Vorschlag zur Restauration im Thema der Einheitsleiter"bewerbungen"

  • Heyho ihr Leute von EGM


    Heute komme ich mit einem Thema, für das ich womöglich viel Hohn, gegen druck und vielleicht auch jede menge Salz und Hate abbekommen werde.

    Denn es geht um die Abschaffung der Forumsbewerbungen für Leitende Posten.



    Als Vorwort möchte ich um ein Parr einfache Sachen bitten.

    1. Haltet euch mit eurer Meinung, möge sie nun Prosetiv für mich, negativ für mich, oder nutzlos für alle sein, nicht zurück. Eine gute Entscheidung, entsteht nur, durch eine ausreichende Absprache.
    2. Ich bitte hiermit, die Forumsverwaltung, und die Teammitglieder sich im Thema der Löschung von Kommentaren so weit zurück zu halten wie möglich. Da ich sehr stark davon ausgehe, das einige Übliche oder auch wirklich einfach nur stark Negativ gesinnte Leute, die womöglich auch einfach keine Veränderung wollen, ziemlich ausscheren könnten. Oder auch ich mich vielleicht im aller seltensten Falle um ein Kommentar Vertun könnte.
    3. Behaltet einen Respektvollen Umgang zueinander, und entschuldigt euch im Nachhinein, wenn ihr von euch selber denkt, falsch gehandelt und jemand anderen verletzt, oder angegriffen zu haben.
    4. Versucht so gut ihr könnt, andere von eurer Meinung zu überzeugen. Und spielt jedes Argument aus, das ihr irgendwo sehen könnt. Aber wiederholt euch nicht dauerhaft, wenn ihr merkt, das ihr wohl im unrecht sein könntet. Da man euch dann schon gehört haben wird.

    Nun gut. Jetzt nach der Absicherung für fast alle Fälle Fang ich mal an.



    Wie vielen bestimmt schon aufgefallen ist, beklage ich mich seit mehr als einem Jahr darüber, das man sich für bestimmte Posten bewerben muss.

    Das wären aus Meiner Sicht, alle Leiter von Einheiten, die nicht eine absolute gewallt über alle anderen haben. Heißt aus meiner Sicht zum Größten Teil Jetzt die Commander (Captain Rex, Captin der 5th)


    Hier noch eine etwas genauere Aufzählung welche Jobs ich alle anvisiere:


    • Alle Commander, oder Captain der "Normalen" Einheiten
    • Non-Lore Ratsmitglieder, da diese als von Hohem Rat der Jedi selber auserwählten gelten sollte, welche dem Rat als Zeitweilige angehörige angehören. Dafür sollte man sich nicht extra bewerben MÜSSEN
    • Leiter von Unterabteilen in Einheiten, welche auch von der Eigentlichen Einheitsleitung eingesetzt werden könnten. (Unterabteile der Jedi [Hüter,Schatten])


    Vielleicht sollte ich auch eher aufzählen, welche Posten ich direkt aus diesem Vorschlag ausschließen würde:


    • (Alle, welche eine Menschliche Person Spielen bzw. keinen Klon)
    • Angestellt der Cantine, sowie der Chef
    • Chars wie R2-D2 / C-3PO oder Schmuggler
    • Der Geheimdienstdirektor, da er nicht wirklich weitergegeben werden kann, und eine zu hohe Alleinmacht hat, so das ich finde, das man sich Tatsächlich weiterhin für ihn bewerben sollte.
    • Der Admiral der Flotte, auch er ist derart mächtig, das eine einfache übergab des vorherigen, vielleicht nicht die richtige Entscheidung ist.
    • Die Leitung der RC sowie der Null ARC, da diese durch einige Probleme mit der Einheit, vielleicht wirklich aktiv von allen bestimmt werden sollten.
    • Lore Jedi Ratsmitglieder, da diese nicht einfach weitergegeben werden können.


    !![Bei RP-Chars, sollte jede Einheit wohl am besten selber entscheiden, ob diese die Posten intern, oder durch Bewerbungen vergeben | Genauso sollen Posten, welche vom Vorgänger nicht weitergegeben werden zur Bewerbung, in der jetzigen Regelung, Freigegeben werden]!!



    Jetzt aber mehr zu den Begründungen.


    Es geht mir sehr stark darum, das eine Einheit, oder eher der vorherige Commander seinen Nachgänger, selber auswählen sollte, so wie es früher war.

    Den Früher hat es so ziemlich gut geklappt.

    Ein Commander, hat aus Beweggründen die Einheit verlassen, und gab den Rang seines, für ihm am ehesten in Frage kommenden Kandidaten weiter. Teilweise wurde auch die Einheit befragt, was den die Meinung der eigenen ist. Oder es wurde auch teilweise mehr oder weniger Einheitsintern gewählt. Dabei kam es Prinzipiell nie zur Flaschen Entscheidung. Und falls diese doch mal von der Einheit getroffen wurde [#BoschkoUndDie501st] haben dann die Teammitglieder, entweder von sich selber, oder durch Beschwerden der User reagiert.

    Die Reaktion, war dann entweder das ermahnen, oder auch absetzen.

    In dem Fall der Absetzung, hätte der Commander noch einen Nachfolger auswählen können, der dann aber Meistens vom Team abgesegnet wurde.


    Es ist für mich einfach Beweis, das wir derartige Bewerbungen für einen Rang des Commanders einfach nicht unbedingt brauchen.

    Wenn des alte Commander seinen Nachfolger wählt, steht die Einheit im Normalfall stärker hinter ihm, als wenn die Einheit durch die Bewerbung verschiedener, geteilt wird.

    Zudem muss das Team sich nicht damit beschäftigen, einen aussuchen zu müssen, was einiges an Zeit ersparen kann, auch durch die Bewerbungsgespräche etc. Oder auch die Eigentliche Auswahl dann am ende.

    Und der alte Commander kann mit der Gewissheit gehen, das der Richtige den Osten bekommt, und nicht derjenige, der am Meisten Rückhalt oder freunde innerhalb oder schlimmer außerhalb der Einheit hat, was ja durch die Bewerbungen und die Auswertungen aus dem Team sehr stark wanken kann. Und dann gewinnt nicht unbedingt, der beste für den Posten, der sich aber etwas unbeliebt gemacht hat, sondern derjenige, der am meisten Kontakte geschlossen hat


    Ja ich weiß. ich bin einer der Leute, die eigentlich immer sagen, wie wichtig und notwendig Kontakte doch sind, um Commander werden zu können. Aber ich glaube das die Einheiten einfach besser beraten sind, wenn sie ihre Leitung selber gewählt bekommen, als wie durch das Team und Community wählen zu lassen.

    Und falls es eine zu falsche Entscheidung ist, kann das Team dann ja einsteigen ins geschehen und ihren Unmut oder ihre Taten Kunttuhen.



    Bei den Ratsmitglieder hoffe ich einfach ebenfalls auf euer Verständnis, das es selbst im RP besser wäre, wenn man sich nicht einfach auf den Posten bewerben kann, sondern der Rat sich die Leute aussucht, die als Non Lore in den Rat DÜRFEN, nicht müssen. DÜRFEN. Genauso wie sie es ja auch schon bei den Meistern machen, und dort klappt es ja auch ohne Bewerbungen gut.


    ZUSAMMENFASSUNG:


    • Keine gezwungenen Bewerbungen zum Commander mehr
    • Der Rat ERNENNT None Lore Ratsmtiglieder
    • Der Rat ERNENNT die Leiter der drei Hauptabteile
    • Einheiten entscheiden weiterhin selbst, ob sie selber entscheiden wer einen RP-Char bekommt (Meister wird) oder ob er sich dazu bewerben muss.
    • Lore Ratsmitglieder, Führung der RC, Null ARC, RIS, sowie Die Cantina Mitarbeiter (Chef) und R2-D2 sowie Schmuggler bleiben Wahl pflichtig, da sie nicht anders ausgewählt werden können bzw. sollten.



    Ich springe hiermit wirklich ins Kalte Wasser, da ich nicht genau sagen kann, was ihr alle von der Idee halten werdet, das man sich für den Commander wieder nicht mehr bewerben muss. Jedoch hoffe ich einfach auf eine Feste Entscheidung. Und ich möchte noch sagen, das ich lieber einen Vorschlag einreiche, der gern aktuelle Regeln oder Vorgehensweisen "verstößt" als wie, das sich nie etwas ändert.


    Als Schlusswort möchte ich euch noch sagen, wie es zu den Bewerbungen für Commander etc. kam. Früher war es so, das man sich nie Bewerben musste. Auf die Idee kam auch nie einer. Bis irgendwann jemand eine Bewerbung geschrieben hat, nicht aus muss, oder Pflicht wie heute, nein, sondern weil er es so wollte. Mit der Zeit wurde es natürlich Imitiert, und zu einem Festen Bestandteil der Leitenden Position ganz oben, mit der ICH.. Jedoch nie einverstanden war. :saint: Ich möchte auch niemanden verbieten, und vor allem keiner Einheit die es freiwillig für ihre Nachfolger vorschreibt, jedoch finde ich, das es auch einfach kein muss sein muss, da ja sowieso eigentlich jedes mal schon die Person feststeht, die die Einheit und vor allem der Comamnder als Fortführer seines eigenen geschaffenen sieht.


    Euer Evil

    chainsaw Immer schön Evil bleiben misslelauncher

    2 Mal editiert, zuletzt von Evilgronkh ()

  • Ich weis net ob das an mir liegt, doch ich kann mir leider nicht erlesen was genau du jetzt Vorschlagen willst ^^

    Mfg. tschubaki


    MtB8HBDIRamsEDCDhM85_g.pngCvU7UfX-Th2ZO7Qx7RFZdQ.pngQKOXjI36Rv6mrvm3DcTNvw.png


    "Der Punkt war jetzt nicht, dass mein Sohn sechs Kilo Buntwäsche mit Kokain gewaschen hat, weswegen mit wenn ich Shorts anzog noch wochenlang der Arsch Prickelte. Der Punkt war eher, das ich mir auf dem Schulklo 4 Gramm Persil reingezogen habe." - Torsten Sträter

  • „Zurück Revolution“ ich glaube da passt eher „Restauration“, da dies früher so war und die nun lediglich die alten Sachen wieder haben möchten.


    Mit freundlichen Grüßen

    Mipha

    Rollen

    ~FO:RP / IMP:RP Teammitglied seit dem 03.09.2017
    ~SWTOR:RP Teammitglied seit dem 12.01.2018

    CW:RP Rollen

    ~ SGT der 7th

    ~ PVT der CTP


    "Respekt gebührt dem, der sich Respekt verdient hat."


    ck9bS72.png

  • „Zurück Revolution“ ich glaube da passt eher „Restauration“, da dies früher so war und die nun lediglich die alten Sachen wieder haben möchten.


    Mit freundlichen Grüßen

    Mipha

    Uhh. Ein neues wort. Das kannte ich nicht. Aber gut zu wissen.

    chainsaw Immer schön Evil bleiben misslelauncher

  • Evilgronkh

    Hat den Titel des Themas von „Vorschlag zur Zurück Revolution im Thema der Einheitsleiter"bewerbungen"“ zu „Vorschlag zur Restauration im Thema der Einheitsleiter"bewerbungen"“ geändert.
  • Also man merkt das du dir wircklich mühe für den Vorschlag gegeben hast, ich finde die Idee wircklich gut da ich der Meinung bin dass jemand außenstehendes nicht wircklich darüber entscheiden sollte wer CMD wird und wer nicht, außer wie du schon sagtest die genannten Ausnahmen.


    ganz klares DAFÜR

  • Theoretisch ist der Vorschlag gut, praktisch spielt die Spielerschaft von CW:RP nicht mit:

    Das ist wie bei der freien Marktwirtschaft, wenn es keine Profitschweine gäbe wäre es ideal.

    Freundliche Grüße von Kaldun.

    "Ain't nothing I say should be taken seriously! That's why it's the truth!"

  • Ohne Bewerbung gibt es keine Überprüfung der Fähigkeiten. Ohne Überprüfungen werden irgendwelche Low-Bobs EInheitsleitung. Da die Commander vielen auf den Schiffen befehle geben können, sollten diese nicht einfach so verliehen werden. Dagegen

    Ehemalige Rollen: Commander Doom, Captain DT Cipe

    Wenn dir die Motivation für etwas feht frage dich immer für wen oder was du es tust

    Sometimes you must HURT in order to KNOW, FALL in order to GROW, LOSE in order to GAIN because life´s greatest lessons are learned through PAIN.

    The best leader lead by example -Rex/Anakin

  • Ich finde den Vorschlag gut und deine Sichtweise schlüssig. Habe aber das selbe Problem wie Cipe.

    Ohne Bewerbung gibt es keine Überprüfung der Fähigkeiten. Ohne Überprüfungen werden irgendwelche Low-Bobs EInheitsleitung. Da die Commander vielen auf den Schiffen befehle geben können, sollten diese nicht einfach so verliehen werden. Dagegen

    Ich würde also vorschlagen, dass das Team ein Vetorecht bekommt. D.h. ein CMD stellt vor seinem dahinscheiden einen Nachfolger dem Team vor, welches dann seine Zustimmung gibt bzw. eben nicht. Im zweiten Fall muss er einen neuen vorschlagen.

    Für die Entscheidungsfindung sollte das Team 1 Woche Zeit bekommen, in der der jeweilige Kanidat eine UEB Zeit bekommt.


    Aktuelle Rollen auf CW:RP:

    187th CMD Hydro

    Jedi-Padawan Daaf Pikils


    CleanHarmlessDove.gifZMQfC2h.gif

  • Ich bin dagegen. Sowas führt nur zur Bevorzugung und am ende haben wa nen schlechten Leiter. Eine Bewerbung zeigt immer wie sehr sich eine Person mir dem Char befasst hat was für mich gut ist

    g2t24gS.png

    ~Designed by WeissStudios aka Eduard.

  • Ich bin der Meinung, dass die Bewerbungen viel über einen Menschen aussagen und zeigen wie sehr er sich ins Zeug legt. Ebenso kann man auch gut auf das Feedback der Community eingehen und es sollte meiner Meinung nach weiterhin so gehandhabt werden.


    Leider gegen deinen Vorschlag, auch wenn du dir Mühe gegeben hast.

    rs_500x213-151210131744-500-r2d2-dagobah-star-wars-the-empie-strikes-back-121015.gif?fit=inside|900:auto&output-quality=100

    Derzeitige Posten:

    Klon: CMD A-17 "Alpha"

    Teamrang:

    yRWLp0A.png

    "If you need a job done, you can send one ARC trooper, four clone commandos or a hundred clones."-Walon Vau

  • Ohne Bewerbung gibt es keine Überprüfung der Fähigkeiten. Ohne Überprüfungen werden irgendwelche Low-Bobs EInheitsleitung. Da die Commander vielen auf den Schiffen befehle geben können, sollten diese nicht einfach so verliehen werden. Dagegen

    Du willst damit jeden Major und Captain einen Lowbob schimpfen? Es ist ja nicht so, als würden die Commander einen frischen Private als Commander nehmen. Sondern die alteingesessenen Majoren oder fals die nicht möchten Captain.


    Zudem besteht eine Bewertung der Personen über Monate hinweg von dem Commander selber, und natürlich auch von allen anderen Einheiten, welche aber in dem Sinne kein großes Vetorecht haben. Falls der Commander jedoch nicht fähig seines Postens ist, wird er natürlich vom Team abgesetzt,


    Wie auch im Vorschlag angemahnt wurde.


    Zudem möchte ich mich auch noch bei dir bedanken, das du die Anfänger jeder Einheit oder auch die nachhängen dieser, zum Anfang 2016 als Low Bobs benennst.

    :-(

    chainsaw Immer schön Evil bleiben misslelauncher

  • Ich finde den Vorschlag gut und deine Sichtweise schlüssig. Habe aber das selbe Problem wie Cipe.

    Ich würde also vorschlagen, dass das Team ein Vetorecht bekommt. D.h. ein CMD stellt vor seinem dahinscheiden einen Nachfolger dem Team vor, welches dann seine Zustimmung gibt bzw. eben nicht. Im zweiten Fall muss er einen neuen vorschlagen.

    Für die Entscheidungsfindung sollte das Team 1 Woche Zeit bekommen, in der der jeweilige Kanidat eine UEB Zeit bekommt.

    Wäre ein netter Gedanke.

    chainsaw Immer schön Evil bleiben misslelauncher

  • 1. Ich könnte dir gefühlt 10 Lieutenant + nennen die es in meinen Augen nicht schaffen würden den posten des Commanders auszuführen. Weil ihre Art und Vorgehensweise nicht dazu passt.

    2. Ich habe mitbekommen, dass wohl viele Event- Einheitsbesprechungen richtig kacke sind weil da zu viele Leute drin sind die kein Plan haben. Es wurde sogar ein Vorschlag geschrieben, dass man eine bessere besprechung führen muss. Ich glaube das solle alles über die Offiziere der einheiten sagen.

    Ehemalige Rollen: Commander Doom, Captain DT Cipe

    Wenn dir die Motivation für etwas feht frage dich immer für wen oder was du es tust

    Sometimes you must HURT in order to KNOW, FALL in order to GROW, LOSE in order to GAIN because life´s greatest lessons are learned through PAIN.

    The best leader lead by example -Rex/Anakin

  • 1. Ich könnte dir gefühlt 10 Lieutenant + nennen die es in meinen Augen nicht schaffen würden den posten des Commanders auszuführen. Weil ihre Art und Vorgehensweise nicht dazu passt.

    2. Ich habe mitbekommen, dass wohl viele Event- Einheitsbesprechungen richtig kacke sind weil da zu viele Leute drin sind die kein Plan haben. Es wurde sogar ein Vorschlag geschrieben, dass man eine bessere besprechung führen muss. Ich glaube das solle alles über die Offiziere der einheiten sagen.

    Häh das soll ja nicht heißen das.jeder von denen gleich Commander wird.Die einheit würde also entscheiden und sicher die in ihren Augen am qualifiziertste nehmen.

    Viele Grüße dein magerer Mindestlöhner Backburn

  • Häh das soll ja nicht heißen das.jeder von denen gleich Commander wird.Die einheit würde also entscheiden und sicher die in ihren Augen am qualifiziertste nehmen.

    Oder die Person die sie am meisten mögen ;)

    Ehemalige Rollen: Commander Doom, Captain DT Cipe

    Wenn dir die Motivation für etwas feht frage dich immer für wen oder was du es tust

    Sometimes you must HURT in order to KNOW, FALL in order to GROW, LOSE in order to GAIN because life´s greatest lessons are learned through PAIN.

    The best leader lead by example -Rex/Anakin

  • Das stimmt. Auch dort würde es Bevorzugung geben. Aber im Sinne von Qualität. Wer sich am meisten bei dem Commander bewiesen hat, wird es dann am ehesten auch.

    Und wenn derjenige jemanden nicht passt, kann man es ansprechen.

    Hauptsache ist der Versuch etwas zu ändern. Nicht das Ergebniss.

    chainsaw Immer schön Evil bleiben misslelauncher