Werbung

Beiträge von Razaph

    Er erhält nur von einer kleinen Gruppe Zuspruch. Es gibt sehr viele die darüber erfreut sind das er aus dem Team ist.

    Wenn schon alleine denen einen Beitrag von Demitos 22 Leute liken, dann ist es auf jeden Fall eine Masse die man beachten muss.

    Ich persönlich, habe zwar nicht abgestimmt, mir dennoch eine Meinung gebildet und hätte schlussendlich für Jiggi Forn und Summe gevotet. Die likes der Community sind für mich persönlich 0% ausschlaggebend gewesen. Vielmehr die Beiträge unter den Bewerbungen war für mich ein zu berücksichtigender Maßstab. Du kannst dir gerne auch ein paar Bewerbungen nochmal anschauen, ein paar mal hab ich versucht nachzufragen, wie ein dafür zustande kam, aber mehr als „meine Meinung muss ich nicht begründen kam dabei nicht heraus. Ich würde mich selbst unseriös fühlen, wenn ich so ein paar likes auf die Goldwaage legen würde. Demnach war für mich persönlich wichtiger Inhalte der Beiträge und ob die Befürworter aus vielen verschieden Einheiten kamen. Noch viel wichtiger bei der Entscheidung war für mich, für eine Person zu Voten die charakterlich hervorragend ist und Kompetenzen für den Job mitbringt. Mit Jiggi hatte ich beispielsweise trotz meiner Abmeldung ein hervorragendes Gespräch geführt, was mich von seiner Eignung überzeugen konnte obwohl ich Ihnen vorher Nürburgring flüchtig kannte. Bei Summe hatte ich Erfahrungen und Informationen anderer Teams, wobei ich der Meinung war er müsste einen Teamrang abgeben. Bei Forn war es seine unglaubliche differenziebarkeit in Unterhaltungen mit ihm. Einige Stunden lang habe ich mit vielen sehr unterschiedlichen Usern über die Bewerber diskutiert und so auch nochmal usermeinungen ins Endergebnis einfließen lassen.

    Ist halt die Frage ob das Team für die Community da ist, oder für sich selbst handelt. Wenn man jetzt mit vielen Teammitgliedern gut ist, aber von der Community nicht akzeptiert ist, sollten dann die Teammitglieder für die Person die ihnen sympahtisch ist stimmen, oder im Sinne der Community agieren?

    Community vs. CWRP Team

    Was geht denn hier ab? xD

    Es ist natürlich doof, wenn das Team nicht nach dem Willen der Community entscheidet, aber es ist halt das Team & sie wurden vom Team dazu gewählt, dass sie zum Team gehören und somit als Teammitglied Teamrechtliche Teamkompetenz besitzen um zu entscheiden wer Teamler wird und wer welchen Posten besetzen darf.


    Wait what?

    Man könnte schon als CWRP Team manchmal mehr auf die Communityvotes achten und wie da abgestimmt wird. Es ist halt schon komisch, dass die Community für einen User ist, aber dann ganz zufällig ein Teammitglied gewählt wird, dass viel weniger Zustimmung der Community hat.


    Meine Meinung. Will damit keine Einzelpersonen angreifen. nur zur gesamten Diskussion


    //Edit


    Krass, dass ein Teammitglied, dass von der Communtiy soviel Zuspruch bekommt (Demitos), weil es als einziges Teammitglied auch mal das Team selber kritisiert und sozusagen, die einzige Person ist, die sich selbstkritisch in Bezug auf das Team betrachtet ohne ein Gespräch gekickt wird.

    AHHH - Abgemeldet / Kein Team Strike / Kein Persönliches Gespräch ? Regelt das CW:RP Team das so ?


    Soll ich um 22:00 nach 10 Therapeutische Arbeit noch Supportfähig sein ? Was ist mit euren Buddy Teammitgliedern die selten Online sind / S-Admins auf anderen Servern oder dauerhaft wegen Arbeit abgemeldet sind wo sind die ?

    Wurde da jetzt mittlerweile ein Gespräch geführt, oder nicht? Wäre nämlich ein ziemliches Armutszeugnis wenn nicht.

    Naja du kannst nicht erwarten das man sich bei teilweise über 10 Seiten in Vorschlägen jedes Kommentar durchließt damit man die Stimmen zählen kann. Ich denke es sollte nicht so viel verlangt sein ein Dafür zu schreiben und es am besten noch grün zu färben.

    Wtf einerseits Begründungen durchlesen, aber anderseits muss man das auch nicht... Es ist halt ein wenig spießig & nervig wie ein Kinderspiel wieder zu so einer bürokratischen Kinderkacke wird. Einfach. nur. Spießig. Und. Unnötig


    Because it's a Game c: Nothing important!

    Ein Name ist etwas, dass jemanden ausmacht und ist mit der einzige Wiedererkennungswert hier im Forum.

    Wenn alle 2 Wochen der Name geändert wird ist einfach nicht mehr nachvollziehbar, wer wer ist und es ist total verwirrend.

    Ich sehe auch keinen Sinn darin, dass man seinen Namen so regelmäßig ändern möchte, außer um alle zu trollen.

    Ich habe mal nen Forenaccount erstellt & wusste das nicht. Musste ein jahr warten bis Ich ihn wechseln könnte c:

    Gar nicht böse gemeint, aber das Leute die ich, der vor nem Jahr oder so aufgehört hat gar nicht kennt, schreiben von "immer mehr bekannten Gesichtern die gehen" beweist genau das Gegenteil, nämlich das immer neue kommen und CWRP keineswegs ausstirbt.

    Ich denke er beschreibt allgemein die aus seiner Sicht negative Veränderung von CWRP die mit neuen Spielern einhergeht. Ist halt teilweise n bissl spießig geworden & nicht mehr so kollegial und das nimmt viel Kreativität.

    Razaph wenn jemand das Prinzip nicht versteht, dann sollte man nicht abstimmen.

    Manche Leute haben keine Ahnung von Politik & dürfen trotzdem wählen gehen? Ist es sinnvoll? Fraglich, trotzdem ist es Bestandteil unserer Demokratischen Kultur & der Meinungsfreiheit. Denn jede Person hat halt ne eigene Meinung egal wie nachvollziehbar oder fraglich sie ist. Außerdem liegt es im Auge des Betrachters & ist eine subjektive Sichtweise ob jemand ein Prinzip versteht oder nicht. Da kann jeder das ein bisschen anders auslegen.

    so jemand sollte nicht abstimmen dürfen

    Ganz kritische aussage xD Besonders als Teammitglied.


    RP = Serious

    Lore = Semi-Serious

    Immer diese Zurechtrücken von Grauzonen. Hier ein wenig Serious streuen, aber wenn es einem nicht passt mal SemiSerious reinpacken.


    Diese ganze Diskussion ist komplett unnötig, da der Rang so eingefügt wurde, dass jeder Commander sich bewerben darf, also darf es auch jeder. Punkt.

    Nun, da muss ich dir wiedersprechen. Max war es, der bisher die Commanderbesprechungen einberufen und meines Wissens nach auch geleitet hat.

    Des Weiteren hat er sich schon viele Gedanken gemacht wie man das Roleplay zwischen den Einheiten stärken kann und diese Gedanken auch bestmöglich in die Tat umgesetzt.

    Das ist ja schön und gut, aber hat nichts mit dem Rang Ingame zu tun.

    Marshall Commander sollte jemand werden, der das Wort ergreift & mal aus Eigeninitiative einen Einsatz koordiniert, wenn wieder 90 Leute planlos in den Einheitsreihen stehen und nicht wissen was sie tun sollen.

    Neutral, da du mir einerseits als Commander nicht negativ aufgefallen bist, aber du bisher auch nicht (zu mindestens als Ich dabei war) die Initiative ergriffen hast, Events, Schlachten & allgemein größere taktische Vorgänge zu koordinieren, oder die Truppen zu befehligen.

    Ich bin dagegen, weil die Jetpacks einfach so übertrieben OP sind & man damit einfach schneller im ZickZack ohne Trägheit, oder irgendwelche physikalischen Gesetze, wie ein Düsenjet herumfliegt. Da ist ein kleiner Buff einfach nur richtig.

    Ja kann er es ist nur falsch formuliert worden aber ich kann nachträglich nichts mehr an dem Vorschlag ändern sonst müsste ich ihn zurück ziehen und neu aufstellen. Es ist eigentlich damit gemeint das dieser posten eingeführt wird weil wir haben schon den Major Posten aber halt keinen ARC Major Posten den man so belegen könnte natürlich kann man den dann nach belieben variieren je nachdem wer grade major wird ob ARC oder normaler Major

    Sowas wäre perfekt gewesen!

    Ich habe gerade nochmal die Administrative Ebene gefragt ob wir das so machen können, aber das zuständige Team Mitglied hat gemeint, dass der ARC Major dann immer da sein muss. Ka, ob das so stimmt oder nicht.

    Dagegen, weil Ich eigentlich dafür war, aber der Vorschlag jetzt doch so umgesetzt werden soll, dass ein Major Slot für 14% der Einheit vorbehalten sein soll.

    1.Nur der CPT ARC kann zum MJR ARC werden,jedoch dürfen normale CPT´s oder KC-CPT dürfen diesen posten nicht besetzen.

    Einen Major Slot, der bei Bedarf zum ARC Slot geändert werden darf, indem ein SGT Slot zum Major Slot verschoben wird, hätte Ich für positiv empfunden

    , wenn der Major ARC Slot als variabel genutzt werden könnte & auch wieder als normaler Major Slot genutzt werden könnte.

    = Gleiche Chancen für alle


    Denn mit diesem Vorschlag ist ein Major für 3 Leute aus der Einheit zuständig.

    und der andere Major für 28 Leute aus der Einheit zuständig.


    Somit haben auch 3 Leute eine viel höhere Chance Major zu werden, da nur sie 3 die Möglichkeit haben Major ARC zu werden.

    Und die 28 anderen Einheitsmitglieder haben nur eine viel geringere Chance Major zu werden, da sie 28 Leute sind.



    Somit würde das vorgeschlagene System bedeutet:


    28 Mitglieder: 1 Major

    3 Mitglieder: 1 Major


    Deshalb Dagegen


    Ich hoffe Ich konnte es halbwegs verständlich formulieren & entschuldige mich bei den Vorschlagerstellern, dass Ich ihnen gesagt habe Ich wäre dafür, da Ich ursprünglich verstanden hatte, der Major Platz soll ein Variabler Slot sein, sodass auch wieder 2 normale Major bei Bedarf eingestellt werden können.

    LG Razaph

    Auch wenn die GMs ein bissl impulsiver Handeln sollen, nutzen das halt einige Freaks aus um ihr A****loch verhalten auszuleben & nehmen ihre Einheit als Rechtfertigung um jeden zu beleidigen, respektlos zu sein, random Leute zu erschießen wenn ihnen was nicht passt etc. (generell, nicht nur jetzt)


    Aber das ist ein Problem seit Jahren also keine Sorge, liegt nicht an dir. Es gab sogar schon einige Bacaras die ihren RP Char ausgenutzt haben, um Leute in ihren perfiden Weise zu schikanieren, aber daran gewöhnt man sich.

    Steven. Damit gibst du aber zu, dass die Entschuldigung nicht wirklich deine Meinung ist & du reue zeigst, sondern einfach nur Entschuldigung hinklatschst, um schneller entbannt zu werden.


    Die Aussage ist ja praktisch. Ich sehe nicht ein, dass Ich gebannt wurde, aber Ich will mich bessern.

    Aber wie willst du dich von Herzen aus bessern, wenn du selber denkst du machst nix falsch?

    Ich weiß bis datu nicht,

    was ich falsch gemacht habe

    Schließlich lernt man

    aus seine Fehler um es beim nächsten mal besser zu machen.

    Du widersprichst dir selber. Ich habe keine Ahnung was vorgefallen ist (Bangrund), aber dieser Entbannungsantrag zeugt in keinem Punkt von Reue, sondern nur von Unverständnis, kindischer Sturheit und Kritikunfähigkeit.


    Sag entweder das eine oder das andere.

    Aber einerseits zu sagen, Ich verstehe nicht warum gebannt wurde = Du würdest dein Vergehen wiederholen

    und andererseits zusagen, dass du dich bessern willst = Du verstehst was du falsch gemacht hast & willst das Vergehen nicht wiederholen

    ist ein Widerspruch!

    Dagegen

Werbung