Beiträge von Ben | Burnkick

    //Updated\\

    Achtung allerseits! Die Regeln der Einheit's-Medic wurden nach Absprache mit der S-Administation angepasst.

    Ich bitte alle jetzigen Einheit's-Medic sowie Interessenten den Beitrag noch einmal durchzulesen.

    Das RMC fängt also schlussfolgernd, unter den Bedingungen die nun im Beitrag angegeben sind, wieder an Auswahlverfahren zu veranstalten.

    Alle jetzigen Einheit's-Medic betiteln den Rang des Feld Sanitäter, nehmen aber keinen Feld Sanitäter Slot ein.


    Ich verstehe ja wenn ihr mehr Mitglieder braucht weil ihr extrem unterbesetzt seid aber das hat halt auch seine Gründe bei angriffen hockt ihr meistens in der ms und macht nichts (hatte es auch schon sehr oft das ihr dann auch keine Einsätze macht) [...]

    Um mal darauf einzugehen.


    Wir können nicht in einsätzen mit an die Front, weil wir ebend unterbesetzt sind. Mit mehreren PVT's schicke ich die auch mal an die Front. Wenn wir aber zu 3 sind und 2 davon LT CPT und MJR sind können wir nicht mit an die Front. Was würde denn passieren wenn der MJR oder so stirbt. Dann ist mal wieder alles aufgeschmissen da keiner OP's usw. machen kann.


    schon oft das jemand nach einem medic ruft und niemand vom RMC den Einsatz übernimmt (wahrscheinlich afk oder kein bock)

    Ist ja schön und gut das es immer anschuldigungen gibt, aber nie wird sich bei der Führungsebene über xy beschwert. Zudem rücken wir wenn ich da bin immer aus.


    Und nochmal zur anmerkung. Die Einheit's-Medic unterstehen immernoch dem RMC dann. Sollte das RMC ausgelastet sein, kann ein Sanitäter immernoch ausrücken und den Patienten versorgen so gut es geht. Zudem hatten wir auch, bzw. ich sehr viele management probleme. Wenn ich eine Einheit's-Medic Fortbildung machen will, oder normale RMC Fortbildungen usw. kommen sehr häufig einsätze rein. Das mit der momentanen Unterbesetzung zu managen ist verdammt schwer.


    Nach diesem Vorschlag sind einheits medics wir Leute mit der erste Hilfe Fortbildung und bissl qw und bacta deswegen mein Dagegen

    Ich verstehe ihr wollt mehr Mitglieder aber dann macht die Einheit interessanter

    Ich bin auf das Thema Einheit's-Medic/Erste Hilfe Fortbildung schon in einem Kommentar eingegangen, bitte einfach durchlesen, da steht schon wie das gelöst ist. Mit dem interessanter machen: Wir sind aktuell schon an Vorschlägen dran, einer davon ist nunmal der hier. Wenn Leute Sanitäter spielen und denken ich würde gerne noch mehr Equip für MedicRP bekommen, können diese dann ja dem RMC beitreten, ob nun mit einem 2 Char oder nicht.

    Guten Tag,


    Blocker ich habe dir ja meine Meinung zu dem Tema recht ausführlich im TS erklärt aber hier nochmal die Kurzfassung für die Anderen. [...]

    Vielen dank erstmal für die viele konstruktive kritik Clain .Ich möchte jetzt erstmal auf die Kritikpunkte eingehen.


    Zum Thema "nutzen verlieren": Die Einheit's-Medic haben in Kampfsituationen schon einen nutzen. Sie können die Schusswunden sowie Schnittwunden soweit behandeln das die Person wieder kampffähig ist. Ebenso sind diese zur Stabilisierung eines Bruches da und können dann anschließend Personen mit Brüchen aus dem Kampfgebiet helfen durch z.B. schienen. Ein unterschied zwischen Erste-Hilfe Fortbildung und die eines Sanitäter gibt es eindeutlich. Personen mit Erste-Hilfe Fortbildung sind nur für die Stabilisierung des Patienten zuständig. Sie sorgen dafür das der Patient am leben bleibt bis ein Medic vor Ort ist. Ein Sanitäter hingegen kann Personen im Kampf behandeln und wieder Kampffähig machen. Sollte man eine Person mit seinem Erste-Kit erst-versorgen ist natürlich noch eine Behandlung notwendig. Auch Sanitäter würden bei Unterbesetzung des RMC entgegenwirken. In solchen fällen könnte man es so wie in echt sehen, das z.B. Rettungssanitäter unterwegs sind, sollte es dann schwerwiegende Verletzungen geben kommt sozusagen der "Notarzt". Zudem sagtest du ja "aber stellt man sich das Ganze jetzt so vor dass die Sanis kaum mehr behandeln können als ein normaler Soldat na dann kann das ja lustig werden." Kaum noch behandeln kann man nicht wirklich sagen. Du meintest ja es waren 25 leute verletzt. In einem Event bzw. generell Kampf sind die häufigsten Verletzungen Schuss/Schnitt -verletzungen, das ist nunmal bei einem Blastergefecht so. Diese wunden kann ja ein Sanitäter behandeln, ebenfalls mit Bacta die Person voll healen. Ich sehe in dem Punkt kein Problem. Zum Thema Zeitintensitivität: Ich weiß nicht wie früher ausgebildet wurde und was früher beigebracht wurde. Ich weiß nur das es ungefähr wie bei mir selbst ablief, z.B. hatte die Einheit's-Medic Ausbildung auch nur eine 3/4 Stunde gedauert. Diese war aber verdammt mager, ich erhielt Nichtmal eine Einweisung. Ich kann jedenfalls sagen, dass das was was wir im Moment beibringen/beigebracht haben sehr viel ist und auch sein muss. Der Vorschlag soll die Aufgaben des Einheit's-Medic so kürzen, das wir unsere Ausbildung auch nicht auf hohe Ansprüche auslegen müssen. Wie gesagt, ich spreche aus Erfahrung, die ziemlich viele LT's+ die dem RMC gedient haben bestätigen können und teilweise auch deren Grund war zu leaven. Dann zum Thema der Unterbesetzung: Ich weiß das es nicht mehr so viele RMC Interessenten gibt, aber Personen die Spaß am MedicRP haben und dann lieber Einheit's-Medic werden ist trotzdem abwerbend. Sollte man Spaß am MedicRP haben, warum geht man dann nicht zum RMC? Durch das Einheit's-Medic System wird das RMC als "Nur Fortbildungen, nur OP's, nur Ausbildung" Einheit dahingestellt. Auf die Jumptrooper Sachen achtet keiner. Eigentlich sind die, die CPL und SGT Einheit's-Medic sind unsere PVT's, CPL's und SGT's. Aber wie gesagt, warum RMC Soldat sein wenn man bei anderen Einheiten mehr ballern und PVP haben kann. Wenn sich leute flüchtig für MedicRP interessieren, dienen die Einheit's-Medic "Sanitäter" dafür, das man entscheiden kann ob man jetzt wirklich dem RMC beitreten will oder in der Einheit bleiben will.


    Ich hab versucht bestmöglich auf die Kritik einzugehen. Für ein ausführliches Gespräch stehe ich natürlich im TS zur Verfügung.

    Bin eigentlich dafür

    aber ich würde die Bacta-Granate dennoch den Einheitssanitätern lassen. Warum? Ich denke das die Granate z.B. in einem Training oft gebraucht wird. Und wenn einmal kein RMC bzw. ein Mod da ist um dir eine Bacta Granate zu geben da ist wäre das sinnvoll wenn die Sanitäter die Granate hätten.

    Trainings müssen ja sowieso von Mods gespawnt werden. Zudem denke ich das die Bacta-Granate zu oft für andere zwecke als Tarinings benutzt werden würde. Die Trainingsleiter müssen sich dann einfach Bacta-Granaten zu Anfang des Trainings geben lassen.

    Wenn die Einheits RMC´s keine Akten schreiben können endet das wahrscheinlich nichts sehr gut , zudem können sie selber keine einsehen + Kontrolltermine. Also wenn zb. der CT PVT gestern dies und das hatte und am nächsten Tag über schmerzen klagt , kann man kein Protokoll einsehen um genau zu wissen was der RMC davor gemacht hat .

    Einheit's-Medic werden dann ja auch nurnoch auf dem Feld agieren und nicht mehr auf der Venator. Steht ja auch so im vorschlag.


    Das stimmt jetzt aber nicht :P Aber es funktioniert ausreichend für das was die Einheitsmedics machen.

    Es funktioniert nur bei Slays oder toden die keinen Damagetype haben nicht. [z.B. wenn man von einem Prop in manchen fällen zerquetscht wird] Sollte aber sowas vorkommen sind diese ja sowieso nur zu Erstversorgung da und können MedicRP technisch auch nicht mehr, für weiteres ist dann ja das RMC da. Schuss und Schnittwunden funktionieren aber immer.

    Guten Tag allerseits, hiermit will ich eine Umstrukturierung Vorschlagen, welche das RMC und die Einheit's-Medic jeder einheit betrifft.


    Wie viele schon mitbekommen haben, wollte das RMC die Einheit's-Medic abschaffen. Viele Einheitsleiter waren gegen diesen Vorschlag an sich, deswegen hat sich Cipe mit mir zusammen gesetzt und überlegt wie man vllt. einen Kompromiss schließen könnte, sodass beide seiten einigermaßen zufrieden sind. Bei dieser suche kam es von Cipe zu einem hervorragenden Vorschlag welchen ich nun erläutern werde.


    Was wird verändert?

    Einheit's-Medic werden eine Anpassung der Ausrüstung sowie dessen Befehlsgewalt und rechte erhalten. Die Einheit's-Medic werden ab diesen Zeitpunkt "Sanitäter genannt.

    Die Einheit's-Medic kriegen nurnoch die nötigste ausbidlung, d.h. das diese nur noch Schusswunden/Blasterverbrennungen sowie Schnittwunden und Frakturen Erstversorgern können. Sie können daher dann keinen Patienten komplett behandel sondern nur für das Schlachtfeld stabilisieren. Welche Medikamente das sein werden, wird das RMC dann entscheiden und dementsprechend in den MedicRP-Guide Wiki eintragen. Den Einheit's-Medic wird die Ausrüstung bis auf den Medic Scanner, dem Bacta sowie die QW Spritze abgenommen. Zudem zählen Einheit's-Medic nicht mehr als Notfallsoldat und haben somit keine Sonderbefugnisse. Diese Einheit's-Medic unterstehen immer noch wie zuvor auch dem RMC und haben auf dessen befehle zu hören.


    Einmal im überblick die Änderungen

    Vorher Nacher
    Ausrüstung: Ausrüstung:
    QW-Spritze QW-Spritze
    Datapad (Medics) für Akteneinträge Datapad (Medics) für Akteneinträge
    Adrenalinspritze Adrenalinspritze
    Medic Scanner Medic Scanner
    Skalpell Skalpell
    Bacta-Granate Bacta-Granate
    Bacta SWEP Bacta SWEP



    Rot: Wird entfernt

    Grün: Wird behalten


    Das Bacta-SWEP kann alle verletzungen behandeln die von einem Sanitäter RP-Technisch behandelt werden können. Das SWEP dient jetzt zum übergang bis das AMS auf den Server kommt im welchen dann mehr einstellungsmöglichkeiten bzgl. der Einheit's-Medic gibt bzw. welche Verletzungen sie behandeln können.


    Einmal änderungen im überblick:

    • änderung des Namen in Sanitäter
    • entfernung der Bacta-Granate, Medic Datapad [Akte], Adrenalinspritze, Skalpell
    • keine Notfallsoldaten befugnisse [Stgb]
    • kein Zutritt zur MS
    • änderung des Medizinischem Equipment
    • kein Zugriff mehr auf den Nothilfefunk


    Wichtig: Lore-Char Einheit's-Medic sind nicht von diesen änderungen betroffen und werden wie zuvor vom RMC normal Ausgebildet/Weitergebildet


    Es gibt mehrere möglichkeiten um die Ausrüstung der Passiven fraktion zu ändern. Welche Methode genutzt wird lasse ich den Devs/S-Admins offen.



    Wofür werden dann Einheit's-Medic bzw. Sanitäter genutzt?

    Die Einheit's-Medic/Sanitäter werden auf dem Server so genutzt, wie sie es auch im Lore wurden. Sie kämpfen an der Front und sollte eine Person sich verletzen und dabei evtll. ausgeknockt werden, sind diese dann für die Erstversorgung und die Stabilisierung zuständig. Sie können Personen wieder auf die Beine helfen sodass diese sich zurückziehen/weiter kämpfen mit hohem Risiko wieder getroffen zu werden/ durch das RMC mit der BR oder durch Piloten aus der heißen Zone evakuiert werden. Sollte eine Person durch Blasterbeschuss ausgeknockt werden, können die Einheit's-Medic diese Erstversorgung und Quickwake injizieren. Diese müssen dann sollte es sich nicht um eine Schnittwunde/Schusswunde handeln mit 30hp weiterkämpfen.


    Warum das ganze?

    Das RMC selbst hat in der EB vom 01.02 Diskutiert wie weiter mit den Einheit's-Medic verfahren wird. Am ende wurde abgestimmt wo jeder des RMC für eine Entfernung der Einheit's-Medic war. Unter den Personen die abstimmten waren selbst ehemalige Einheit's-Medic. Folgend der besprechung hat sich die Führungsebene des RMC ebenso abgestimmt. Erneut wurde für eine Entfernung gestimmt. Folgende Faktoren waren die gründe dafür:


    Hauptfaktor Zeit: Das Ausbilden der Einheit's-Medic kostet dem RMC und dessen LT viel zu viel zeit. Für eine ausführliche Ausbildung werden um die 2-3 Stunden gebraucht, wenn nicht sogar mehr. Dies musste vor ein Paar Wochen dann täglich gemacht werden, da Einheit's-Medic meistens nur um die 1-2 Wochen bleiben und das bei 2 Einheit's-Medic die Einheit. Fortbildungen zur Qualitätsauferhaltung des Medic-RP jedes Einheit's-Medic mussten ebenso gemacht werden was wieder einen Haufen an zeit kostete. Diese wertvolle zeit konnten wir deshalb auch nicht mehr in das RMC an sich investieren worunter auch die Mitgliederzahl des RMC sank bzw. litt. Viele LT's und CPT's haben meiner amtierenden Zeit als CMD den Posten verlassen mit der Begründung der Lustlosigkeit zum Ausbilden und dauerhaften Fortbildungen machen. Das RMC hat sich in der Zeit von einer Medic Einheit zu einer Ausbilder Einheit entwickelt. Mit dem Vorschlag soll platz geschafft werden.


    Nebenfaktor Unübersichtlichkeit: Die Einheit's-Medic jeder Einheit zu Managen und zu überwachen erweißt sich als nahezu unmöglich. Auf dem Schlachtfeld kann man eben keinem Einheit's-Medic einen RMC'ler an die Hand drücken. Darunter leidet enorm das Medic-RP.




    Ich hoffe es kann mit diesem Kompromissvorschlag beiden seiten entgegen gekommen werden. Sollten die gründe für manche nicht nachzuvollziehen sein bin ich immer im TS erreichbar für ein Gespräch.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ben | Burnkick

    Die Einheit-Medic's müssen bis zum 15.02 eine Musterung bei einem CPT+ des RMC durchführen.

    Wer die Musterung nicht besteht oder keine bis dato durchgeführt hat, wird aus dem Dienst des RMC entlassen.

    Die Musterung beinhaltet:

    1x Behandlung einer Schusswunde

    1x Behandlung einer Schnittwunde

    1x Behandlung einer Fraktur

    1x Behandlung einer Prellung


    Einheiten die es betrifft:

    CT: Meric

    Galactic Marines: Cruiz

    187th: Leomon

    9th: Keeli | Nick , Hacki , Teddy

    RIS: Trivan

    TEB: Lojah , Cheatrich

    SEB: Clain   Pepper


    Personen die diese schon bestanden haben:

    104th SGT Riva

    104th CPL Sinker