Beiträge von Milan

    Ich persönlich finde das Gruppensystem wirklich gut es gibt dem Einheitsleitern einiges an Möglichkeiten und Freiheiten. Denn vorher war es so das man viele Sachen auf verschiedenen Seiten hatte Trello, Google Docs etc. So hat man die Möglichkeit das alles zusammen zupacken auch wenn das Einrichten seine Zeit braucht ist es auf jedenfall ein cooles Feature.


    Was mich stört das man Jeder Person nur ein Rang zuweisen kann fände es besser wenn es z.B auf 2 Ränge beschränkt wäre. Auch das man den Titel eines Themas nicht ändern kann ist ein bisschen störend. Ein gutes Feature wäre noch wenn man die Beiträge innerhalb des Foren Bereichs verschieben kann da man sie im Moment immer löschen und kopieren muss.


    Insgesamt bietet es aber deutlich mehr Vorteile als Nachteile und ich denke damit hat man einigen einen Gefallen getan.

    Ankündigung:

    Da ich die Gruppe jetzt soweit fertig habe werden ab jetzt alle Beiträge in den Foren Beitrag der Gruppe geposted.

    Außerdem teilen mir bitte alle Einheitsmitglieder so schnell wie möglich ihre Forennamen mit damit ich sie in die Gruppe aufnehmen kann uns sie ihren Rang erhalten.

    Dieser Beitrag hier wird noch ein paar Tage offen bleiben und dann geschlossen.

    Abmeldungen oder sonstige Beiträge die noch hier reingeschrieben werden, werden nicht mehr beachtet.


    lg Milan

    Du warst schon vorher in der 187th und kennst dich somit mit der Einheit bestens aus, dass was ich von dir als Windu gesehen habe hat mir ebenfalls gefallen und ich finde das der Posten gut zu dir passt.

    Dafür

    Nicht ganz richtig. Einheiten hatten deutlich mehr als einen commander. Es kommt jedoch darauf an, wie groß diese Einheit ist. Ein Corps, welches aus 36.000 Soldaten besteht, z.B. 327th, 7th, 9th etc. Hatten insgesamt 90 Commander. Das Wolfpack, welches ein bataillon war, bestand lediglich aus ca. 560 Soldaten und hätte auch nur Wolffe als CMD.

    Ja 36.000 Soldaten hatten 90 Commander wir haben 28 Slots Pro Einheiten da sind 3 Commander mehr als zu viel

    Das ist nicht ganz richtig, 1. ist das kein Fan-Art und 2. hat er in der Serie ebenfalls NICHT das Abzeichen, welches er auch im Film trägt: http://prntscr.com/mjqrr0

    Ok gibt anscheinend wirklich 2 verschiedene Abzeichen. Es ergibt aber trotzdem keinen Sinn da Commander Doom auch das gleiche Abzeichen wie Thorn trug und Doom ist definitiv kein Marshall Commander.

    Auf allen Seiten wird Thorn nicht als Marshall Commander betitelt weswegen ich auch nicht denke das er es war.

    Wenn die Regel eingeführt wird, dass alle Einheitsleitungen gleichrangig sind, gibt es dieses Problem nicht. Ich denke, dass die 13 Einheitsleiter in der Lage sind, diese Regel zu befolgen.

    Warum muss man es dann einführen?

    In der Lore hat der Marshall Commander mehr zu sagen als der Senior Commander also entweder man macht es richtig oder man lässt es sein letzteres halte ich für die bessere Lösung

    Wie schon in der Konversation geschrieben bin ich gegen den Vorschlag es sorgt nur für mehr Verwirrung anstatt es hilfreich ist. Finde die Ränge Commander Major da deutlich besser alleine schon von der Absprache her wie Murphy schon geschrieben hat gab es früher ein ähnliches System und das wurde nicht ohne Grund in das jetzige geändert.

    Dagegen

    Das 7th Sky Corps verlässt die Partnerschaft mit dem Wolfpack.


    Wir haben in letzter Zeit gemerkt das sich keine wirkliche Partnerschaft zwischen der 7th und dem WP entwickelt hat.

    Außer auf dem Gang grüßen gab es nicht wirklich viele gemeinsame Situationen die eine gute Partnerschaft ausmachen.

    Trotzdem möchte ich mich im Namen meiner Einheit bei euch bedanken und ich wünsche euch noch viel Erfolg für die Zukunft.

    Sollte es noch irgendwelche Fragen geben könnt ihr euch gerne bei mir im TS melden.


    Lg Milan

    Ich muss sagen ich wahr allgemein sehr positiv überrascht ich stande dem ganzen am Anfang sehr negativ gegenüber weil ich bis heute nur schlechte Prisonbreak Events miterlebt habe.

    Der erste Teil des Events war echt gut und auch der Teil wo wir ausbrechen mussten war sehr gelungen.

    Den letzen Teil fande ich allerdings sehr chaotisch und die Eventschars waren zum schluss eher auf töten als auf RP aus was das ganze wieder ein bischen zerstört hat.

    Insgesamt fande ich das Event trotzdem sehr gelungen und von solcher Sorte wünsche ich mir wirklich mehr Events.

    In dem Sinne möchte ich mich auch nochmal bei Parker bedanken für dieses wirklich lange Event du hast wirklich was tolles auf die Beine gestellt.

    Scheckt es doch mal endlich es gibt keinen Klimawandel. Aber ihr glaubt auch jeden Scheiß von den Mainstream Medien.

    Natürlich gibt es den Klimawandel das Klima wandelt sich immer auf der Erde das ist ein natürlicher Prozess. Die Menscheit hat es nur geschafft diesen Prozess zu beschleunigen davon kann man ja halten was man will aber denn Klimawandel zu leugnen ist schon ein bisschen lustig. Wie erklärst du dann Eiszeiten etc wenn sich das Klima nicht wandelt wären solche Dinge nicht möglich.

    Also ich muss sagen den Klimawandel halte ich noch für das kleinere übel da finde ich es deutlich schlimmer wie wir unseren Planeten zumüllen. Aber das ist ein Internationales Problem und da kann Deutschland wenig ausrichten wenn man in Indien LKW´s hat die den Müll in die Flüsse kippen.