Beiträge von Razaph

    Ich denke ein mal pro Woche geht voll klar. Ich meine wer das nicht mag, verkraftet es bestimmt 2 Stunden in der Wochen nicht da zu sein

    was ihr kritisiert ist ein ganz normaler gesellschaftlicher Prozess. Je mehr und unterschiedlichere Menschen zusammen leben wollen, desto mehr Regel werden nötig um dieses zusammenleben zu gestalten. Im TeamSpeak kann ich dir auch gerne an Fallbeispielen erläutern.

    Wtf, auf CWRP haben vor 2 Jahren 100 Leute gespielt und jetzt immernoch. Nur, dass jetzt die ganzen RP Kontrolleure kommen und meinen, dass jeder Witz ein Verstoß gegen das Grundgesetz ist.


    Ich meine es gibt nur noch kaum Events & wenn keine Events sind, darf man nichts mehr machen, da sofort die Profis kommen und einen anflamen, weil es nicht 100% RP getreu ist.


    Früher durfte man halt noch Spaß haben, solange keine Events sind. Heute sind viele zwischenmenschliche Interaktionen, die nicht 10000000% Realistic sind, verboten.


    z.B. Beefs mit den STs, was früher halt einfach ein Spaß gemacht war (auch wenn es mal eskalierte) waren immer spannend und viele waren gehyped. Jetzt darf man nicht mal mehr nen Fuß rein setzen, ohne nen fetten Anschiss zu bekommen (leicht übertrieben)

    Die User können sich nicht mehr gegenseitig aus Spaß necken und die STs haben gefühlt auch keine spannenden Aufgaben mehr.

    Lässt sich leicht sagen, wenn man mit einer Jetpackladung einmal über die Map in 10 Sekunden fliegen kann.


    Ich würde die Ausdauer viel höher ansetzen oder gar entfernen.

    Ist halt wirklich so...

    Die Verhältnismäßigkeit ist komplett fürn Arsch.


    Besonders wenn man mit Jetpack (wie du als ARC) mit hundertfacher Geschwindigkeit und kranker Ausdauer über die Map düsen kann. (Betonung liegt auf "kann" und nicht zwangsläufig "macht", damit keiner sich angegriffen fühlt) ...Aber man muss es halt mal selber anschauen und für das normale Fußvolk ist es einfach nur nervig.

    So wie Ich dich kennen lernen durfte warst du echt korrekt, aber du hast dich in letzter Zeit zu ziemlich viel Mist verleiten lassen und hast dich in vielen Situationen leicht beeinflussen lassen, sodass es viele kritische Situationen gab und Scheiße gebaut wurde.

    Deshalb Neutral.

    Blockkanone Trotzdem machen sie das auch nur zum Fun. Wenn Ich als CPT oder Major spiele, will Ich einfach Spaß haben und entspannt zocken und nicht den Drill-Noob raushängen lassen. Man kann es auch in einer gewissen weise auf die leichte Schulter nehmen, wenn man trotzdem halbwegs serious bleibt und keine Scheiße baut. Denn es soll ja Spaß machen und nicht anstrengend sein.

    CMD -> bis zu 36863 Mann befehlen

    Alex, 16 Jahre alt, muss um Commander zu werden erstmal eine 100 jährige Bundeswehr Ausbildung zum Feldmarschall machen, um in einem Computerspiel mit ein paar Freunden zusammen zocken zu dürfen und dort eine Einheit von ein paar Leuten zu leiten.


    Ich glaube deine Benötigten Qualifikationen sind etwas zu hoch angesetzt xD

    Meric Nur weil es sowas gibt, muss man es doch nicht verstärken?

    Ich finde das ist halt keine Begründung.


    Ist ja wie wenn man mehr Waffen in Kriegsgebiete sendet, mit der Begründung dass es ja eh Krieg gibt (so als Beispiel)

    Dagegen, da man nicht für eine Woche gutes RP direkt zum Major gemacht werden sollte & das letztendlich eh 100% abused wird, um Freunde die in die Einheit kommen direkt zum Major zu machen & damit haben andere die schon lange in der Einheit sind und sich anstrengen gar keine Chance mehr.

    Man sollte auch auf die Treue und Loyalität achten und nicht nur auf, den mag ich weil er RP macht das Ich gut finde.

    Der ris wäre ein guter Anfang.... Nein Quatsch sowas zu sagen ist kacke da merkt man das du nicht weißt wie sich das anfühlt wenn so eine Einheit entfernt wird

    Man kann ja verstehen, dass es Scheiße ist wenn die eigene Einheit entfernt wird, aber

    Wenn der Beweg- und Hauptgrund ist, dass du einfach traurig bist, dass die Einheit weg ist, dann ist das halt auch nicht konstruktiv.