Beiträge von Relly

    TXPxafd.png


    Magazin-Redaktionssitzung


    Datum: 06.12.2021
    Sitzungsleiter:
    Relly
    Protokollant: auch Relly
    Beginn: 18:35 Uhr
    Ende: 18:45 Uhr




    [tabmenu]




    Voraussichtlich nächste Redaktionssitzung 13.12.2021

    Ein CM sollte m.M.n. ein breites Spektrum an Persönlichkeiten an sich binden und entsprechend dirigieren können. Ein communityferner CM, der weiß, wie man seine Autorität in Relation zur aktuellen Situation richtig einsetzt, ist mir deutlich lieber als ein communitynaher CM, der nicht fähig ist Herr der Lage zu werden. Dabei finde ich gerade solche Persönlichkeiten als geeignet, die autoritär sein können, ohne mit Sanktionen drohen zu müssen.


    In meinem Augen scheiden da schon einige der genannten Personen aus - ohne dabei jemanden zu nahe treten zu wollen.


    Daher würden für mich Personen wie Oninoni und Vampir eher in Frage kommen. Auch interessant halte ich weniger Bekannte, aber wie oben schon benannt, fähige Personen wie Miller als plausibel für die Aufgabe.

    Spiegelt doch mal eure eigenen Erfahrungen wider, als ihr ausgebildet wurdet und neu & ahnungslos auf den Server kamt.


    Ein Ausbilder hatte mir als Neuling wirklich sehr viel geholfen. CWRP war damals mein erster Kontakt mit RP gewesen. Auch hatte der Ausbilder ( Rough) mir viel über die Ausbildung hinaus erklärt und mit mir noch lange Zeit danach als Kontakt- und Ansprechperson in vielen Belangen auf CWRP gedient.

    Mit dem automatischen System fehlt solch eine erste Kontaktknüpfung...


    Als CT-Private wurde man auch nicht ständig zu Disziplinartrainings gedrängelt oder als zweite Klasse Klon behandelt, sondern man wurde von der CT-Fraktion an die Hand genommen, hat ordentliche Befehle bekommen und hatte klar definierte Ansprechpartner. Fehlt heute alles. War die letzte Woche mal auf dem Server und wurde regelrecht "herumgeschubst". Da vergeht einem als CT-Private - und ganz besonders als neuer Spieler - der Spaß. Wenn man sich nicht direkt in einer Einheit meldet, was angesichts der Auswahl und der großen Informationsüberflutung für Neue nach den ersten Stunden recht unwahrscheinlich scheint, werden Neulinge nicht so lange CT bleiben wollen...

    TXPxafd.png


    Magazin-Redaktionssitzung


    Datum: 27.09.2021
    Sitzungsleiter:
    Relly
    Protokollant: Relly
    Beginn: 18:30 Uhr
    Ende: 19:00 Uhr




    [tabmenu]




    Voraussichtlich nächste Redaktionssitzung 04.10.2021

    Für mich als Außenstehenden macht dieser Vorschlag schon Sinn. Fragen an die Runde - was genau können diese Jumpboots, wer hat diese bereits und warum sollte eine Einheit, die faktisch nur zum Heilen da ist, "zu stark" damit sein? Sehe die Bedingung für eine Verwendung dieses Begriffes nicht.

    TXPxafd.png


    Magazin-Redaktionssitzung


    Datum: 23.08.2021
    Sitzungsleiter:
    Relly
    Protokollant: Relly
    Beginn: 18:30 Uhr
    Ende: 19:00 Uhr




    [tabmenu]




    Voraussichtlich nächste Redaktionssitzung 30.08.2021

    TXPxafd.png


    Magazin-Redaktionssitzung


    Datum: 10.08.2021
    Sitzungsleiter:
    Relly
    Protokollant: Relly
    Beginn: 19:00 Uhr
    Ende: 19:35 Uhr




    [tabmenu]




    Voraussichtlich nächste Redaktionssitzung 16.08.2021

    Super Ultra Wide Monitore haben halt den Vorteil, dass sie fancy aussehen, kompakter sind und du meines Wissens nach besser udn einfacher über die Gesamtebreite spielen kannst.

    Bei einem Curved wirds dir auch dein Nacken danken, bei 2-3 Monitoren wirst du deinen Kopf i.d.R. öfter mal drehen müssen.

    Ebenfalls nachteilig bei mehreren Monitoren ist selbst bei gleichem Modell, die unterschiedlichen Bildschirmfarben. (Ich musste schon mehrfach frustriert stundenlang bei einem Kunden die Bildschirmeinstellungen exakt anpassen, das würde ich mir also sparen.)

    Großer Nachteil bei Spielen ist allerdings, dass gerade ältere Spiele nicht alle kompatibel sind, wenn du auf der vollen Breite spielen willst.

    Ich würde dir aber sowieso empfehlen den zu splitten. Ich meine, es gab mal ein Windowsinternes Feature was das kann. Ich habs aber noch nie benutzt, kann dir daher keine genauen Angaben dazu anbieten.

    Zusammengefasst überwiegen für mich die Vorteile deutlich und mit der Option den Bildschirm softwareseitig zu splitten, sehe ich kaum noch nennenswerte Nachteile.

    Beim Preis solltest du dich auf zwischen 800€-1200€ einstellen.