Archer (2)

  • Männlich
  • 14
  • aus Baden-Württemberg
  • Mitglied seit 3. April 2016
Beiträge
2.670
Erhaltene Likes
1.077
Punkte
14.626
Profil-Aufrufe
2.862
  • /me bestaunt Archer
  • Du hast das im Forenspiel falsch verstanden. Ich meinte das so, das man noch keine Games online wie heute gezockt hat, sondern das Internet nur für sinnvolle Sachen eingesetzt hat.
  • Es war einmal in einem fernen Land, ein Bogenschütze der sich Archer nannte.
    Archer war ein fantastischer Schütze.
    Eines Abends, als er in der nähe der Stadt gejagt hat, hörte er einen Lauten Schrei aus der Kapelle.
    Geschwind wie er war lief er sofort dort hin.
    Über Stock und Stein, sollte ihm nichts ein Hindernis sein.
    Angekommen an der Kapelle blickte er durch ein Fenster hinein.
    Nichts.
    Die Kapelle war leer, das zu verstehen viel ihm ne schwer.
    Er hatte ihn gehört einen lauten Schrei, nur niemand ist da ...
    Archer entschied sich in die Kapelle zu gehen und blieb dann nicht stehen.
    In der Kapelle fand er nichts und niemanden ...
    Er entschied sich geschwind in die Stadt zu gehen, doch was er entdeckt, wusst er nicht wie man sollte damit umgehen.
    Niemand in der Stadt, nur das Lagerfeuer, er dachte sich; wie ungeheuer!
    Als er umher Schwiff hörte er plötzlich ein lautes flattern, gefolgt von einem grollenden Donnern.
    Ein Drache war dort, oh Schreck, da lief unser Archer ganz schnell weg.
    Mit dem Drachen im Nacken auf dem Weg zum Wasser, fand er sich geschwind im Wald namens Cluster.
    Durch den Wald hindurch bemerkte er - oh Schreck - gleich wär er von der Welt weg.
    In eine Sackgasse war unser Held zwar gelaufen, aber heute solle er nicht draufgehn.
    Der Drache der nun bei ihm landete trappte zu ihm und sank seinen Kopf.
    Archer ganz verwirrt blickte auf den Drachen, was solle er nur machen ?
    Der Drache mit dem Kopf am Boden gab ein schnaufen von sich, das Feuer aus seinen Nasenlöchern bracht - ungelogen!
    Archer entschied sich : er solle ihn fliegen.
    Und so begann ihre Liebe.
    Kein Bogenschütze sondern ein Drachenreitender Held, ist er heutzutage, Archer hat mit Bessi einige Heldentat vollbracht.
    So endet die Geschicht', von Archer, unseren kleinen Wicht.

    Geschrieben vong 1 Dichter & Denker Klääänk
  • Hallo
  • Ihr freundlicher Flynt-Service hat hier einmal durchgeputzt :)