Beiträge von Dominance

    Ich melde mich auch mal zu Wort.

    Ich kenne Crimlok schon seit dem ich nun wieder Teil der 327th bin, habe ihn als Major, dann als ARC Leitung und als VT Bly erlebt und kann sagen das er auf jeden Fall Ahnung von dem hat, was er tut. Er engagiert sich in der FE sehr viel, wahr nach Cal immer der erste Ansprechpartner, leitet die Einheit sehr viel und zeigt auch großes Interesse daran die Einheit vorran zu bringen. Er ist schon lange Teil der Einheit, kennt sich mit dieser aus und hat auch in seiner 3 wöchigen CT Zeit gezeigt, dass du auch das RP als Bly wirklich gut hinbekommst. Ich habe somit nichts, was in irgendeiner weiße gegen ihn sprechen würde und freue mich über die Bewerbung!


    #Dafür

    Lieber Bluthund. Ich kenne dich durch die 501st nun doch schon etwas länger und egal worum es ging, man konnte sich immer auf dich verlassen und du bist immer seriös und vorrausdenkend an Probleme gegangen.

    Auch in der FE der 501st bringst du dich gut mit ein, zeigst kompetenz, führungskraft und das du mitdenkst.


    Meiner Meinung nach bist du wirklich für den Job geeignet!


    #Dafür

    Gextension

    Also wir haben im SB-A schon Smokes. Letztendlich bekommen nur die Jedi und ich als Commander die Smoke dazu. Die Smoke nutzen wir falls wir uns zurückziehen müssen und Deckung brauchen. Falls du mehr rede bedarf hast melde dich im TS.

    Nun wenn das so ist. Wenn das SB-A die schon hat, warum der Commander dann nicht auch?


    #Dafür

    Gextension

    Ich weiß nicht wie viel Sinn es als eine Sniper Einheit macht Rauchgranaten zu besitzen?

    Und grade für das SB-A, was sich ja auf die Scharfschützenarbeit spezialisiert sehe ich da nicht allzugroßen sinnvollen nutzen hinter? Vielleicht Hacki kannst du ja nochmal erklären wie genau ihr die Granate nutzen wollt?

    Kenne Miller seitdem er einen Jüngling spielt und ich kann von ihm als Person und von seinem RP nur eins sagen: WOW!


    Er ist Aktiv, mitdenkend, kompetent, hilfbereit, freundlich, entgegenkommend, offen, autoritär, usw......


    Wenn nicht er, wer dann? Er hat es sich zu 101% verdient den Posten auszuführen und bekommt mein ganz klares #Dafür!


    Hallo liebe EGM Community,


    Wie viele vielleicht wissen, existiert in unserer Community neben CW:RP noch ein weiterer Star Wars Rp Server, nämlich IMP:RP. Der Server läuft schon seit einigen Monaten, die aktuellen Spielerzahlen entsprechen aber leider nicht unseren Vorstellungen. Somit haben wir uns im Team zusammen gesetzt und über mögliche Änderungen nachgedacht, welche den Server wieder attraktiv machen und für mehr Spielspaß sorgen!


    Wir möchten das System der Bewohner und der Rebellion ausbauen. Mit einer sich selbst erschaffenden Rebellion und einem kontrollierten PvP-Prinzip. Wir begeben uns damit in Richtung der alten Rebellen vs. Imperium Server, wollen aber eine Spielumgebung bieten die die Spieler selbst steuern. Folgendes haben wir uns hierbei Gedacht:

    • Ein Quest System welches der Rebellion durch verschiedene vorher festgelegte Aufgaben die Möglichkeit bietet, sich nach und nach langsam aufzubauen und somit mehr Waffen, Fahrzeuge und Einfluss zu erlangen.
    • Die Spieler der Rebellion können Selbstständig (ohne einwirken des Teams) einen Anführer wählen welcher die Rebellion leitet. In einem gewissen Zeitzyklus kann es dann zu neuwahlen kommen, in welchen aber der aktuelle Anführer auch wieder gewählt werden kann. (Dies bringt auch politische Aspekte ins Spiel welche in das Spielgeschehen eingebaut werden).
    • Die eigene Basis kann durch das farmen von verschiedenen Erzen ausgebaut und verbessert/verstärkt werden um so besser gegen das Imperium gewaffnet zu sein.
    • Bewohner können verschiedene Jobs starten und durch Handelsmöglichkeiten mit anderen Spielern interagieren. (So können sie auch nach und nach eigene "Firmen" gründen um Einfluss sowohl beim Imperium, als auch bei der Rebellion zu erhalten). Wenn sie wollen können sie sich also neutral Verhalten, können sich aber auch ganz klar einer der beiden Fraktionen zuordnen und so diese unterstützen.
    • Die Rebellen können sich nach und nach einen Fuhrpark aufbauen und so langsam immer stärker werden um gegen das Imperium anzukämpfen.
    • Die Imperiale Seite hat die Aufgabe die Ordnung zu halten und dafür zu sorgen, das mögliche Rebellenzellen unterdrückt und zerstört werden.
    • Durch geregelte PvP Events kann uns zu kämpfen zwischen den verschiedenen Fraktionen kommen um verschiedene Einflussgebiete zu erobern und so Ressourcen oder ähnliches für die eigenen Leute zu sichern.
    • und vieles mehr...


    Und da stellt sich uns jetzt die Frage, wieviel interrese besteht an solch einem Umbau des Servers? Hier ist eure Meinung gefragt, also diskutiert in den Kommentaren, schreibt mögliche andere Umbauten für den Server um so auf einen guten Neuaufbauen des Servers zu arbeiten!


    Bis dahin

    Euer [group]IMP:RP Teammitglied[/group]

    Teambesprechung am 21.06.2020

    Beginn: 16:00 Uhr

    Leiter: Abaddon

    Protokollant: Dominance


    [tabmenu]


    [tabmenu]