Erneuter Vorschlag zur Einführung des Granatwerfers für die 327th

  • Also lasst uns doch bitte unsere Einheitsspezifische Waffe, wenn wir schon die Geschützte gerne Teilen.

    Die 327th besitzt keine einzige Waffe, keinen einzigen Ausrüstungsgegenstand, die/der einzigartig ist. Wir teilen alle unsere Ausrüstungsgegenstände und der Einheit geht es wirklich gut:


    Alle Slots besetzt, hohe Aktivität und eine starke Führungsebene!


    Vielleicht können sich beide Einheiten nochmal zusammensetzen, bevor es zur Ablehnung kommt, um einen Kompromiss zu finden.

  • Die erste Regel im CW:RP-Regelwerk ist, dass der Spaß im Vordergrund steht. Wenn das kein valides Argument ist, dann weiß ich auch nicht weiter.

    Nein, dass Argument ist das durch Aufrüstung der K-Company der Spielspaß aller Einheit steigt. Was meiner Meinung nach nicht stimmt.

  • Ihr könnt alle rum argumentieren ob das jetzt eine gute oder eine schlechte Idee ist ich persönlich finde es als eine coole Erweiterung der K Kompany und mir machte es bestimmt ein bisschen mehr Spaß zu spielen wenn der Vorschlag angenommen wird

  • Bei mir steht da nichts von einem Tausch? O.o

    Steht im Tabmenu, ist allerdings broken Cal so wird die Zusammenfassung nicht lesbar. Wenn du seinen beitrag zitierst, siehst du folgendes:


    Cal Tabmenü nicht beendet


  • - Hebt die K-Company hervor bzw. gibt ihr eine Existenzberechtigung!

    - Beeinträchtigt keine andere Einheit

    - Mehr Präsens für eine exotische Waffe

    - Potential für mehr RP


    Ich persönlich sehe keine negativen Aspekte dieses Vorschlags!

    Daher #Dafür


    GExtension

  • Nach einem Gespräch mit Tom/Rook und Cal halte ich mich Neutral. Einerseits finde ich die Argumente, die genannt sind für unpassend. Auf der anderen Seite, aber kann durch den Vorschlag z.B. eine gute Zusammenarbeit zwischen 327th und 187th entstehen. Ich werde mir in den nächsten Tagen ein paar Gedanken machen und danach meine überlegte Meinung hier mitteilen.


  • Bruh jz wird erstmal hart gekrampft ob uns was gegönnt wird oder nich. Es lässt sich drüber streiten ob die K Company sowas braucht oder nich bin aber personally der Meinung das es nix andres gibt was bei der UA Sinn macht außer Greifhaken aber da fang ich erst garnich mit an. Heißt Granatenwerfer klingt nach nem guten Kompromiss zwischen bumms und Wendigkeit und hebt den haufen von der Main Einheit ab. Dafür!

  • Ich frag mich warum ihr die Ganze zeit was für die K-Company Vorschlagen wollt. Erst Greifhaken dann Granatwerfer, was kommt als nächstes? Jetpack?

    Die K-Company ist ja noch nicht mahl unbeliebt die ist doch gut besetzt da die eine gute Lore, Coole Helme etc. haben.

    Weil außer dem fischhelm und der internen Regelung das die nen tx-130 fahren dürfen absolut 0 unterschied zur haupteinheit besteht

  • Durch einen Granatwerfer würde die K-Company flinker und schneller sein.

    Wurde in dem Satz einfach Greifhaken durch Granatwerfer ersetzt oder warum raffe ich den nicht? XD

    !!! ACHTUNG !!! Dieser Post könnte Humor enthalten. Bitte seien Sie gewarnt !!! ACHTUNG !!!

  • Bruh jz wird erstmal hart gekrampft ob uns was gegönnt wird oder nich. Es lässt sich drüber streiten ob die K Company sowas braucht oder nich bin aber personally der Meinung das es nix andres gibt was bei der UA Sinn macht außer Greifhaken aber da fang ich erst garnich mit an. Heißt Granatenwerfer klingt nach nem guten Kompromiss zwischen bumms und Wendigkeit und hebt den haufen von der Main Einheit ab. Dafür!

    Slick wir haben schon viele Argumente Cal und Rook gebracht un diese vertrete ich auch

  • Nach einem Gespräch mit Tom/Rook und Cal halte ich mich Neutral. Einerseits finde ich die Argumente, die genannt sind für unpassend. Auf der anderen Seite, aber kann durch den Vorschlag z.B. eine gute Zusammenarbeit zwischen 327th und 187th entstehen. Ich werde mir in den nächsten Tagen ein paar Gedanken machen und danach meine überlegte Meinung hier mitteilen.


    Finde ehrlich gesagt das bessere Zusammenarbeit entsteht, wenn die 327th einen Granatenwerfer brauch, euch anfunkt. Finde das bringt doppelt so viel zusammenarbeit als wenn Sie diesen selber haben.

  • Argumente sind einleuchtend und ich denke auch nicht, dass die 187th ihre "Besonderheit" verliert, nur weil Sie nicht als einzigste Einheit den Granatwerfer besitzt.


    #Dafür

  • Finde ehrlich gesagt das bessere Zusammenarbeit entsteht, wenn die 327th einen Granatenwerfer brauch, euch anfunkt. Finde das bringt doppelt so viel zusammenarbeit als wenn Sie diesen selber haben.

    Sorry aber der Vorschlag ist total lächerlich. Erläutere uns doch mal wie das in Einsätzen funktionieren soll auf denen die 187th nicht dabei ist? Sollen wir dann einen Langstreckenfunk an die Venator senden oder sollen wir dann einfach so gut wie immer auf den Granatenwerfer verzichten ? Ebenfalls stell ich mir die Situation vor in der die Venator überrannt wird und wir unter Beschuss erstmal die 187th anfunken dürfen. Wirklich durchdacht ist dein Vorschlag offensichtlich nicht.

    [tabmenu]
  • Sorry aber der Vorschlag ist total lächerlich. Erläutere uns doch mal wie das in Einsätzen funktionieren soll auf denen die 187th nicht dabei ist? Sollen wir dann einen Langstreckenfunk an die Venator senden oder sollen wir dann einfach so gut wie immer auf den Granatenwerfer verzichten ? Ebenfalls stell ich mir die Situation vor in der die Venator überrannt wird und wir unter Beschuss erstmal die 187th anfunken dürfen. Wirklich durchdacht ist dein Vorschlag offensichtlich nicht.

    In den Korridoren der Venator benutzt man den Granatwerfer eher nicht da man sich einfach selbst trifft. Und Explosion und so. Zudem kann man die Erlaubnis vor den Einsatz sich holen

  • In den Korridoren der Venator benutzt man den Granatwerfer eher nicht da man sich einfach selbst trifft. Und Explosion und so. Zudem kann man die Erlaubnis vor den Einsatz sich holen

    Wenn dann zufälligerweise keiner der 187th anwesend wäre, hätten wir wieder ein Problem :)

  • In den Korridoren der Venator benutzt man den Granatwerfer eher nicht da man sich einfach selbst trifft. Und Explosion und so. Zudem kann man die Erlaubnis vor den Einsatz sich holen

    Da hast du ja ein tolles Argument rausgezogen. Das mit der Venator war allgemein auf unerwartete Angriffe bezogen, wir können gerne Rishi Wald für das Beispiel verwenden.

    [tabmenu]