Die Stoßtruppen - Eure Meinung zählt! [Diskussionsbeitrag]

  • Liebe EGM Community!


    Auch wenn die Beschwerde gegen die Stoßtruppen vom CW:RP Team bislang ohne administrative Konsequenzen geklärt wurde, haben wir eure Kritik zur Kenntnis genommen und möchten euch jetzt noch einmal in aller Höflichkeit zur Diskussion bitten.


    Um kurz noch Bezug auf die allgemeine Gemengelage, die Vorwürfe der vergangenen Beschwerde und allen weiteren im Ansatz sinnvollen Kommentare unter der Beschwerde zu nehmen, eines vorweg. Als Stoßtruppen ist es unsere Aufgabe, das Militärstrafgesetzbuch durchzusetzen und für dessen Einhaltung zu sorgen. Dass wir uns dabei nicht ausschließlich Freunde machen, sollte jedem klar sein. Die Art und Weise des Durchsetzens wird dabei von den Einheitsmitgliedern individuell durch das RP gestaltet. Dabei kann es in der Vergangenheit zu unhöflichen Auseinandersetzungen gekommen sein. Wir bitten euch darum, den Einzelfall nicht auf die gesamte Einheit übertragen. Dies ist schlichtweg nicht der Fall. Das durchschnittliche Strafmaß hat in der Vergangenheit massiv abgenommen. Der Preis dafür ist das etwas freiere RP, mit dem wir versuchen die Situationen interessanter zu gestalten, anstatt euch über längere Zeit im Gefängnis sitzen zu lassen.

    Die Erhebung des Strafmaßes erfolgt dabei nach festen Regeln. Falls dies in nicht immer funktioniert hat, können wir uns an dieser Stelle nur entschuldigen. Wir weisen jedes Einheitsmitglied auf alle unsere Regeln, im Rahmen einer länger andauernden Einweisung und einer später stattfindenden Überprüfung hin. Sollte es trotzdem zu Fehlverhalten kommen, würden wir euch bitten, das Beschwerdendokument zu nutzen. Beachtet hierbei bitte: Es müssen eindeutige Belege vorliegen, um ein Einheitsmitglied zur Verantwortung zu ziehen. Aus Schutz vor unseren Einheitsmitgliedern genügt es nicht, ein oder zwei befreundete „Zeugen“ aussagen zu lassen.

    Im folgenden Beitrag würden wir gerne einmal um möglichst konstruktives Feedback bitten.


    Wir würden euch bitten, uns konkrete Situationen, anhand derer man negatives Verhalten der ST erkennen kann, zu nennen. Darüber hinaus bitten wir euch um Vorschläge zur Änderung unserer Regeln, um das Zusammenspiel auf dem Server künftig zu vereinfachen.


    Versteht bitte, dass wir das RP unserer Einheitsmitglieder nicht zu stark einschränken wollen. Das wird es in euren Einheiten ja ebenfalls nicht.

    Wir freuen uns auf eure Beiträge und würden in näherer Zukunft zur Diskussionsrunde auf dem TeamSpeak einladen, um die Problematik einmal persönlich zu besprechen.


    Bis dahin wünschen wir euch ein schönes Wochenende! :)


    ST Führungsebene

  • Also mich haben die ST nie wirklich gestört. Kann sein, dass ich einfach als Jedi rumgelaufen bin und alles unter LT einfach Schiss vor Leuten mit Glühstäbem haben und somit nie was gegen mich gesagt haben aber es hat mich auf jeden Fall nicht gestört. Ist aber auch schon ein bis zwei Monate her.

  • Erst gestern hat Deno auf offener Straße einen Zivillisten ohne Grund festgenommen, ich als Sicherheitskraft habe diesen verfolgt. Er blieb nach wiederholten Bitten, mir die Situation zu erklären, nicht stehen und ging in einen Raum, wo ich ihm rein folgte. Dort drohte er mich abzuschießen was er dann auch tat, es stellte sich raus, dass er dies alles tat um mit den Zivillisten in ein Gespräch über eine Kette zu verwickeln.

  • Stoßtruppen machen den Job gut, doch die Strafminuten von 40 bis 60 Minuten sind viel zu krass für ein Virtuelles Spiel und solltest du Bloß nicht die ganzen 60 Minuten im Gefängnis sitzen wird dir mit Warns, Banns gedroht. Ich finde man sollte die Zeit runterschrauben, weil ich finde eine Strafminuten zeit von 40 bis 60 Minuten in einem virtuellen Gefängnis, unmenschlich und Moralisch verwerflich.

  • Stoßtruppen machen den Job gut, doch die Strafminuten von 40 bis 60 Minuten sind viel zu krass für ein Virtuelles Spiel und solltest du Bloß nicht die ganzen 60 Minuten im Gefängnis sitzen wird dir mit Warns, Banns gedroht. Ich finde man sollte die Zeit runterschrauben, weil ich finde eine Strafminuten zeit von 40 bis 60 Minuten in einem virtuellen Gefängnis, unmenschlich und Moralisch verwerflich.

    Stimme ich voll und ganz zu.


    Darüber hinaus stört es mich, wenn ich sehe wie ein ST SGT gegenüber einem Commander mit einem lauten und provokanten Unterton irgendwas unterstellt, frech wird und dann anfängt irgendwelche Befehle zu geben. (Ist kein Beispiel, ist mal vor ne Zeit auf Coruscant der Fall gewesen) Ich finde, klar, als ST hat man eine gewisse Verantwortung, aber gleichzeitig sollte man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und darauf klar kommen, dass ein Unteroffizier sich stehts Respektvoll verhalten zu hat gegenüber einem Commander, wenn er auch autoritär handeln muss.

  • Ich würde gerne such ein parr verbesserungen in den Strafzeiten sehen.


    Die waren schon vor jahren naja. Und sind es noch immer.

    Inwiefern stellst du dir das vor? Eine allgemeine Reduzierung der Strafminuten oder eine neue Aufsetzung?

    ______________
    Zum Beitrag: In großen und ganzen machen die ST ihre Arbeit. Oft benehmen sie sich vorbildlich, ab und zu gibt es aber einen, schon respektlosen, Ton. Ähnliche Situationen, wie sie Kredoz beschrieben hat, sind mir auch über einen längeren Zeitraum vereinzelt aufgefallen.

    Ich denke momentan ist das einzige was die ST verbessern könnten ihr Verhalten/Benehmen. Ich bezweifle zwar das dieser Ton gewollt ist, dennoch kommt es auch in normalen Gesprächen mit den ST vor das es schnell respektlos wirkt. Ich denke man sollte dort drauf achten das dies unterbinden wird. Ich habe das Gefühl das manche User als ST sich unantastbar fühlen und deswegen auch, wenn auch nicht gezielt, respektlos erscheinen. Den Rest hast du ja schon mal im Teamspeak gehört Tom :)

    Falls hier irgendein Schwachsinn drin steht, melde mlr melden. Mein Gehirn ist gerade schon ziemlich matsch. ;)


    Bei Nachfragen findet ihr schon eine Möglichkeit, spätestens am Wochenende. :)


    Schönen Tag noch.


    MfG

  • Ich schließe mich Kredoz an, gerade die unteren Ränge benehmen sich öfter mal daneben gegenüber höheren Rängen.

    Des weiteren sehe ich einige Probleme in Formulierungen im Militärstrafgesetzbuch, dort sind einige Dinge so schwammig aufgeführt, dass es zu viel Interpretationsspielraum gibt und dann gerät man schnell aneinander.

    Was ich besonders anmerken möchte ist, dass besonders bei den ST auf klare Kommunikation geachtet werden sollte. Wenn der ST von Anfang an kurz und sachlich einmal sagt warum er jetzt da ist und wie er seine Aufgabe nun erledigen will könnte das viel besser wirken als anzukommen, zu fragen was los ist, alle durcheinander reden zu lassen, dann iwann in dieses Chaos "PTS ist aktiv" zu schreien, dann zu erwarten, dass alle sofort reagieren, wenn nicht sofort Drohungen auszusprechen, dann iwann einfach die Handschellen zu zücken und jmd weg zu schleifen. Man sollte finde ich den Ort des Geschehens direkt zu Anfang höflich unter Kontrolle bringen, den Beginn der Ermittlung ankündigen, PTS sofort ausrufen, alle Unbeteiligten abtreten lassen und dann ganz in Ruhe arbeiten. Ich glaube das wäre effizienter und für alle dann nachvollziehbarer was gerade passiert, sodass es zu weniger Missverständnissen und Konflikt kommt.

  • Chamber das gesetzbuch liegt in der Hand des Regelkomites welches sich jeden freitag um 17.30 trifft. Jeder User ist willkommen Ideen dort vorzustellen oder Representanten. Über deine Ideen würde sich der Leiter MaD-MaX sicherlich freuen.

    Ehemalige Rollen: Commander Doom, Major HT Dajunar, Ahsoka Tano

    Momentane Rollen: Mjr S-01 Deadshot

    Wenn dir die Motivation für etwas feht frage dich immer für wen oder was du es tust

    Sometimes you must HURT in order to KNOW, FALL in order to GROW, LOSE in order to GAIN because life´s greatest lessons are learned through PAIN.

    The best leader lead by example -Rex/Anakin


    https://www.einfach-gaming.de/…user&id=76561198042525333

  • Chamber das gesetzbuch liegt in der Hand des Regelkomites welches sich jeden freitag um 17.30 trifft. Jeder User ist willkommen Ideen dort vorzustellen oder Representanten. Über deine Ideen würde sich der Leiter MaD-MaX sicherlich freuen.

    Ja bestimmt. Meine Ideen gefallen schließlich immer allen, besonders beliebt bin ich sowieso beim Team.


    Nein im Ernst, ich weiß, dass es die Möglichkeit gibt, aber dann verbaue ich mir mit etwas Pech noch ein paar kleine Schlupflöcher und dann bleibt es sicherlich bei den läppischen 270 Minuten die ich zur Zeit habe. 🤷🏼

  • Grundsätzlich habe ich kein Problem mit den ST. Was die Strafminuten angeht, da bin ich mir nicht sicher wieso ihr euch überhaupt beschwert. Baut einfach keine Kacke und ihr habt solche Probleme nicht. Klingt einfach und ist es auch. Was den Ton der ST gegenüber höherrangigen Offizieren angeht muss ich leider zugeben, dass mir das auch aufgefallen ist. Zu guter letzt kann ich Chamber nur zustimmen was den Ablauf des Vorgehens zur Aufklärung einer Straftat angeht. In dem einen Fall wo ich mal mit der ST direkt zu tun hatte ist es leider auch sehr schnell aus dem Ruder gelaufen und man musste Sachen 3-4 mal wiederholen bis es überhaupt wahrgenommen wurde. Am Anfang der ganzen Situation einfach mal sofort den PTS auszurufen finde ich vernünftig und hoffe, dass das auch so aufgenommen wird.


    P.S. das ist ein längerer Text geworden als ich eigentlich dachte, sry an alle die das hier lesen mussten

    Falls jemand fragt, ich war es nicht

  • Ich finde es einfach nervig wie einige ST ihr RP gestalten. Sobald ein ST zu einer Situation hinzugerufen wird, wird die "angeklagte" Person meistens direkt in Handschellen gesetzt danach wird erst gefragt was den überhaupt vorgefallen ist. Das ist dann der Zeitpunkt wo man als gefangener dann eigentlich schon afk gehen kann denn man wird nur noch zur Zelle gebracht und das wars.

    Ich finde das die Handschellen einfach viel zu früh eingesetzt werden Handschellen sind ein Mittel um eine Person die Wiederstand steigt festzusetzen und um den Eigenschutz herzustellen aber nicht um jede Person direkt festzusetzen nur damit sie nicht weglaufen kann. Auch ST RP kann für beide Seiten Spaß machen aber aktuell empfinde ich die ST einfach nur als RP Killer.


    Meine Vorschläge

    • Handschellen erst bei Wiederstand einsetzen
    • Kürzere Strafzeiten
    • Stärkere Kontrolle der unteren Ränge (PVT - SGT)
    • Mehr Respekt gegenüber Ranghöheren

    Wer Disliked instand und setzt noch einen Sinnfreien Kommentar noch dran Ding Ding Ding RICHTIG ! MILAN.


    𝐌𝐢𝐭𝐠𝐥𝐢𝐞𝐝 𝐬𝐞𝐢𝐭 𝐝𝐞𝐦 𝟏𝟑.𝟎𝟗.𝟐𝟎𝟏𝟔

    𝗖𝗪:𝗥𝗣 𝗠𝗼𝗱𝗲𝗿𝗮𝘁𝗼𝗿 𝟮𝟬.𝟬𝟰.𝟮𝟬𝟭𝟵 - 𝟮𝟮.𝟭𝟭.𝟮𝟬𝟭𝟵

    🧡 𝗖𝗼𝗺𝗺𝗮𝗻𝗱𝗲𝗿 𝗖𝗼𝗱𝘆 𝟮𝟳.𝟬𝟭.𝟮𝟬𝟭𝟴 - 𝟭𝟱.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟭𝟵


  • Ich finde es einfach nervig wie einige ST ihr RP gestalten. Sobald ein ST zu einer Situation hinzugerufen wird, wird die "angeklagte" Person meistens direkt in Handschellen gesetzt danach wird erst gefragt was den überhaupt vorgefallen ist. Das ist dann der Zeitpunkt wo man als gefangener dann eigentlich schon afk gehen kann denn man wird nur noch zur Zelle gebracht und das wars.

    Ich finde das die Handschellen einfach viel zu früh eingesetzt werden Handschellen sind ein Mittel um eine Person die Wiederstand steigt festzusetzen und um den Eigenschutz herzustellen aber nicht um jede Person direkt festzusetzen nur damit sie nicht weglaufen kann. Auch ST RP kann für beide Seiten Spaß machen aber aktuell empfinde ich die ST einfach nur als RP Killer.


    Meine Vorschläge

    • Handschellen erst bei Wiederstand einsetzen
    • Kürzere Strafzeiten
    • Stärkere Kontrolle der unteren Ränge (PVT - SGT)
    • Mehr Respekt gegenüber Ranghöheren

    Stimme ich zu, vorallem für die Passiv Rp fraktion wo drunter Gauner und Kleinkriminelle sind, denen ihr RP so ist das man scheiße baut und es immer wieder unterbunden wird von den ST, da sie dich komischerweise in 1 Sekunde festnehmen, ist es als Gauner ETC schwierig, vorallem das Battletasern ist abturn.

  • Also als Klon hatte ich bisher nur mit den ST was zu tun wenn sie uns als AARCs dazu gezwungen haben die "Demonstartion" auf Ebene 4 aufzulösen oder wenn ich als 7th meine Männer betreuen soll weil die scheiße gemacht haben.

    Und das einzige mal wo was ernstes war war als wir Kenobi aus einer Ungerechtfertigten Haft befreien wollten Milan  Canderous


    Aber als Zivilist bin ich schon manchmal mit ihnen zusammengestoßen.

    Und da fordere ich dass mal ein Zivilstrafgesetzbuch in kraft tritt, aber was ein Zufall, ich hab ja eins.

    MFG Ghostz

    Dieser Post kann Spuren von Schwarzem Humor enthalten


    [tabmenu]
  • MaD-MaX

    Hat das Label Umfrage beendet hinzugefügt