Beiträge von 4hevy

    Nein, ich Studiere und meine Professoren sind meh in dieser Situation


    Der User unter mir kennt noch die Facepalm Orgien wenn ein CT PVT in den Einheitsreihen scheiße gebaut hat

    (Disclaimer, es sind nur die PVT`s der CT gemeint welche wirklich scheiße gebaut haben, und nicht die CT Einheit an sich. Ich war mal einer von euch und hab ich lieb, küsschen aufs Nüsschen :* )

    Zitat von meinem Elektrik Professor in der Online Vorlesung grade eben

    So kennen sie es ja, aber keine Angst gleich werde ich ihr komplettes Weltbild zerstören.

    Die Frage ist doch nicht, ob man Menschen rettet oder nicht. Aber wie naiv oder idealistisch muss man sein, um zu glauben, dass hinter einer Organisation wie Seawatch keine Interessensgruppen stehen?


    Konform des internationalen Seenotrechts wurden die Menschen vor der lybischen Küste gerettet. Jedoch verlangen die internationalen Regelungen auch, dass die Gerettet innerhalb angemessener Zeit an einen sicheren Ort gebracht werden. Und da kann man schon hinterfragen, warum erst weitere Wochen auf hoher See verbracht wurden, anstatt die 2 lybischen Häfen anzusteuern, an denen man vorbei fuhr? Es hätte ja nicht mal ein Hafen aufgesucht werden müssen, sondern eine Übergabe an die italienische oder lybische Küstenwache wäre auch nach Seenotrecht richtig gewesen. Jedoch hat sich die Kapitänin dagegen entschieden und es zu einer Notsituation auf ihrem eigenen Schiff kommen lassen, um so die illegale Einfuhr in einen europäischen Hafen zu legitimieren. Ihr war bewusst, dass die legalen Wege die Menschen wieder nach Libyen geführt hätten. Auf Grund der medialen Aufmerksamkeit ist sicherlich das Zie die italienische Regierung unter Druck zu setzen naheliegend, andererseits sind diese nichtstaatlichen Seenotretter ein wichtiger Teil des Schleuser Netzwerkes.


    Man sollte sich es wirklich überlegen, ob man sein Geld in eine solche Organisation steckt oder nicht an staatliche Seenotrettung spenden will.


    Man kann dieses Problem nicht auf Italien schieben und vorallem nicht auf die dortige Polizei die Polizei bekommen ihre Befehle und setzen diese um man kann nicht von einem Polizisten erwarten das er sich einfach mal über einen klaren Befehl hinwegsetzt.


    Die Situation in Italien ist allgemein beschissen, Italien wurde über langen Zeitraum mit den Flüchtlingen alleingelassen und waren völlig überfödert somit wundert es mich nicht das sie jetzt mit solchen Maßnahmen handeln. Wenn man ein Polizeiboot rammt soll man dafür auch seine Strafe kassieren und man sollte die Person nicht als Held feiern.

    Das alles ist ein EU Problem also sollte man die Schuld nicht auf ein Land schieben jedes Land ist für diese Situation veranwortlich.

    Mit den zwei Sachen ist alles schon gesagt oder geschrieben.

    Ich spreche mich für Rico als Commander aus. Warum? Ich kenne ihn wie auch die anderen Bewerber von damals und sehe Rico eher vorne.

    Die Aktivität kann in der folgenden Woche unter beweis stellen oder auch in den folgenden Wochen.
    Und mehr negative Punkte sehe ich auch nicht direkt. Jedoch hat Rico schon unter beweis gestellt, dass er Kompetent genug ist und nach einer CW:RP Pause ist man immer Motivierter wieder auf dem Server zu spielen, da spreche ich aus Erfahrung.



    Daher #DAFÜR

    Akzent ist wenn man von einer anderen Sprache kommt, soweit ich weiß und Memento spricht von der Mutter Sprache her aus nur Basic daher ist es eher ein Dialekt. Im Deutschen wäre das ein Akzent das stimmt ^^

    Ach so, ich dachte der Akzent wäre auf die OOC Sprache bezogen und nicht auf`s Basic, mein Fehler :)