Beiträge von Razaph

    Aber ihr habt dann trotzdem 3 MJR slots

    Wovon dann halt erstmal nur 2 besetzt sind aber es möglich ist 3 zu haben


    Ich würde den MJR (der ja gerade umbesetzt ist) zu einem variablen MJR Posten machen, so könt ihr auch euren SGT ARC behalten


    ~mit Handy geschrieben

    Wenn das so gemeint ist, geht das natürlich nicht und wäre eine unfaire Behandlung anderer Einheiten, aber Ich glaube sie meinen, dass der unbesetzte Major Slot variabel wird.

    Es ist ne schwierige Sache. Beim neuen System hat man mehr Transparenz & sieht wer wirklich für und gegen den Vorschlag stimmt und kann besser argumentieren. Aber beim neuen System trauen sich aber weniger die Meinung zu sagen, wie Ich es so gesehen habe.

    Mate ich glaube, bevor du solche Aussagen tätigst solltest du dir erst meine Rechtfertigungen und auch meine Lösungswege durchlesen. Ich bin der Meinung, dass wir uns seit Donnerstag, wo ich ERSTMALIG eine Beschwerde über das Aufgabenklauen erhielt einen massiven Sprung in die richtige Richtung gemacht hatten. Es wurde ebenso auch die Interaktion mit anderen Einheiten bemängelt, welches ich auch in den vergangenen zwei Tagen bestmöglich versucht habe zu lösen mit:
    Einem öffentlichen Droidenparcour
    Eine öffentliche Kampffortbildung/Training mit spaßigen Elementen

    Zu Nummer 2. lässt sich sagen, dass die Beteiligten auf Nachfrage sehr viel Spaß hatten. Ebenso das Verhalten hat sich meiner Meinung nach massivst verändert, was vielleicht Madara_ & Devil | Leon , der nicht unbedingt ein "dagegen-Verfechter" des Vorschlags ist wiedergeben kann.

    Wie ich bereits sagte: Ich bin gerne für konstruktive Kritik offen, es muss mir nur gesagt werden, was falsch gemacht wird.


    Zusammenfassend: Ich tue alles in meiner Macht stehende um das Verhalten zu verbessern.

    Das sieht dann doch gar nicht so schlecht aus. Übrigens sorry, dass Ich das nicht alles mitbekommen habe, deswegen habe ich ja auch geschrieben "Keine Ahnung ob", falls du es übersehen hast.


    Letztendlich ist aus meiner Sicht einfach das Wichtigste, dass bei Einsätzen dass Gefühl von Übernahme der eigenen Aufgaben und Alleingängen ohne Kommunikation zu Zusammenarbeit mit guter Kommunikation & Kooperativen Handlungen übergeht.

    Was er damit meint ist das wir vorher fragen ob die Einheit Hilfe braucht oder nicht da oft nur 1 327th anwesend ist fragen wir auch ob er Hilfe braucht und schicken ihm dann eine Person von uns mit einem RPS-6. Das wir einfach Stürmen und scouten kam mir auch schon zu Ohren aber nur von EINER Person aber in diesem Beitrag wird FAST jedes mal die komplette Einheit angesprochen.

    Dieser Ablauf wäre z.B. optimal. Aber es ist halt schwierig immer zu kommunizieren, dass hier und da was gebraucht wird & Ich finde den Alphas fehlt in gewisser Form eine Richtlinie für was sie jetzt genau da sind, weil sie sonst halt nicht wirklich ne Aufgabe haben außer zu kämpfen.

    Meinerseits muss Ich natürlich auch sagen, dass es nicht die gesamten Alphas sind, sondern Einzelpersonen, aber Ich habe mir die Namen nicht gemerkt & die Besetzung ändert sich ja auch immer wieder. Trotzdem sind es nicht alle. Aber irwie muss man es halt verhindern, dass die Einzelpersonen die das momentan falsch machen, richtig dirigiert werden um sowas zu verhindern.

    wir sind eine Allround Einheit und helfen da, wo es nötig ist.

    Das ist schon enorm provozierend ausgedrückt, wenn man sich selber das Recht gibt, alles zu tun worauf man Lust hat.


    Es Ist halt genau das Problem der A-Arcs (meine Meinung) dass hier sogar offensichtlich und ohne Scham offengelegt wird, wenn man sich im Recht sieht überall reinzustürmen, weil man halt alles darf. Also darfst du auch das Aufgabengebiet jeder Einheit übernehmen. "helfen das wo es nötig ist", ist ein Ausdruck um zu sagen: "Wir machen worauf wir Lust haben und stürmen halt vor, wenn wir Bock auf Fighten haben & das ja "unser Aufgabengebiet" ist.

    Gut, Ich denke die gesamte Diskussion dreht sich im Kreis. Es ist klar, dass ein Großteil der Community ein Problem mit den derzeitigen Alphas hat & abgesehen von der Argumentation sollte man trotzdem auf die Bedürfnisse dieser eingehen.


    Aussagen wie: "Das stimmt alles nicht, die Alphas machen alles richtig und sind die beste Einheit der Welt, wer den Vorschlag schreibt ist verrückt" , oder "die Alphas sind Scheiße und sollen gelöscht werden, sie sind eh dreck" machen keinen großen Sinn.


    Denn egal wie radikal die Aussagen formuliert sind, es sind Erfahrungen der Spieler und diese Meinung und die Erfahrungen jedes Einzelnen haben halt auch irgendwo eine Grundlage. Egal ob Dafür oder Dagegen


    Keine Ahnung ob smitty schon was in der Richtung in den letzten 18 Seiten geschrieben hat, aber vielleicht sollte man, egal wie nachvollziehbar die Argumentation ist, auf die Meinung anderer Spieler eingehen & sie berücksichtigen. Denn es ist ja den Bewertungen zu Folge keine Minderheit.

    Also würde Ich einfach vorschlagen. Man schaut sich die Kritikpunkte an & jemand von den Alphas schlägt Lösungsansätze vor.


    Denn wenn das nicht passiert, ist egal welche Entscheidung am Schluss getroffen wird (Dafür oder Dagegen) ein großer Teil der Community unglücklich. Und es stellt sich hier die Frage ob man es zulassen kann, dass eine der beiden Konfliktparteien so unbefriedigt zurückgelassen werden soll, dass sich alles entweder überhaupt nicht, oder radikal verändert.


    It's time for Konkrete Lösungsansätze für Konflikt c:

    Schwierig, wenn sich keiner traut. Alleine wegen diesem Vorschlag machen zu 100% dutzende Leute auf dem Teamspeak Roger runter & er wird in Zukunft anders, schlechter, behandelt werden.

    Ich kann dir versichern, dass es nicht mehr so ist.

    Wie schon gesagt, es sind immer nur einzelne, aber über die ganze Zeit hinweg halt. Und vor 2 Wochen war es halt bei nem Event wieder exakt so, nur dass die EL genug Bots gespawnt hatte um alles irwie über die Bühne zu bringen.


    Hä? Wir beugen uns dem Vorschlagssystem wie jeder andere User auch.

    Ich meine damit nur, dass falls die Teammitglieder noch ein Stimmrecht haben, dann natürlich für den Verbleib der ARCs stimmen, wenn sie selber bei den ARCs sind und somit ja dann eh eine Mehrheit für den Verbleib entsteht, oder?

    Vorschlag zur Änderung der Vorschlagsbesprechungszeit


    Guten Tag liebe EGM-Community,


    Hiermit schlage Ich die Änderung der (von Oni vorgeschlagenen) Vorschlagsbesprechungszeit vor.

    - Verlegung auf einen späteren Termin, oder anderen Tag


    Begründung


    Es gibt einige Menschen unter uns die jetzt in der Oberstufe einer Schule sind, oder arbeiten müssen.

    Diese Menschen haben den Nachteil, dass sie oft bis um 17:00 (oder später) zur Schule gehen müssen, oder arbeiten müssen.

    Menschen mit dem Privileg keine Schule zu besuchen & auch nicht zu arbeiten und somit den gesamten Nachmittag zuhause Verbringen können haben solche Probleme natürlich nicht, aber Ich bitte um Rücksichtnahme auf die Personen der Community die solche zeitlichen Schwierigkeiten haben & deshalb nie an diesen Besprechungen teilnehmen werden können.


    LG Razaph

    Das Thema ist hart. Mutig wenn man sich die Mitglieder der AArcs anschaut, aber hart.

    Alpha ARC zu sein ist eig. schon recht nice denke Ich. Man kann halt viel machen, ist mobil & es bockt sich den Char zu spielen.


    Nur mein Problem seit 2 Jahren mit den Alpha ARCs ist & das konnte die Leitung in seiner ganzen Zeit leider nicht unterbinden, ist dass die (einige) Alphas in alles reinrushen & reinpushen. Die ELs schaffen es einfach nie Events für alle User zu gestalten, weil einige wenige Alphas meistens direkt 10km nach vorne Fliegen und alles Abmetzeln was geht.

    Wenn die normalen Klone dann angekommen sind, sind oft schon fast alle Gegner tot.


    Deshalb Neutral/Dafür


    Abschließend wird der Vorschlag wahrscheinlich generell kaum eine Wirkung haben & in Vergessenheit geraten, da von den 12A-Arcs schon 6 Mitglieder im Team sind & sie wahrscheinlich nicht ihre eigene Einheit & ihren Rang verlieren wollen.

    Deshalb macht der Vorschlag leider kaum einen Sinn, da das Team bestimmt nicht gegen für den Verlust ihrer Einheit stimmt.


    Trotzdem Respekt für deinen Mut Roger


    Warum lässt man nicht einfach alles gleich? Oder gliedert die 5th als Untereinheit in die STs ein? Oder warum stört es plötzlich jeden, dass es STs gibt?