Killjoys, Sci Fi Abenteuer als Kopfgeldjäger | Serien Review

Lesezeit: 4 Minuten

Sci Fi Abenteuer als Kopfgeldjäger

Eine Serienreview zu “Killjoys”


Welt

Killjoys ist eine kanadische Sci-Fi Serie und umfasst insgesamt 5 Staffeln. Im Hauptfokus der Serie stehen die Charaktere Dutch, sowie die Brüder D'avin und John Jaqobis. Diese drei sind sogenannte Rückforderungsagenten, auch Killjoys genannt, und arbeiten als Team zusammen. Das Wort Killjoys setzt sich aus dem englischen Wort Kill (töten) und der Währung des Serienuniversums Joy (Mehrzahl Joys) zusammen. Killjoys sind ähnlich wie aus dem bekannten Star Wars Universum. Nur sind diese von der RAC, der Reclamation Apprehension Coalition, angestellt und sind allen Parteien gegenüber neutral.


Die Serie spielt in einem kleinen Sternensystem mit einem Planeten und den 3 dazugehörigen Monden, genannt das Quad. Der Planet Qresh ist die Heimat von vielen verschiedenen reichen Familien. Auf dem üppigen Mond Leith leben vor allem niedere Familien, aber auch normale Bürger, wo hingegen auf dem Wüstenplaneten Westerly hauptsächlich arme Leute und Minenarbeiter leben. Zu guter Letzt gibt es im Sonnensystem noch Arkyn, dieser ist ein karger und leerer Eismond. Im Sonnensystem gibt es auch eine RAC Raumstation, jedoch leben die Hauptcharaktere auf Ihrem eigenen Schiff.


https://www.syfy.com/sites/syfy/files/styles/blog-post-embedded--tablet/public/rac2_1080.png

Die RAC Raumstation

Quelle: Syfy


Von Qresh aus wird das gesamte Quad regiert. Die Regierung setzt sich dabei aus Vertretern der neun mächtigsten Familien des Planeten zusammen. Sie sind auch die Besitzer der Company, ein Megakonzern der das Quad besitzt. Aufgrund der hohen Kriminalität innerhalb sowie außerhalb des Quads wurde die RAC gegründet, eine Institution, deren Aufgaben vom Suchen gestohlener Gegenstände bis hin zu Tötungen reichen. Da die RAC Agenten von jedem ausnahmslos anerkannt werden, fungieren die Killjoys auch als Gesetzeshüter nach einem anarchistischen Prinzip.


Die Religion des Quads, die sogenannten Scarbacks, sind ein religiöser Kult, vor allem auf Westerly und Leith aktiv. Dieser Kult betet Bäume an, da diese das Leben spenden. Ebenfalls ritzen sie sich als Buße für die Sünden von sich selbst oder anderen. Alle Aspekte der Welt spielen eine Rollen in der Serie, scheinen sie auch noch so unbedeutend.


https://www.syfy.com/sites/syfy/files/styles/blog-post-embedded--tablet/public/quad1_1080.png

Das Quad

Quelle: Syfy


Handlung - leichte Spoiler Warnung

In der Serie verfolgt man die Geschichte von den drei Hauptcharakteren und Ihren Aufträgen als Killjoys. Dabei setzt die Serie einen großen Fokus auf die Erkundung der verschiedenen Welten, sowie die Interaktion mit den dort lebenden Einwohnern. Ebenfalls ist im Verlauf der Serie die Entwicklung der Charaktere zu beobachten, die stets mit ihrer Vergangenheit konfrontiert werden. Zu den wichtigsten Nebencharakteren zählen

  • Turin, ein misstrauischer RAC-Officer
  • Pawter, eine Ärztin auf Westerly, die jedoch ursprünglich von Qresh stammt
  • Pree, ein Barkeeper und guter Freund der Hauptprotagonisten
  • Alvis, ein Scarback Mönch und vermeintlicher Anführer der Westerly Revolution
  • Kendry, eine der Neun,
  • und Lucy, der Schiffsbordcomputer mit eigenem Bewusstsein.

Eine große Rolle in der gesamten Serie spielt auch ein Parasit mit Kollektivgedächtnis, der als grünes Plasma vorkommt. Dieser Parasit, auch Hullen genannt, verleiht dem Wirt fortgeschrittene regenerative Fähigkeiten. Die Bedrohung der Hullen wird in der Serie schrittweise erkundet und ist der Hauptteil der Geschichte. Ein weiteres Rätsel der Serie ist die Vergangenheit von Dutch. Diese wurde in ihren jungen Jahren vom dem mysteriösen Khlyen ausgebildet, welcher in dieser Zeit als ihr Mentor fungierte und nun wieder in ihrem Leben auftaucht.


https://i.imgur.com/m9LN1Xh.png

(Von Links: Pree, Pawter, John, Dutch, D'avin, Alvis)

Quelle: Wallpaperflare



Fazit

Killjoys bringt eine unglaubliche neue Welt mit einer unerwarteten Tiefe ins Leben. Die Handlung ist spannend und erzählt die Geschichte der 3 Hauptprotagonisten. Auch wenn die Musik der Serie keinen wirklichen Wiedererkennungswert hat, bietet sie zumeist eine passende Ergänzung zum filmischen Geschehen. Das Besondere an Killjoys ist jedoch vor allem die Tiefe der Handlung, denn es ist so ziemlich alles miteinander verbunden. Die Dialoge machen die Charaktere lebendig und das Worldbuilding ist ebenfalls sehr detailreich. Die Serie verhalf ebenfalls zum Durchbruch für die Schauspielerin Hannah John-Kamen, die später in Filmen wie Ready Player One, Ant-Man and the Wasp oder auch Star Wars Episode 7 vorkam. Nur größere CGI Schlachten wie man sie aus Star Wars kennt sollte man nicht erwarten, die Qualität der Effekte sind aber alles andere als schlecht.




Über den Verfasser

https://www.einfach-gaming.de/images/avatars/bf/8126-bf6bf87cfc72d1f21bfa95b0193f6ede709dfff1.jpg Blockkanone, 18, ist
Lehrling ICT-Fachmann EFZ
im zweiten Lehrjahr, Gamer und Geek. Mitglied seit 12. März 2018.

Kommentare 2

  • @Stack Wie siehts eigentlich aus: Is es möglich ne art Ranking für Film und serie einzuführen so wie ihrs bei Gaming habt?

  • Hooooly das Schiff sieht aus als währe der Burj Khalifa einmal wagerecht gelegt & um sein 10 Faches vergrößert worden

    Haha 1