Taser Nerf

  • okay, dass heißt also Wenn du jemanden erschossen hast, die ST kommen auf dich zu würdest du also stehen bleiben und verhandeln oder wie kann ich das verstehen?

    Natürlich gibt es Situationen in denen es keinen Sinn macht groß RP anzufangen, aber es wird hier so dargestellt, als würden die Straftäter immer RP machen wollen und die ST verweigern das.

    Die Leute laufen schon bei banalen Kleinigkeiten, wie einem SL Bruch weg oder schießen direkt los und bei einem SL Bruch kann man das definitiv ohne Taser, sondern mit RP klären kann.

    Zitat

    Die Bewerbung ist schlecht, aber für die Scheinargumentation auf EGM reichts.

  • Ich finde das unnötig, da wenn die ST nicht mehr tasern können oder nur noch für eine Sekunde ist es doch gleich viel effektiver jemanden mit Betäubungsmunition über den Haufen zu schießen so das der dann für eine Minute am Boden liegt und man ihm im RP die Handschellen anlegen kann.

    Also ich kann nicht verstehen wo sich da das RP verbessern soll.

    #Dagegen


    Gextension

    Du hast wahrscheinlich den Vorschlag nicht gelesen "Well Done my Friend"

  • Ich finde allgemein das Kampftasern (außer bei Trollern natürlich) eine schwierige Sache.

    Ich weiß nicht ob eine Schwächung des Tasers unbedingt nötig ist; wird man im RL getroffen steht man glaube ich auch nicht nach 5 Sek oder so wieder entspannt auf; ich denke das Tasern im Kampf ist ziemlich stark.

  • Ich kann verstehen, wenn man als Täter relativ wenig Chancen hat, wenn der Taser zum Einsatz kommt. Zum einen, das wenn eine RP-situation mühselig aufgebaut wurde, diese rapide mit einem Schuss des Tasers zu ende sein kann.


    Ich kann auch verstehen, das wenn dieser dann zum Einsatz kommt, der Frustfaktor verdammt hoch sein kann & man sogar Spielspaß verlieren könnte.

    Dennoch ist der Taser " Gott sei Dank " ein wichtiges mittel der ST, um im RP durchgreifen zu können.

    So wie sich das anhört, wird hier allerdings mehr der RP-Faktor angezweifelt, als der eigentliche Taser.

    Wenn der ST den Taser anwenden muss, ist Grundsätzlich irgendwie, irgendetwas falsch gelaufen. Da die ST auch nur in berechtigten Situation diese Einsetzen dürfen.

    Also darf man ja nicht sagen, das dass RP gestört wird, wenn man sich von den ST Busten lässt. Anderweitig natürlich auch die Strafe im RP. Das klassische Wände anstarren macht kein spaß & ist ein indirekter Indikator dafür, das die Strafe funktioniert. Niemand möchte freiwillig ins Gefängnis.


    Klar ! Kampftasern ist dann vielleicht nochmal eine andere Geschichte. Dennoch sollte man nicht all zu mad sein, wenn die ST einen ergreifen und durch den Taser überführen können.

    Wenn diese keinen Taser haben, der Ihnen genau diesen Vorteil von Zeit & Übersicht verschafft, würden wir stehts Fangen mit jeweiligen Kriminellen spielen.


    Ob 60, 30 oder nur 5 Sekunden. Die Kontrolle über die Person bleibt dennoch bestehen.



    Bleibt natürlich nur meine Ansicht als ST.

  • Hast du eigentlich mit den Einheiten gesprochen welche den Taser haben? Heißt ST + CSK (oder wie die heißen ;) )

    <3#WirSindMehr, #WirSindViele, #WirSindGM's<3




  • An sich verstehe ich die Probleme die manche mit den Taser haben, aber sollte lieber Einheitsinterne Regeln bezüglich dem Taser einführen anstatt ihn zu nerfen.

    Man könnte bsp. sagen: Man muss mit gleicher Gewalt auf eingehende Gewalt antworten. Heißt jemand schießt mit scharfer Muni auf dich dann musst du auch mit scharfer Muni zurück schießen. Oder man führt die Kampftaser-Regel wieder ein.

    #Dagegen

    https://www.einfach-gaming.de/…user&id=76561198079872104

    <3#WirSindMehr, #WirSindViele, #WirSindGM's<3




  • Ok dann lass die ST entfernen, wenn jeder sich an die Regeln halten sollen.


    Die St sind ein Ingame mittel um dich zu zwingen dich im RP an gewisse regeln zu halten.


    Aus diesem Grund gibt es auch 9.1 Ungerechtfertigte bewegung:

    Für bunnyhopping muss niemand gleich ein support aufmachen, jedoch stört es massif im RP und so benimmt sich kein Soldat,

    -> Ergo ; Wir machen ein gesetz und lösen es IC, somit ensteht RP und man hält sich dran.



    Und wenn ich 30 Minuten brainafk sein will leg ich mich schlafen und lass mich nicht auf nem Gmod Server von Spielern mit Machtkomplexen einsperren.

    Das ist natürlich die Konsequenz, wenn man troz dem oben beschriebenen Systems sich daneben benimmt.


    Wäre es einfach sich gegen sie zu wehren, dann würde das System untergraben werden.


    Canobang

    Gezeichnet John

    gextension: https://www.einfach-gaming.de/…user&id=76561198297300721

    Beitritt der Community:Mai/ 2016

  • Ich finds Lustig wie viele Befürworter es für die Absurdität von Taser, bzw. dem mit einhergehenden RP, doch gibt.

    Wie Cano schon sagte, der STler kommt ruft PTS aus weil er die Diskussion verliert du landest in Handschellen und darfst 10 min ne Wand anstarren ( und nicht mal Mundharmonika spielen oder so).

    Im nächsten Fall kommt der STler vorbei, du wehrst dich wirst getasert ( irgendwer hat ja ein wenig Fellacio betrieben damit das Kampftasern erlaubt wird ¯\_(ツ)_/¯ ) und darfst 30 min ne Wand anstarren.


    Mit dem Aktuellen Taser und den damit verbundenen Regeln sind die ST einfach nur nervig,

    keine Diskussion weil " dEr LeO iM DiEnsT jA iMmEr rEcHt hAt" und PTS IMMER ausgerufen wird.


    Kampftasern wieder verbieten und die Nutzung des Tasers intern anpassen.

    Es macht einfach keinen Spaß wenn die Deppen in Rot antanzen und das RP wie mit einer Dampfwalze ( sinnbildlich für den Taser ) überrollen und es unterbrechen...


    Bin jedenfalls dafür das etwas getan wird an dem RP-Blocker

    https://www.einfach-gaming.de/…user&id=76561198082982525


  • keine Diskussion weil " dEr LeO iM DiEnsT jA iMmEr rEcHt hAt" und PTS IMMER ausgerufen wird.

    Falsch.

    Ich war heute als Tarkin angeklagt von einem ST. Ich habe mit ihm diskutiert und als er auf seiner Position verharrt hat habe ich halt einen STS gerufen der neutral war und der hat meine Position bestätigt.

    "Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos."

    ~ Albert Einstein

  • Falsch.

    Gut ich will jetzt auch nicht sagen das das in 100% der Fälle so ist, aus meinem Erfahrungsbericht geschieht das aber schon zu oft.

  • Hast du eigentlich mit den Einheiten gesprochen welche den Taser haben? Heißt ST + CSK (oder wie die heißen ;) )

    Theoretisch ist der Vorschlag nicht gültig weil der Commander der ST nicht informiert wurde aber das lassen wir mal außen vor weil mich die Diskussionen hier echt interessieren xD

  • Dagegen!

    Also erstmal hoffe ich das du für diese Situation einen Warn für FearRP Bruch bekommen hast. Ich möchte außerdem diesem Vorschlag beifügen, dass er FailRP massiv verleichtern würde. Wirklich overpowered ist der Taser nicht, er tut eben das was er soll und das ist auch gut so. Zu treffen ist nicht mal so leicht und die Dauer welche man sich im Stun Zustand befindet ist nur realistisch.


    Gextension

    2 Mal editiert, zuletzt von Mew ()

  • Sehe ich komplett anders. Du stellst es wieder so da, als würden die Straftäter immer RP machen wollen und die ST verweigern das. Es ist aber meistens umgekehrt die ST versuchen RP zu machen und die Straftäter verweigern das.

    Zitat

    Die Bewerbung ist schlecht, aber für die Scheinargumentation auf EGM reichts.

  • Die St sind ein Ingame mittel um dich zu zwingen dich im RP an gewisse regeln zu halten.


    Aus diesem Grund gibt es auch 9.1 Ungerechtfertigte bewegung:

    Für bunnyhopping muss niemand gleich ein support aufmachen, jedoch stört es massif im RP und so benimmt sich kein Soldat,

    -> Ergo ; Wir machen ein gesetz und lösen es IC, somit ensteht RP und man hält sich dran.

    Und wenn man keine Straftaten macht, kann kein ST seine Arbeit machen.

    -> Ergo ; Man könnte theoretisch die ST entfernen.

    Zitat von Saar_Killer

    Ist man um CMD werden jetzt schon gewzungen Freundschaften zu haben. Also da gibt es besser argumente

    Zitat von Pacoslav

    Paco von Slavien

  • Der Taser ist ein notwendiges Übel, um sich als ST durchsetzen zu können. Es gibt leider keine Alternativen und es ist den ST nur so möglich, ihrem RP nachzukommen. Der Taser ist eine Chance, eigentliche OOC Regelverstöße im RP auszufechten. Ich würde es schön finden, wenn du in deinem Vorschlag genaue Änderungsvorschläge aufführst, anstatt Kommentare wie

    da er momentan einfach viel zu stark ist und man gefühlt 1 minute stehen bleibt

    oder

    weil der schießende noch bevor er dich fesselt einen Kaffee trinken kann... Mensch ärger dich nicht spielen kann usw um dich dann für z.B 20 min in den Knast zu stecken, wo du dann die Wand anstarren darfst.

    Du sagst, dass einige Situationen mit dem Taser nicht das RP fördern. Der Taser bringt definitiv einen Vorteil! Doch was ist die Alternative?


    Sollen "kriminelle Aktivitäten" im RP durch außerhalb des RPs stattfindende Supports geschlichtet werden?

    Ich bin mir sicher, das möchte niemand von uns.


    Nutzt ein ST seinen Taser ungerechtfertigt, so gibt es die Möglichkeit sich bei der entsprechenden Einheitsleitung zu beschweren.


    ich möchte das die Leute mehr eigen initiative zeigen und nicht immer auf ihren taser zurückreifen

    Wie würde das für dich aussehen? Oft sind manche SpielerInnen nicht zur Kooperation bereit oder fliehen einfach. Da ist der Taser die einzige Alternative.


    Darüber hinaus:

    Hast du dich vielleicht mal mit den ST in Verbindung gesetzt? Deine Probleme angesprochen(?) anstatt Vorschläge zu schreiben, die in die Mechanik anderer Einheiten, ohne deren Wissen, eingreifen? Das wäre eigentlich nur fair. ( poweroftheforce  Foxi )


    Der Vorschlag ist unpräzise, inkonsistent und leider nicht gut genug durchdacht.


    Dennoch ein guter Denkanstoß, der vielleicht den Anfang ausgeprägter Kommunikation bedeuten könnte, das Problem so vielleicht durch einheitsinterne Regelungen zu minimieren. :)


    Deswegen dagegen

  • Ich muss mich auch gegen deinen Vorschlag aussprechen. Die Taser sind meiner Meinung nach nicht nur nicht zu stark, sondern wenn überhaupt zu schwach, wenn man bedenkt wofür es die Taser gibt.


    Außerdem gibt es eine Regel, die den Einsatz gegen Eventchars verbietet um dafür zu sorgen, dass das RP nicht einfach abgebrochen wird.




    https://www.einfach-gaming.de/…user&id=76561198308276111

    You either die a hero or you live long enough to see yourself become the villain.

  • Und wenn man keine Straftaten macht, kann kein ST seine Arbeit machen.

    -> Ergo ; Man könnte theoretisch die ST entfernen.

    Theoretich ja. aber das wird nicht passieren weil wir bei neuen Spielern nie garantieren bzw es nie so sein wird, dass sich alle benhemen.


    DAGEGEN

    https://www.einfach-gaming.de/…user&id=76561198297300721

    Gezeichnet John

    gextension: https://www.einfach-gaming.de/…user&id=76561198297300721

    Beitritt der Community:Mai/ 2016