Beiträge von .smitty

    Kannst du mir mal so nen Beitrag zu Black Ops schicken finde da immer nur das game und ich verstehe halt was anderes unter black ops

    Black Ops = Operation hinter feindlichen Linien (geheime Einsätze)

    Englische Defintion laut Google:


    Zweiteres beschreibt den Kontext, in welchem dieses verwendet wird. Also einfach Missionen, die absolut geheim ablaufen und eine hohe Sicherheitsstufe haben - in Bezug auf den Server. Kann man aber auch in einer Hinsicht Covered Ops nennen.

    Black Ops ist laut Lore ein Aufgabengebiet der Alpha-ARCs. Also passt das ja.

    Ach ja , ich lebe Vegetarisch wer wissen will warum soll mal im Internet nach einer etwa einstündigen Doku namen

    "Cowspiracy" suchen.


    Wieso hast du es eigentlich durchgestrichen? Bist du kein Vegetarier mehr oder was?

    Dagegen

    Gextension

    Finde das sollten nur die SWT behalten, den SWT wurden schon zu viele Privilegien genommen, da sollte man nicht noch weiter drauf einschlagen. Die Spezialeinheiten ähneln sich sowieso schon alle sehr stark.

    Soweit ich weiß ist das auch das Aufgabengebiet der 501st und die schaffen es ja auch ohne Motion Tracker.

    Ich finde einfach das man das SWEP bei den Personen lassen sollte die es jetzt auch haben.

    #Dagegen


    GExtension

    Würde den Einheiten, welche es bereits besitzen, etwas wegnehmen, nämlich die Aufgabe die sie durch dieses Gerät haben. Und wenn es zu Aufgabenüberschneidungen kommt bin ich doch sehr direkt und habe wenig Interesse daran. Bin deswegen auch dagegen.

    GEx

    Die 501st ist ebenfalls eine Sturmeinheit und benötigt es auch nicht. Abgesehen davon, dass das Tool schmutz ist, haben das Teil schon die Anderen Spezialeinheiten. Das würde nur mehr Gleichheit in diese bringen. Dementsprechend DAGEGEN

    GExtension | aktiver boi


    Hallo an die Kompanen von der 501st oder so. Ich muss ehrlich sein und finde eure Begründungen sehr fraglich, die ihr hier an den Tag legt, ganz einfach aus folgenden Gründen:


    Die Alpha-ARCs haben tatsächlich das Aufgabengebiet "Black Ops" - Operieren hinter feindlichen Linien, was das Infiltrieren unter anderem mit Schalldämpfern in Basen beinhaltet. Dahingehend haben wir sogar eine durchaus legitimere Begründung für solche Stealth Missionen als die Republic Commandos (die haben gar keine Schalldämpfer und lt. Regelwerk nicht mal direkt Black Ops, sondern nur "Unterstützung"). Da stellt sich mir natürlich die Frage: Wieso darf laut euch eine Einheit, welche nicht mal dafür ausgelegt ist ein entsprechendes Equipment haben und eine Einheit, die eigentlich dafür zuständig ist eben nicht? Ich möchte ganz gerne mal eure Gedankengänge verstehen. Für mich erschließt sich dort nichts außer Missgunst auf den ersten Blick - ihr könnt mich jedoch gerne vom Gegenteil überzeugen.


    Der Fakt dass wir auch für das Stürmen von Gebäuden zuständig sind mag zwar schön und gut sein, aber dies ist hier einfach nicht von Relevanz. Klar, man stürmt zwar Gebäude in Infiltrationen, aber das Aufgabengebiet ist mehr als ein "Jo, wir ballern das komplette Haus laut nieder" zu verstehen. Der Fokus für die Motion Tracker sollte eher bei Black Ops liegen.

    Hallo Lugga,


    ich habe mal deine Aussagen überprüft und kann diese laut den mir vorliegenden Sanktionen auch bestätigen. Gebannt wurdest du von Airfox , wenn es bereits geschrieben wurde - dann ignoriere es. Aus den Verwarnungen ist ersichtlich, dass dein Forenausschluss am 9. Mai 2020 stattfand. Eine vorherige Sanktion fand am 16. Juni 2019 statt, somit stimmt es dass du fast ein Jahr straffrei warst. Laut der Konversation, in welcher Konsti deine Sanktion mitteilte schrieb er folgendes:


    "Von einer Entbannung, aufgrund einer Entschuldigung, wird für mindestens die nächsten 2 Jahren abgesehen."


    Es handelt sich hier jedoch um einen Einspruch, entsprechend gilt diese Bedingung hier nicht. Darüber hinaus war ein konkreter Grund für den Bann folgender - hier ein Zitat:"Der Anlass hierfür ist dein Verhalten ggü. dem User Ainz im Thread "Beschwerde gegen : Glow". Hierbei hast du eine Person respektlos das Recht der Meinungsäußerung abnehmen wollen, aufgrund der Signatur des Users, wobei dieser ein 10-Stunden-Anime-Video in dieser verlinkt hatte. Die Forenverwaltung sieht es als verwerflich an Personen aufgrund des Konsums von Anime in solcher Art zu diskreditieren."


    Beinhaltet meine persönliche Meinung: Das bereits von mir unterstrichene Zitat sollte deutlich machen, dass der Banngrund nicht ganz richtig ist. Ich meine klar zu beleidigen und zu provozieren ist grundsätzlich falsch, aber in der Hinsicht wurde davon abgesehen, dass hier fast schon eine Art "Softporn" (kein Plan wie man das überhaupt nennen soll) in der Signatur war. Ich habe es auch überprüft und er hatte dahingehend keine Sanktion erhalten. Ich denke mal nicht, dass ich in irgendeiner Sicht Beweise anhängen muss.


    Ich werde mich mal mit den anderen Communitymanagern besprechen, um Weiteres dir mitteilen zu können.


    - Tim

    Kapitel III: Verlust

    Nach der Schlacht von Kamino begannen die weiteren Vorbereitungen für den Einsatz auf Pengalan IV. Es handelt sich um einen Sand- bzw. Felswüstenplaneten, auf dem dich gefühlt alles töten kann, wenn es nicht schon ein Droide getan hat. Wir hatten vor dem Abflug eine Einsatzbesprechung, welche von einem Agent der Galaktischen Republik geleitet wurde. Er berichtete uns, dass dieser eine geheime Waffenfabrik der KUS aufdecken konnte, in welchem neuartige AS-X-DB Raketen produziert wurden. Diese Raketen waren für den Einsatz gegen republikanische Jäger konzipiert und konnten einen verheerenden Schaden anrichten. Unsere Mission war es den Fabrikkomplex zu zerstören. Nach der Besprechung bemannten wir den Acclamator-Kreuzer "Sea Lagacy" zur Verfügung stand uns eine Division aus Klonkriegern, sowie ein Verband von Kanonenbooten. Zu unseren Ungunsten wurden wir von einem Mitarbeiter des Republikanischen Rechnungshofes namens Joram Kithe begleitet - denn dieser sollte unsere Effektivität im Kampf beurteilen. Als wir schließlich nach dem Hyperraumsprung in der Umlaufbahn des Planeten ankamen begannen wir die Bemannung der Kanonenboote um einen schnellen Angriff starten zu können. Die Chancen standen zu dem Zeitpunkt gut für uns - so dachten wir zumindest. Die Basis wurde von unseren Sensoren lokalisiert, hatte jedoch ein Strahlenschild um die Fabrik. Ein Trupp bestehend aus Technikern und mir haben schließlich eine Lücke im Schild entdeckt, was wir dann für eine gezielte Sprengung des Schildes nutzten. Die Truppen konnten nun den Angriff auf die Fabrik beginnen, als wir jedoch vor der Anlage waren wurden die Schilde reaktiviert - eine Falle!


    Im Horizont sah man zwei Geonosianische Korvetten steigen, welche von einer großen Anzahl von Jägern und Kampfdroiden begleitet wurden. Wir wurden unerwartet flankiert und hatten keine Deckung - wir standen mitten im Kreuzfeuer. Ich sah meine Brüder an meiner Seite fallen, es machte mich traurig und zornig zugleich - doch wir kämpften. Wir versuchten uns mit letzter Kraft zurückzuziehen, wobei ich leider einen Schuss in meine linke Schulter bekommen habe und eine DC-17 fallen ließ. Die wenigen überlebenden Truppen konnten sich in Sicherheit bringen, derweil hat der LAAT, welcher mit einigen Alpha-ARCs wie Mapper, Tooth, Hash, Spade, Digger, Spots und Wrench, sowie dem Mitarbeiter des Rechnungshofes bestückt über uns die Position gesichert, um den Rückzug weiterer Truppen zu ermöglichen. Der LAAT wurde stark von den Jägern beschossen, was ihn zum Notlanden zwingen musste. Leider gingen meine Funksprüche für einen Hilferuf, welche durch den LAAT an die Acclamator geleitet werden sollten nicht durch, da das Kommunikationssystem bei der Landung beschädigt wurde. Ich rannte zu dem stark beschädigten LAAT und schrie die Namen meiner Brüder "MAPPER! TOOTH! HASH! SPADE! DIGGER! SPOTS! Sagt was!" Ich sah eine Hand, welche sich aus der Seitentür des quer liegenden streckte. Die Hand war überströmt, als ich näher an die Tür trat und auf den LAAT kletterte sah ich das Unheil. Der Lieutenant, welcher als Missionsleiter fungierte kam bei dem Absturz ums Leben. Die Alpha-ARCs schienen nur leicht verletzt - der "Agent" des Rechnungshofes hat im Rahmen des Geheimdienstes einen militärischen Rang übertragen bekommen, welchen ihn zum kommandierenden Offizier machte. Lieutenant Tooth stand diesem beratend zur Seite, da dieser schon in der Vergangenheit zeigen konnte, dass er große Truppen anführen konnte. Als wir alle Klone aus dem Schiff ziehen konnten fiel mir ein gefallener Heavygunner auf, welcher scheinbar während der Notlandung aus dem LAAT fiel. Aufgrund meiner Verletzung an der Schulter war ich leider nicht dazu in der Lage eine Langwaffe ohne weiteres zu bedienen, so nahm ich mir den Quadblaster, um so meinen Brüdern gutes Deckungsfeuer geben zu können - mir gefiel das Ding schon damals auf Kamino.


    Trotz des niederschmetternden Angriffs begaben wir uns hinter einen Stein, da wir in der Ferne eine Patrouille von Kampfdroiden sichteten. Durch einen Hinterhalt war es uns möglich einen Speeder, sowie zwei STAPs zu erbeuten. Mit den neuen Fortbewegungsmitteln begaben wir uns in die eigentlich Tagesmärsche entfernte Siedlung Tur Lorkin. Wir mussten schließlich ohne Verstärkung und ohne Funk uns in Sicherheit von diesem Planeten bringen. Wir schlichen uns somit angekommen in einen Raumhafen, in welchem zwei geeignete Raumschiffe standen. Aber das war noch nicht die gute Nachricht: Der daneben liegende Hangar wurde offenbar zur Lagerung und zum Abtransport von Raketen benutzt. Wir besprachen uns und kamen nach langen und mühseligen Diskussionen zu dem Entschluss, dass wir die Fabrik zerstören werden, da wir ohnehin beim Verlassen des Planeten aufgeflogen wären. Mit gestärkter Moral begaben wir uns zu dem Kriegsfeld, Joram schlug vor einen Arbeiter auszuschalten und seine Uniform anzuziehen, um so einen nahtlosen Zugang in die unterirdische Anlage erhalten zu können. Der Plan klappte tatsächlich anfangs gut und wir blieben unbemerkt, jedoch standen uns plötzlich Zerstörerdroiden gegenüber, welche wir mithilfe der Raketen ausschalten konnten. Mit Hilfe eines Arbeiters verschafften wir uns Zugang zur Endmontagehalle. Als wir das Tor öffneten gerieten wir sofort ins Sperrfeuer der Sicherheitsleute, sowie einigen Droiden. In diesem Kreuzfeuer wurde Hash am Torso verletzt. Ich schrie, dass die Truppen sich bereit machen sollten um ihn hinter die Deckung zu ziehen - so klappte ich meinen Quadblaster aus und gab den Truppen Deckungsfeuer, mit einem gezielten Schuss konnte ich das kurzfristig deaktivieren. Hash wurde so stark verletzt, dass er sofort in der kalten Halle starb. Aufgrund der kurzfristigen Torschließung konnten wir die Raketen mit einem Zeitzünder bereit für eine Sprengung machen. Wir nahmen unsere Beine in die Hand und rannten aus der Halle raus, um so eine Fernzündung vornehmen zu können. Die Sprengung konnte die Fabrik vollständig zerstören. Wir hatten darüber hinaus die beiden Raumschiffe vor der Basis für eine Flucht platziert, leider waren zwei Korvetten noch über uns. Tooth schrie: "Ihr lauft zu dem Raumschiff und ich lenke sie mit dem anderen ab! Berichtet was hier vorgefallen ist!" ein Private daraufhin: "Sir, bringen Sie sich in Sicherheit." Tooth schüttelte den Kopf und sagte mit sanfter Stimme: "Lauft." Wir rannten zu dem Raumschiff und konnten fliehen - leider ohne Tooth. Er lenkte das Feuer der Korvetten auf sich und flog in die andere Richtung. Ich sah einen riesigen Feuerball hinter uns, er war es. Tooth war einer der tapfersten Klone, die ich in meinem Leben kennenlernen durfte, die Loyalität stand für ihn stets an erster Stelle.

    Umsetzung auf dem Server (+Begründung)

    Rüstungsskin 501st Vaughn
    Attachments - Normales Kama (15)
    - Normales Pauldron (17)
    - Jetpack (Durch Serverregel verpflichtet)

    - Sonnenvisor (6)
    - Helmkamera (7)
    - Schulterantenne (14)
    - Funkeinheit (9)


    Leider ist auf dem Server nur das Playermodel von Alpha in Phase 2 für uns im eigentlichen Skinpool vorhanden, was leider den Nachteil hat, dass man sich nur dahingehend an einem Skin bedienen kann. So habe ich es auch durch das CC-Komitee gebracht, dass ein solcher Rüstungsskin vorgeschlagen werden darf bei den Alpha-ARCs. Ich möchte darüber hinaus auch anmerken, dass die Farbe unerheblich für den Rang ist (Beispiel: Jeder Heavygunner ist blau).

    Verabschiedung

    Solltet ihr euch wirklich die ganze RP-Geschichte angetan haben, dann Respekt an euch. Danke jedenfalls für's lesen.