Beiträge von Scar

    Also, du hast jemanden dafür getötet das er dir im Weg stand und du dann (aufgrund deines eigenen Versäumnis) Schaden von einer Tür bekommen hast?

    Dann bist du Weg gegangen aus der Situation, Bist wieder hin, hast den Zivi direkt wieder erkannt und ihn mit BTM in den Kopf zu schießen.

    Du verdrehst den Ablauf der Ereignisse, wie er hier geschildert wurde.

    Der Zivi scheint die Aufzüge blockiert zu haben, dadurch wurde Blackstone von der Türe verletzt, weil er nicht aus der Tür treten konnte.

    Dann hat Blackstone, nach der obrigen Schilderung, den anderen Aufzug probiert, wo sich der Zivi wieder in den Weg gestellt und den Ausstieg blockiert hat.

    Da verstehe ich voll, warum man davon entnervt ist und denjenigen betäubt.

    Wenn mir das in meinem Mando passiert wäre, hätte ich den Zivi warscheinlich einfach geschlagen, aber ich verstehe auch, warum man da die Verpine dazu nimmt,

    ihn zu betäuben.

    Naja man verliert die Rüstung wenn man stirbt.

    Das Feature war aber eher für die normalen Zivi Rüstungen gedacht von meiner Seite aus

    Man kann doch Rüstungen looten (von einer Leiche nehmen).

    Jedenfalls geht das bei Klon-Rüstungen.

    Bei einem Zivi wird das doch sicher auch möglich sein.

    Aktuell sind die Rüstungen auf Schmuggler der Zivilisten begrenzt und kosten im Einkauf für den Schmuggler 450.000 Credits, ob das so bleibt ist eine andere Sache. Ebenfalls regeneriert auch nur 0.1 der Rüstung am Tag. Es dauert also einige Zeit bis wieder eine neue da ist.

    Also dauert es 100 Tage, bis eine Rüstung wieder verfügbar ist?

    Das finde ich gut, aber wieviele der Rüstungen werden direkt zum Start von 4.0 im Shop verfügbar sein?

    Kann man dazu vielleicht noch eine Info haben?

    Ich meine mich zu erinnern, dass blueLucifer_SfC meinte, dass es vielleicht 5 sind, aber das halte ich schon für viel zu viel.

    Wird es eine Limitierung für die kaufbaren Beskar'gam geben?

    Ich habe recht wenig Lust darauf, eine riesen Gruppe Personen mit Beskar'gam herumlaufen zu sehen, wenn sie keine Mando'ade sind.

    Ich weiß. dass die Beskar'gam im Shop teuer ist usw., aber wenn über die Zeit Leichen gelootet werden UND die Beskar'gam dann auch noch gekauft werden kann mache ich mir da große Sorgen.

    Und wie wird das mit Mando-CCs?

    Die verlieren dann ja irgendwie an relevanz, wenn ich mir auch einfach ne Beskar'gam kaufen kann.


    Außerdem habe ich die Sorge, dass dann irgendwann irgendwelche Navy Mitglieder einfach die Navy-Kasse plündern (was ja schonmal vorkam bei Erpressungsfällen o.ä.) und dann die Rüstungen kaufen.

    Ich hoffe, diese Möglichkeiten wurden bedacht.

    Noch nie von gehört,wo haste den das her?

    Wie bei den meisten Klonkriegern war auch Appos erster Einsatz in der Schlacht von Geonosis. Hier kommandierte er die 501. Legion erstmals unter „realen“ Bedingungen und bewies seine Fähigkeiten, indem er erfolgreich in eine Festungsanlage der Geonosianer eindrang und diese besetzen konnte.


    Nach der erfolgreichen Schlacht von Geonosis wurde die 501. Legion jedoch nicht wie die übrigen Einheiten von Schlachtfeld zu Schlachtfeld geschickt, sondern Kanzler Palpatine persönlich bestimmte ihre weiteren Einsätze. Nach der Teilnahme an der katastrophal verlaufenden Schlacht von Jabiim im Jahr 21 VSY und der wachsenden Bedrohung für Coruscant wurde die 501. Legion aus der Stadt verlegt und ihre Soldaten zum Teil sogar anderen Einheiten zugewiesen. Obwohl sie in ihren neuen Einheiten in der ganzen Galaxis verstreut tätig waren, standen sie für den Fall, dass Coruscant angegriffen wurde, bereit und konnten jederzeit zurückgerufen und in die 501. Legion eingegliedert werden.

    Man weiß nicht genau warum er degradiert wurde, aber da er der Commander der 501st während der Schlacht von Geonosis war muss er ja degradiert worden sein, wenn er während Umbara plötzlich Sergeant war.

    Wenn man jetzt bedenkt, dass Ahsoka direkt nach Geonosis (also bei der Schlacht von Cristophsis) zum Commander der 501st ernannt wurde, ist der Schluss, dass er, um ihr Platz zu machen, nicht ganz abwegig.


    Wie gesagt, ist keine Gesicherte Information, sondern eine Theorie, die in der Star Wars-Community gängig ist.

    48881-ankundigungsbanner2-autoscaled-png

    [] PVT Lion hat die MOUT-Fortbildung bestanden

    [] PVT Lion wurde zum PFC befördert.

    [] PFC Lion hat die Jumppackeinweisung bestanden

    [] PVT Lion hat die Climb-SWEP Einweisung bestanden

    [] PVT Acar erhält die Auszeichnung "Teil des Rudels" verliehen

    Kleine Anmerkung:


    Appo war bei der Schlacht von Geonosis Commander der 501st,

    später wurde er aus unbekannten Gründen degradiert (die meisten gehen davon aus, dass das wegen Ahsoka, die den Commander Titel dann erhalten hat, passiert ist).

    Zusätzlich zur Schlacht von Geonosis war er noch bei der Schlacht um Coruscant, der Schlacht um Jabiim, der Schlacht um Boz Pity, der Schlacht von Selucamei und der Schlacht um Mygeeto dabei.

    Unter dem Imperium hat er dann noch mehr Einsätze gehabt, zum Beispiel auf Kessel und Kashyyk, wo er Vader den Rat erteilte, die Wälder zu bombardieren, damit sich die Wookies nicht in diese zurückziehen können.

    Nach dem was ich hier so lese ist Gregor ein sehr, sehr kompliziertes Thema.


    Zuerst einmal widerspricht seine Akte im Kanon den Aussagen, die im Kanon über ihn getroffen werden.


    Der Fakt, dass er zum RC ausgebildet und in die Sondereinsatzbrigade versetz wurde, ist ja in jeder Quelle gegeben.

    Wenn er als RC auf den Server kommt muss er also nach der Lore Teil der SEB sein, was ihr ja durch die Zusatzfraktion angehen wollt.

    Der Foxtrot-Squad, so wie ich das lese, wurde dann unter Gregors Führung dem 212th Battalion als Commandotruppe zugewiesen, wie es auch in Legends Gang und Gebe ist,

    dass Commandos das Schlachtfeld vorbereiten oder neben der Primärmission, die die Regs zu erfüllen haben, eingesetzt werden, damit wichtige Ziele erfüllt werden können, für die die Haupteinheit keine Kapazitäten hat. Jedoch bleibt der Foxtrot-Squad, und damit auch Gregor, dann Teil der SEB und ist (jedenfalls nicht nominell) kein Teil des 212th Attack Battalion.


    Auf der anderen Seite verstehe ich die praktischen Vorteile, die der Lore-Char dem 212th und auch der SEB, wenn man ihn so, wie er hier vorgeschlagen wird, bieten kann.

    Einerseits erhält die SEB mehr Möglichkeiten zur Interaktion mit wenigstens einer anderen Einheit, zum anderen erhält das 212th einen sehr interessanten Lore-Char.


    Jedoch bleibt eine große Frage für mich offen: Was ist ein Commando ohne sein Team? Richtig, nichts.

    Also wird wahrscheinlich in ferner Zukunft, irgendwann einmal ein Vorschlag kommen, der es dem 212th ermöglichen soll, den Foxtrot-Squad komplett auf den Server zu holen.

    (Bitte nicht falsch verstehen, ich unterstelle dem 212th hier keinen bösen/hinterhältigen Gedanken, der jetzt schon gefasst wurde, aber ich bin der Auffassung dass dieser Vorschlag, wenn er durchkommt, zu einem weiteren führen wird.)


    Und eine weitere große Frage wäre diese: Wenn Gregor auf dem Server fest zum 212th Attack Battalion kommt, wo ist sein Squad dann im RP? Warum sollte Gregor ohne seinen Squad arbeiten?

    Ich kann diese Frage nicht beantworten. Aber ich kann garantieren, dass sie gestellt wird, wenn der Char auf den Server kommt.


    Ich hätte einen Vorschlag zu der Problematik zu äußern:

    Das 212th wünscht sich den LC Gregor, also kann es Gregor haben. Aber als Eventcharakter. Und dieser Eventcharakter erhält, wenn er denn von einem EL genutzt wird, auch seinen Foxtrot-Squad.

    Der Eventcharakter würde die Zusatzfraktion des 212th erhalten und dürfte nur auf Events, an denen das 212th teilnimmt, gespielt werden.


    So würde man die Problematik umgehen, dass Gregor ohne seinen Squad auftaucht und das 212th könnte, wenn es den Char benötigt, Events mit ihm machen.


    Da ich, so wie der Vorschlag aktuell formuliert ist, mich genauso gut für wie gegen den Vorschlag aussprechen könnte, enthalte ich mich dieser Abstimmung.


    Gruß


    Scar

    Also die X ohne BTM und ohne Taser? Bekommen wir dann ne BTM Sniper? Dann kann man kein Training im FFA oder Team vs Team mit der Sniper oder Schrot spielen. Gefühlt dann nur noch Trainings in Standardausrüstung.

    Fix, da steht dass die Waffen bleiben wie sie sind.

    Das heißt dass die weiterhin BTM haben.

    Nur eben keine Stun-Schüsse.

    Ich habe einen anderen Vorschlag.

    Wir sehen in Clone Wars, wie sich Trainingsmunition auf einen Körper auswirkt.

    Und wir wissen aus Legends, wie sich Stunmunition verhält.


    Wir wissen zum Beispiel, dass ein Trainingsschuss echte Schmerzen (ähnlich einem harten Faustschlag) verursacht, da wir einerseits Kadetten mit Blessuren (in Clone Wars S3F1) sehen, welche von Kaminoanern behandelt werden müssen, und zweitens die unmittelbare Reaktion von Kadetten auf einen Treffer (ebenfalls Clone Wars S3F1) sehen, welche sich vor Schmerzen kaum mehr bewegen können.


    In Legends kann Stunmunition bei zu vielen Treffern in zu kurzer Folge Herzanfälle auslösen, da der Schock, der den Körper durchläuft, den Herzrythmus durcheinander bringt.

    Wenn man in der Richtung etwas machen könnte wäre ich eher begeistert, als wenn man einfach den Schaden von Stun-Munition hochsetzt. Es darf zum Beispiel nicht dazu kommen, dass Scharfe Schüsse weniger Schaden als ein Stun-Schuss verursachen (und ja, ich finde das auch im Bezug auf den Taser der ST Kacke).

    Ohne Frage ist der Zusammenhalt einer Einheit wichtig.

    Wie Lincolne mal gesagt hat: Ein geteiltes Haus kann nicht bestehen.

    Ich finde es daher gut, dass ihr daran arbeiten wollt.


    Nur um für mich das nochmal gefasst zu haben, weil ich nicht die Zeit habe, die Tabelle zu studieren:

    Durch den Vorschlag werden jetzt alle Trooper mit RPS-6 ausgestattet, abgesehen von den Airbornes, und die GHC wird zur LC Einheit oder wie darf man das verstehen?

    Muss hier korrigieren, Sidious hat es soweit ich weiß nie geschafft die Midi-Chlorianer so zu manipulieren wie Palgueis und wie aus dem gleichnamigen Buch bestätigt hervorgeht, hat Plagueis Anakin erschaffen.

    Nicht nur das, sondern im selben Buch wird auch gesagt dass Darth Gravid die Ursprünglichen Lehren der Sith - welche sich damit schon vor Plagueis befasst hatten - zerstört hat und das Wissen so für die Sith verloren ging.


    Was andere Macht-Kulte treiben, können und wissen, weiß man in der Lore nicht.

    Es ist de Facto möglich, die Fähigkeit zu erlernen, da Darth Plagueis sie ja auch erlernen konnte.

    Das heißt, dass man nur die Motivation, die Fähigkeiten und die Informationsquelle dazu braucht, wie man das tut.


    Die Motivation der Frauen ist klar. Sie wollten/brauchten Kinder, um ihren Zirkel weiter am Leben zu erhalten.

    Die Fähigkeit, die Macht zu nutzen, auch wenn sie sie nicht so nennen, ist auch klar gegeben.

    Und die Information, wie das alles zu tun ist, hat Plagueis den Midichlorianern entlockt.

    Die Frauen könnten das selbe getan haben.


    Es gäbe noch eine wilde These, die ich wage, aufzustellen.

    Plagueis hat diese Frauen dazu gebracht, zum Zwecke seiner Experimente, wie er sie ja auch auf seinem Mond durchgeführt hat, diese Fähigkeit zu testen, bevor er sie selbst anwendet.

    Dann, damit die Information, dass die Fähigkeit existiert und funktioniert, nicht ans Licht kommt, hat er über ein paar Ecken den Jedi durchsickern lassen, dass es einen Machtkult auf den Planeten der Frauen da gibt.

    Da die Jedi, was die Machtanwendung angeht, sehr intollerant sind, ging er davon aus, dass die Jedi diese Hexen töten würden. Was, wie ich glaube, dann auch passiert ist.


    Aber das ist nur eine wilde, sehr unausgereifte These.