    An dieser Stelle möchte ich einwerfen, dass sich die ST und auch alle anderen Einheiten über ein persönliches Gespräch freuen würden, bevor man Beschwerden im Forum schreibt. Schade! Aus deiner Beschwerde lese ich, dass du ebenfalls ooc emotional angeschlagen scheinst. Es wäre schön, wenn wir die RP-Geschehnisse im RP lassen könnten, um uns vernünftig unterhalten können. Das scheint leider nicht möglich zu sein.


    Um auf den Vorwurf des arroganten Verhaltens und deine Drohung einzugehen: Wir geben uns Mühe, uns in den vorliegenden Situationen RP gerecht zu verhalten.


    Anstatt mit einer uns unbekannten Bombe zu drohen, würde ich allen anderen empfehlen NICHT  Adwenius Neros Julius Rex Beispiel zu folgen, sondern uns bitte auf TeamSpeak anzusprechen, um etwaige Probleme schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen!


    Auch wenn einige massive Regelverstöße deinerseits vorliegen, verzichten wir auf eine Beschwerde und würden uns über ein Gespräch freuen! Wir sehen das Gute in jedem. Das solltest du auch!


    Ich werde alle restlichen von dir aufgezählten Unwahrheiten nicht weiter erörtern, da es mir missfällt, diese zu ermutigen, indem ich anfange darüber zu diskutieren.


    Liebe Grüße


    Tom

    Du! Du ganz allein bist geeignet! Und ich bin froh, dass die Leute nun eine weitere Chance bekommen, genau das zu erkennen!


    Ganz viel Erfolg dir und dieses Mal wird es bestimmt klappen. Ich komme auch in die TB und spreche für dich, wenn es noch Zweifel geben sollte!


    Ganz klar dafür!

    Bin definitiv dafür, es ist so einfach realistischer und es kann so mehr RP geführt werden, anstatt die Person einfach festzunehmen.

    Es ist nicht sinnvoll auf einer solchen Plattform mit Realismus zu argumentieren. Das ist nicht möglich. Dafür ist das Verhalten der meisten Spieler einfach nicht realistisch genug. Würde es das nämlich sein, dann müssten die ST alle 5 Jahre eine Person festnehmen und das Problem würde gar nicht existent sein.


    Sorry, aber das Argument gilt nicht! :/

    Ich persönlich spiele einen ST und würde deswegen behaupten, dass ich das ganz gut beurteilen kann. Weder ich, noch meine Einheit nehmen voreilig schnell fest und schränken das RP damit ein. Wenn uns diese Möglichkeit genommen würde, würde uns bei vielen Leuten auf EGM einfach die Möglichkeit durchzugreifen bzw. wir unseren Handlungsleitfaden massiv anpassen. Das würde - wie oben schon erwähnt - dazu führen, dass die Leute früher getasert würden, um dann direkt ins Gefängnis abtransportiert zu werden.

    So eine Idee bzw. ein Vorschlag löst das vermeidliche Problem nicht; er verschiebt es! Und das sollte nicht unser Ziel sein. Ich glaube da sind wir uns einig.

    Ich persönlich finde die Idee zwar nicht schlecht, dennoch würde sich im Endeffekt nichts ändern. Es würde dazu kommen, dass wir als ST schneller zum Taser greifen müssten. Das könnte alternative RP-Situationen auflösen oder diese gar nicht erst entstehen lassen. Ich fände das sehr einschränkend. CW:RP leidet jetzt schon unter vielen Regeln, die den Spielfluss potentiell stören.


    Außerdem würden die Handschellen dadurch bedeutend an Funktion verlieren. Nicht nur für die ST sondern auch für alle Major und Commander aller Einheiten. Einfach Schade.


    Das würde ich der Spielerschaft von CW:RP nicht empfehlen. Nett gemeinter Vorschlag, aber leider dagegen.

    Mir gefällt deine Bewerbung gut und du kannst mich nicht nur damit überzeugen. Ich kenne dich nun schon eine ganze Weile und bei dir kann man sich sicher sein, dass du die dir aufgetragenen Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen zur Zufriedenheit aller ausführen wirst. Du würdest sicherlich eine Bereicherung für das Team darstellen!


    Dafür!